1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus A7V - Welche CPU ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von The-Shadow, 3. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The-Shadow

    The-Shadow Byte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    72
    Hi!
    Ich hab mir vor einem Jahr, oder so, das Asus A7V FSB 100 (also nicht das Asus A7V - C) und einen AMD Duron 800 MHz gekauft.
    Jetzt will ich eine gebrauchte CPU ersteigern. Aber ich weiß nicht welche CPU (bis zu wieviel GHz) ich auf mein Motherboard draufsetzen kann. In meinem Handbuch steht 1 GHz, unter Asuscom.de steht 1,1 GHz und unter AMD.de steht 1,2 GHz. Ich weiß, dass ich einen Chip mit FSB 100, also z.B. einen Chip mit der Bezeichnung "Athlon 1 GHz - B-Version", brauche - aber läuft das A7V jetzt nur mit einem AMD Athlon 1 GHz oder sogar mit einem AMD Athlon bis zu 1,2 GHz, oder noch höher?

    Viele Grüße
    The-Shadow :)
     
  2. Clearlake

    Clearlake ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo Togakure,

    das Netzteil (300W) spielt noch mit. Den T\'bird habe ich bis 70% gekitzelt, duch eine PCTVsat-TVkarte, dabei eine Aufnahme im Format MPEG2 , laufen lassen.

    die CPU-Temp. ca 55 C.

    regards
     
  3. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    altes\' Netzteil ohne freezes?

    Greetz

    Togakure
     
  4. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    alles unter 65°C ist voll und ganz in Ordnung.

    Gruss Andreas
     
  5. Clearlake

    Clearlake ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Thanks all of You,

    habe den T\'bird 1400 mit Cooler-Rucksack(Cooler-Master) installiert und von ASUS das Bios-Update 1011 drüber laufen lassen.

    t-CPU= 52-55 Grad/C Ist das OK?

    Regards John
     
  6. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    ich dann einen Shutdown gemacht - ich bin weder Sadist noch Masochist! Dazu ist anzumerken, daß mein Duron-Lüfter nicht der schlechteste war...

    Mit dem Netzteil kannst Du\'s versuchen, das Schlimmste, das Dir passieren kann, ist, daß es nicht läuft ;-) Aber es nimmt auch nichts Schaden. Interessant in dem Zusammenhang, daß ich während zweier Wochen (Lieferengpaß für Enermax-PSUs) meinen 1400er an einem Netzteil betrieben habe, das 15A auf 3.3V brachte, und - oh Wunder - no freezes! Doch man sollte daraus kein Prinzip ableiten wollen...

    Greetz

    Togakure
     
  7. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Ich stimme megatrend zu!! Eventuell auch einen Gehäuselüfter
    hinten im Gehäuse einbauen, der die Luft nach aussen bläst.
    Ein weiterer Lüfter vorne, der kalte Luft reinzieht, wäre noch besser.
     
  8. Clearlake

    Clearlake ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Hi Shadow und alle die geantwortet haben,

    danke für die Infos. Habe den T\'bird 1400/FSB100 bei Alternate geordert.
    Ohne Lüfter, da ich den vom Duron benutzen will und hoffe, es funktioniert.
    ASUS-Bios Version habe ich abgedatet auf 1010A.

    Gr. John
    [Diese Nachricht wurde von Clearlake am 05.05.2002 | 19:47 geändert.]
     
  9. The-Shadow

    The-Shadow Byte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    72
    Hi!
    Dein Motherboard ist das gleiche wie meins. Du müsstest also einen
    AMD Athlon mit bis zu 1,4 GHz, bzw. einen AMD Duron mit bis zu 1,3 GHz einbauen können. Beim Athlon musst Du aber aufpassen, das es sich um eine B-Version handelt, d.h. der FSB muss 100 sein und nicht wie bei der C-Version 133. Beim Duron hingegen musst Du darauf achten, dass Du die neuste Bios Version (1011) besitzt, sonst musst Du die Jumper manuell setzen.
    Einen Athlon XP oder MP Prozessor kannst Du mit dem A7V leider nicht verwenden.
    Eine Liste mit den CPU\'s Du nehmen kannst findest Du unter dem Link von megatrend.

    Viele Grüße
    Shadow_21
     
  10. Clearlake

    Clearlake ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Hi ASUS-freaks,
    habe ähnliches Problem,
    mein MB ist das Asus A7V FSB 200 , PCI133 mit VIA Apollo KT133,

    ich möchte den optimalen AMD-Proc. einbauen. Bisher Duron 800.

    Was ist die Grenze? Geht es mit XP-xxxx?

    Gruß John
     
  11. The-Shadow

    The-Shadow Byte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    72
    Hi!
    Ihr habt mir wirklich weitergeholfen!
    Vielen Dank!
    Jetzt muss ich nur noch schaun welcher Lüfter in meinem PC sitzt und rausbekommen für welche CPU\'s er ausgelegt ist.

    Viele Grüße
    The-Shadow :)
     
  12. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    gebrauchte cpu}s sind zu teuer. kauf dir lieber eine neue
     
  13. ministry.ch

    ministry.ch Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    33
    Hi

    Ich habe eine 1,2 GHz CPU auf dem Board und das läuft ohne Probleme. Empfehlenswert ist sicher auch ein BIOS Update, wenn
    nicht sogar obligatorisch.

    Bis dann
    ministry.ch
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    einfrieren\' des Systems
    - Gehäuse: in Anbetracht der starken Wärmeerzeugung ist ein Bigtower und/oder die Verwendung von Gehäuselüftern empfehlenswert

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 05.05.2002 | 21:31 geändert.]
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wenn ich die Asus Support Page richtig verstehe, dann verträgt das Board CPUs mit 100 MHz Frontsidebus bis 1,4 GHz, wobei es bei letzterem Modell ein gelockted Modell sein muss, der 1,3 GHz kann aber unlocked sein. Siehe dazu auch http://www.asuscom.de/support/techmain/FAQ/mobo_cpu/faq085_CPU_Upgrade_II.htm

    Dies würde bedeuten, dass folgende Prozis möglich wären:
    - Athlon B: 1200, 1300, 1400er locked
    - Duron: 1200, 1300
    Eventuell könnte man sogar ein Duron-Appaloosa-Modell nehmen mit 1,4 GHz (wird dann Duron 1600+ heissen, ist aber effektive mit 1400 MHz getaktet). Ich Dir diese Aufrüstoption empfehlen, schon wegen der Wärmeentwicklung, beim 1,4 GHz Athlon B brauchst Du möglicherweise ein neues Netzteil (sollte 20 A bei 3,3 Volt haben). Der Appaloosa erscheint gemäss Planung AMD im Q3/02, aber ich nehme an, dass es Anfanges des Quartals ist.

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 03.05.2002 | 16:53 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen