1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus A7N8x-E Deluxe

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Spens, 15. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spens

    Spens Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    60
    Grüß ditsch!

    Habe das oben genannte Board. Jedoch zur zeit noch mit einem 2000+ Palomino und Infinion RAM pc 266 (chip und platiene von infinion)256 MB. Nun wollte ich übertakten cpu wie auch FSB. Jedoch fuhr das board danach nicht mehr hoch. Comos geresetet udn nun läuft wieder alles kalr, aber wieso lässt sich meine konfiguration net überakten? Is die CPU gelockt oder kackt der ram ab? wie kann ich am besten übertakten?


    Außerdem habe ich mit aida32 festgestellt das mein ATA nur auf 100 ist und net 133? kann man das irgendwo einstellen?

    Danke schon mal bye Spens
     
  2. Spens

    Spens Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    60
    die läuft alleien an dem ide port 1 am secondary läuft das dvd laufwerk? habe auch schonb beide stecker ausprobiert also?den ersten und den zweiten.(wenn man zwei platten am ersten ide prot dran haben will.)
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.648
    Du kannst mal die Platte alleine am IDE-Kanal betreiben, um festzustellen, ob ein anderes Laufwerk die Übertragungsgeschwindigkeit beeinträchtigt.
     
  4. Spens

    Spens Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    60
    also ich habe das asus kabel was beilag angeschlossen jedoch immer noch nur ata 100. was soll ich machen wenn ich das nirgends einstellen kann?
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.648
    Das kann am Kabel liegen. Falls du noch das originale Kabel, das bei dem Board beilag hast, würde ich mal das versuchen.
    Auch sollte das Kabel nicht länger als 44cm sein, bei längeren wird der höchste UDMA-Modus nicht mehr garantiert.
     
  6. Spens

    Spens Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    60
    also die CPU is original in dem falle, denn habe sie in keine oc laden erstanden sondern im K&M elektronik. das board hat zwei ultraDMA controller 133/100/66/33 ich denke damit wäre mal ausgeschlossen das es nur 100 kann. Wäre bei einem neuen Board auch unwahrscheinlich. jedoch auch schon im boot menü wir nur UltraDMA 100 angezeigt. schon sehr interessant. Liegts es vielleicht am kabel? is zwar das 40 polige oder wie viel. auf dem alten board K7s5a lief die platte mit dem selben kabel auf 133.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.648
    Das soll heißen, ob die CPU nicht von einem OC-Laden ist, die sie unlocked (entsperrt) haben. (oder vom Vorbesitzer)

    Und Anleitungen gibt es auf jeder OC-Seite, wie http://www.tweakpc.de/

    Wenn dein Board einen UDMA100-Controller hat, kann eine UDMA133-Platte auch nur mit UDMA100 darüber betrieben werden. Das kann man nicht direkt einstellen. Man kann nur im BIOS und Geräte-Manager einstellen, dass UDMA automatisch eingestellt wird. Jedes Laufwerk wird automatisch in der höchstmöglichen Betriebsart betrieben.
     
  8. Spens

    Spens Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    60
    WAs soll das heißen eine originale CPU? Boxed oder wie? also demnach ist diese CPU Gesperrt udn über den FSB übertakten habe ich noch net rausgefunden wie das in 1-3 schritten gehen soll?Vieleicht hast du eine kleine beschreibung dafür is ja ein phönix bios?!
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.648
    Beim Übertakten via. FSB darfst du es nicht übertreiben.
    Wenn, dann immer in kleinen Schritten (1-3MHz) und dann ausgiebig testen, ob alles läuft.
    Dann weiter, wenn Fehler auftreten einen Schritt zurück nehmen.
    Und daran denken, dass die CPU sehr gut gekühlt werden muss, besonders solche Heisss****e, wie der Palomino.
    Da der RAM auch übertaktet wird, muss man die Timings etwas entschärfen, damit er nicht zu früh schlapp macht.
    Man kann auch die CPU-Spannung etwas erhöhen (0,025V-Schritte) damit sie stabiler läuft, dann wird sie aber noch heißer.

    Wenn die CPU original ist, hat sie eine Multiplikatorsperre und kann nur über den FSB übertaktet werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen