1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus A7V266-C

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von busta2207, 3. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. busta2207

    busta2207 Byte

    Registriert seit:
    1. Mai 2002
    Beiträge:
    49
    Hi, wollte nur mal, wissen was ihr von dem asus a7v266-c haltet, ich wollte mir das nämlich demnächst für meinen amd xp 1700+ kaufen

    Danke schon mal im voraus für eure Meinung!!

    Busta
     
  2. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    Hi busta2207!

    Sorry, aber mein gesamtes vorheriges Posting bezieht sich auf ein ANDERES Mainboard; ich habe zu wenig genau gelesen: Das A7V266 hat gar keinen nVidia-Chipsatz, also vergiß mal schön alles, was ich geschrieben habe.

    Sorry nochmals und greetz

    Togakure
    [Diese Nachricht wurde von Togakure am 04.05.2002 | 16:46 geändert.]
     
  3. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    t 08/02 - gelesen, daß der nForce einen außerordentlich schlechten PCI-Durchsatz habe, konkreter gesagt, dessen Schreibrate (3 MByte/s im Vergleich zu 110 MByte/s read, gemessen mit Solid-State-Disk!).

    Well, Schade eigentlich, wenn\'s denn so ist. Was ich mich immer gefragt habe: Weshalb gibt es meines Wissens gerade mal drei Boards mit nForce auf dem Markt ? ;-)

    Greetz

    Togakure

    P.S. Der Nachfolger nForce 6xxD steht anscheinend schon in den Startlöchern...
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    kaufen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen