1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS A8V deluxe Dual Channel Betrieb?!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von seico, 11. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seico

    seico ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    kurz und knapp:

    ASUS A8V deluxe
    Bios: 1009
    AMD Athlon 64 3000+ So.939
    GeForce FX5600
    2x256 MB 400 DDR RAM Kingston
    350 W NT

    Folg.Prob.:

    Rechner läuft einwandfrei mit einem RAM Riegel.
    Sobald ich aber den zweiten einbaue, ist mein XP instabil, und der PC stürzt öfters ab. Also bootet mit einmal neu. Er erkennt auch beide RAM Riegel.
    Habe beide Speicher schon einzeln getestet. Das funzt.
    Aber zusammen im Dual-Channel Betrieb, nur F**K!
    Der Speicher wurde auch von Asus freigegeben.
    Need Help.
    Thanx
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Tipp 1: Spannungs- respektive Stromversorgung ist nicht ausreichend. Poste mal die Ampere- und Spannungswerte deines Netzteils

    Tipp 2: MB ist im Eimer. Umtauschen wenn möglich...
     
  3. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Wenn das board bootet aber WinXP instabil wird kann es auch an dem speicher liegen.
    Stell doch mal im bios die speichereinstellung auf manuell und geh von 400 auf 333Mhz runter.
    Wenn er dann stabil läuft weist du warum.
    Hatte so ein problem mit dem Abit A8V
     
  4. seico

    seico ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Muß ich mal am NT gucken, aber das müßte eigentlich hin hauen.
    Aber wenn die Speicher mit 333 MHz laufen, ist das doch auch nicht der HIT! Hab mir doch ni umsonst die 400 Mhz geholt.
    Kann höchstens die Speicher noma umtauschen gehen....
     
  5. seico

    seico ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    @Nightrider

    Hi,
    habe nun 333 MHz eingestellt. Und siehe da der Rechner läuft.
    Aber das kann doch nicht die Norm sein, oder? Hab mir die Ram's erst letzte Woche gekauft.
    Ob ich die nochma umtauschen soll? Oder hast du noch einige Tipps?
    Danke :)
     
  6. ferschi28

    ferschi28 Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    9
    hallo

    habe auch auch ein A8V mit kingston bestückt, lief nicht.
    habe die kinston rams gegen infineon getauscht und alles besten auch dual betrieb.
     
  7. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Bei mir liefen die Infineon auf dem Abit nur mit 333mhz, habe aber mitlerweile ebenfalls das Asus A8V Deluxe und darauf laufen die gleichen Infineon Riegel ohne Probleme.
    Da hast du recht das es nicht der sinn der sache ist wenn der speicher nur auf 333Mhz läuft, aber der speicherdurchsatz singt dadurch nicht so gewaltig.
    Wenn du ihn unbedingt auf 400Mhz laufen haben willst kannst du den speicher wieder auf normal stellen aber dafür die speichertimings stufenweise höher setzten bis er eben stabil läuft, aber wenn die timings zu langsam eingestellt sind hast du nachher weniger durchsatz wie auf 333Mhz.
    Das würde mir persönlich aber auf den nerv gehen, würde lieber versuchen den speicher noch mal umzutauschen
     
  8. holl1

    holl1 Guest

    Hallo Seico,
    ich habe ein ähnliches Problem mit einem EPOX 8RDA3+ gehabt.
    Lösung für mich: Ich habe die Vdimm (Spannung für die Speicher) einen 'Step' im BIOS hochgesetzt - mein Spannungsmonitor zeigt jetzt 2,72 Volt an - jetzt läuft alles stabil.
    Gruß Holli
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen