1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus a7v333, wie flash ich ein neues BIOS?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von phil82, 11. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phil82

    phil82 Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo zusammen!

    Ich bin neu hier und hab auch schon gleich das erste Problem.

    Ich hab als MB das ASUS A7V333 Rev. 1.02 und als CPU den Athlon XP 2000+ (Palomino)!
    Als Betriebssystem läuft Win2000 Pro.

    Jetzt zu meinem Problem:

    Es funktioniert soweit alles, aber ich kann im BIOS nicht die system performance von optimal auf turbo umstellen.
    denn wenn ich das mache passiert nix mehr. wenn ich den rechner aus- und wieder einschalte geht er
    direkt ins bios und bringt mir dort eine fehlermeldung.
    wenn ich wieder auf optimal umstelle läuft wieder alles.

    ich vermute, dass ich nicht auf turbo umstellen kann, weil ich eine zu alte bios version drauf
    hab.

    ich hab zwar schon die aktuelle bios version (1017) auf der asus hp downgeloaded aber ich bin mir
    nicht sicher wie ich es jetzt drauf spielen soll.

    mein MB hat diese EZ-Flashfunktion mit der man das neue bios aufspielen kann.
    aber ich hab gelesen, dass man am besten vom alten bios eine sicherungskopie macht.

    wie mach ich das? und hat jemand erfahrung mit dieser EZ-Flashfunktion?


    Danke schon im voraus für eure Hilfe!

    MFG Corin
     
  2. phil82

    phil82 Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo zusammen!

    Ich bin neu hier und hab auch schon gleich das erste Problem.

    Ich hab als MB das ASUS A7V333 Rev. 1.02 und als CPU den Athlon XP 2000+ (Palomino)!
    Als Betriebssystem läuft Win2000 Pro.

    Jetzt zu meinem Problem:

    Es funktioniert soweit alles, aber ich kann im BIOS nicht die system performance von optimal auf turbo umstellen.
    denn wenn ich das mache passiert nix mehr. wenn ich den rechner aus- und wieder einschalte geht er
    direkt ins bios und bringt mir dort eine fehlermeldung.
    wenn ich wieder auf optimal umstelle läuft wieder alles.

    ich vermute, dass ich nicht auf turbo umstellen kann, weil ich eine zu alte bios version drauf
    hab.

    ich hab zwar schon die aktuelle bios version (1017) auf der asus hp downgeloaded aber ich bin mir
    nicht sicher wie ich es jetzt drauf spielen soll.

    mein MB hat diese EZ-Flashfunktion mit der man das neue bios aufspielen kann.
    aber ich hab gelesen, dass man am besten vom alten bios eine sicherungskopie macht.

    wie mach ich das? und hat jemand erfahrung mit dieser EZ-Flashfunktion?


    Danke schon im voraus für eure Hilfe!

    MFG Corin
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Benutze einfach den ASUS-Updater, der sichert das alte BIOS und installiert das neue.
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Ich habe Deinen beiden Beiträge zusammengeführt. Du hast zwar gerade erst den Nutzungsbedingungen zugestimmt, beginnst aber gleich mit einem Verstoß!
     
  5. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    ein anderes BIOS wird Dir da nicht helfen ! diese "Turbo"-Funktion verschärft nur etwas die Speichertimings, was Deine wohl nicht mitmachen ! was versprichst Du Dir davon ? den "Leistungszuwachs" im Promille-Bereich merkst Du eh nicht ...

    :rolleyes:

    @Sele: bei einem soooo wichtigen Problem kann das doch mal passieren, oder ? :ironie:
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    @Scasi,

    alleine schon der Ausdruck " Turbo " dürfte jeden User beflügeln, diese Funktion zu aktivieren. Könnte ja 1/2 Frame bringen.

    @phil82,

    bleib bei Deiner Bios Version. Dein PC läuft doch fehlerfrei ? oder gibt es Probleme?
    Ansonsten hat Scasi schon alles gesagt. Deine restliche Hardware macht den Schnellgang einfach nicht mit.
     
  7. phil82

    phil82 Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    Seltsam das meine hadware das nicht mitmachen soll!

    ich hab kingston ram verbaut (256 MB DDR 333) und als Graka
    ne Ati radeon 7200 mit 64 MB.

    Die sollten doch einen FSB von 135 mitmachen.

    mich interressiert nicht die minimale verbesserung von optimal auf turbo, sondern es nervt mich nur, dass eine standartfunktion nicht möglich ist.

    auf was wird denn das alte bios gespeichert (diskette)?
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    das alte Bios wird normalerweise beim Flashen auf die gleiche Diskette abgespeichert.Aber bei Asus dürfte doch sicherlich eine Anleitung vorhanden sein.
     
  9. phil82

    phil82 Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    klar gibts da eine anleitung, die ich mir auch schon genau durchgelesen habe. aber da ist nicht erläutert, wie man eine sicherung des alten bios macht.
    sonst würd ich ja nicht fragen

    hat jemand erfahrung mit der ez-flashfunktion?

    oder soll ich es am besten mit dem live-updater machen?
     
  10. michael34

    michael34 Byte

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    29
    Bios-Flashen bei Asus:

    Man nehme 2 Disketten, formatiere sie beide.

    Disk #1: MS-Dos Startdikette (Kleines Häckchen in der Formatier-Screen setzen)
    Disk #2: awdflash.exe einfügen, neustes Bios Update runterladen und auf Disk kopieren (wichtig! namen der bios.bin merken!)

    Reboot! Dann Disk #1 in Floppy einführen!
    Warten bis die Prozedur beendet ist und man die Eingabeaufforderung sieht! A:\

    Disk #2 einlegen, awdflash.exe aufrufen.
    bios.bin namen eintippen, flashen lassen fertig!

    Während des flash Vorgangs auf keinen Fall Neustarten oder reseten!!!
     
  11. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    reichlich Käse, sinnlos dahin gestreut ! :rolleyes:

    1. heißt das Tool in dem Fall AFLASH.EXE !
    2. sollte man eine "nackte" Bootdisk nehmen, sprich ohne config.sys und autoexec.bat
    3. sollte man dann auch erst das alte BIOS sichern

    btw: steht das alles nochmal in der readme.txt !

    nix für ungut ! :wegmuss:
     
  12. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    Ich würde mir das gut überlegen, ob ich einen Haufen Scherereien riskieren will, bloss um irgendeine Option anwählen zu können, die kaum viel bringt.

    Never change a winning team! :)
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    @brzl,

    er kann die Funktion ja anwählen, aber nach dem Neustart macht die restliche Hardware nicht mit und schaltet quasi wieder zurück.
     
  14. phil82

    phil82 Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    so hab grad über aida32 gesehen das ich als bios version 1018 beta 4 drauf hab und das wohl die aktuellste version ist.

    aber beantwortet mir doch bitte mal die frage, welche hartware die erhöhung des FSB von 133 auf 135 nicht mitmachen soll.
    gut es werden laut teccentral auch noch andere einstellungen verschärft, aber soll das so ausschlaggebend sein?

    hier mal ein link, wo die geschichte mit dem turbo-mode angesprochen wird:
    http://www.teccentral.de/artikel/artikel_50_1-Config-Guide-fuer-das-ASUS-A7V333---Raid.html

    danke für eure tipps
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo phil82,

    durch die Umstellung auf Turbo werden verschiedene Werte in der PC Konfiguration geändert. Welche das genau sind, ist eigentlich schwer festzustellen, da dies wohl von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist.
    Es könnte auch an einer falschen Timing Option liegen, die beim Setzen auf Turbo zur Geltung kommt.
    Dadurch wird das System dann insgesamt unstabil.
    In der Turbo Einstellung dürfte das System mit übertakteten CPU/FSB Parametern arbeiten.
    An Deinem Speicher dürfte es nicht liegen.
    Der Geschwindigkeitszuwachs dürfte aber wirklich nur minimal sein, also nicht nennenswert.
    Ich selbst kann auf meinem MSI K7N2 Delta L U 400 auch keine "High Performance" Einstellung fahren, trotz TwinMos PC 3200 Speicher/CPU XP 3200+.
    Ich kann aber damit leben. Lieber ein flottes System was stabil arbeitet, als ein System was instabil ist durch eine leichte Übertaktung.
     
  16. phil82

    phil82 Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    Vielen Dank für deinen input. wenn das bei mir kein einzelfall zu sein scheint, dass ich nicht auf high performance(turbo) umstellen kann werd ich mich jetzt auch einfach damit abfinden.

    ich wollt nur mal ein bisschen ursachenforschung betreiben.
     
  17. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    ist ja auch nicht verkehrt, wenn man sich eingehend mit seiner verbauten Hardware beschäftigt. Leider tun das die wenigsten.
     
  18. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    @ Ossilotta: Selbstverständlich habe ich auch schon Werte im BIOS verändert. Meist hat es was gebracht, und sonst habe ich die Werte halt wieder zurückgesetzt.

    Aber ein BIOS-Update ist doch schon eine Nummer grösser. Das Risiko würde ich wirklich nur empfehlen, wenn ein handfester Vorteil winkt. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen