1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus A7V600-X

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Sequester, 21. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sequester

    Sequester Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    23
    Problem:

    neues Asus-Board (A7V600-X) verbaut, Komponeten angeschlossen, Rechner (mit 300W Netzteil) gestartet, am Monitor kurz das BIOS gesehen, System fährt automatisch wieder runter.
    Nächster Versuch: alles wieder abgeklemmt bis auf Power, CPU
    (1300er Duron) Graka und RAM (Samsung 256MB PC400).
    Rechner läuft kurz an und fährt sofort wieder runter.
    Nächster Versuch: BIOS-Reset, Problem bleibt das gleiche.
    Nächster Versuch: altes Board (DFI AK74-EC) wieder eingebaut,
    Rechner läuft !!!
    Hat das Asus einen Defekt oder gibt es evtl. eine andere Lösung für das Problem?



    :heul:
     
  2. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Bitte, gern geschehen.

    Du hast es erfasst :).
     
  3. Sequester

    Sequester Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    23
    @ psychocyberdisc

    thanks, das wars !!!
    Andere CPU drauf, Board läuft !!!
    Das müsste dann ja auch den Umkehrschluss zulassen, dass das Board auch mit dem Duron und entsprechendem Speicher läuft.

    Sequester
    :D
     
  4. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    O_O

    Erm - dein Duron 1300 ist eine CPU mit einem FSB von 100MHz...

    Das bedeutet für dich, dass du diese CPU maximal mit DDR266-RAM (PC2100-RAM) betreiben kannst!

    Prozessoren, die einen FSB von 100 MHz haben, mögen keinen Speicher, der schneller als DDR266 ist.
    Somit hast du bei 100MHz-FSB-CPUs bezüglich RAM die Auswahl zwischen SD-RAM (PC100, PC133) oder eben dem "langsameren" DDR-RAM, das da wären DDR200 (PC1600) oder wie erwähnt DDR266 (PC2100).

    Mein Vorschlag: Duron verkaufen und eine kleine CPU mit FSB133 (266MHz DDR) kaufen - zum Beispiel einen XP 2000+ oder 2100+ mit Thoroughbred-Kern. Dann kannst du nämlich auch deinen DDR400-Speicher einsetzen.
     
  5. Sequester

    Sequester Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    23
    @ Denniss

    wenn es die Drehzahlüberwachung des
    CPU-Lüfters ist, warum fährt der Rechner nicht hoch und wie bringe ich den Rechner dazu hochzufahren, damit ich wenigstens ins BIOS komme.
    Falls ich die Drehzahlüberwachung irgendwo deaktivieren kann (?), damit der Rechner hochfährt und läuft, was passiert wenn ich die Überwachung wieder aktiviere?

    Sequester
     
  6. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Drehzahlüberwachung des CPU-Lüfters hat Bard abgeschaltet oder der zusätzliche 12V-Anschluß wurde nicht benutzt sofern das Board einen hat .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen