1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS A7V geupt - bootet nicht - Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von d4-x-, 23. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. d4-x-

    d4-x- ROM

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    2
    hallo,

    ich habe gestern abend mein BIOS versucht zu updaten, mit dem Updater von Asus. da hats aber nen Fehler gegeben und ich dachte dann wäre nichts geschehen. da meinte ich, habe ich auch einfach so nen neustart machen können.
    Heute morgen passierte dann aber gar nichts, nachdem ich ihn angemacht habe. die Lüfter laufen zwar, aber sonst nüchts... (no signal aufm monitor).

    Die Batterie hab ich schon für 5 mins ma rausgenommen und n 10 cent stk reingemacht.... kein erfolg

    wie krieg ichs system denn jetzt wieder zum laufen???

    die volle beschreibung des motherboards (wat aufm handbuch steht):

    ASUS A7V
    Jumperfree(TM) PC133/VC133
    200MHz FSB AGP Pro/4X
    Socket A Motherboard

    VIA Apollo KT133 Chipset

    hoffe ihr könnt mir helfen, Alexa
     
  2. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Mit dem Board hast du eigentlich eine Boot-Diskette oder CD bei?

    Hast du vor dem Update alle Einstellungen auf DEFAULT SETTINGS zurückgesetzt?

    Wenn nicht, dann hättest du es tun sollen!

    Habe mein A7V600 schon 3x geupdatet - ohne Probleme!

    Empfehlung:

    Downloade das Update erst auf Festplatte und installiere es dann erst mit dem ASSI!

    matzelein
     
  3. d4-x-

    d4-x- ROM

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    2
    es passiert ja gar nichts mehr.. nur die lüfter gehen an und auf dem monitor steht stumpf :"no signal" und da ändert sich auch nichts.

    auf default settings hab ichs gesetzt! aber wenn der nichts macht, wird der doch auch nicht von diskette, ja gar von CD booten?! hab gehört das man mitm chip zu nem fachman kann und da das alte/neue Bios draufspielen kann. geht das noch oder is das mainboard kaputt?

    die 2 kontakte zum resetten habe ich auch schon mitm schraubenzieher gleichzeitig berührt, aber geändert hat sich nichts...
     
  4. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen