1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus A8V Deluxe SE

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von holzoepfael, 15. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. holzoepfael

    holzoepfael Byte

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    23
    Hi all!

    Ich habe seit letztem Dienstag meine neu Hardware zusammengebaut:
    AMD Newcastle 3500+
    Asus A8V Deluxe SE (wireless Edition)
    2x512DDR Ram 3200 Kingston
    XFX 6600 GT
    Hec 350 Watt Netzteil

    Als ich ihn endlich fertiggestellt hatte, kam beim anstellen folgender Fehler: "System failed CPU Test".
    Als ich darauf die Boardbatterie rausgenommen habe, ging es. Daraufhin habe ich Windows XP installiert. Nun ist das Problem aber geblieben. Jedes mal wenn ich neustarte, bleibt er kurz vor dem Neustart hängen. Also stelle ich ihn ab und wieder an : "System failed CPU Test". Also wieder Boardbatterie raus...alles ziemlich mühsam.
    Nun habe ich aber noch ein weiteres Problem. Sobald ich anfange ein Game zu spielen, stellt der PC je nach dem zwischen 15-30 Minuten ab. Einfach schwarzer Bildschirm. Also muss ich ihn wieder mühsam aufstarten. Bei einigen Games komme ich gar nicht erst zum spielen.
    Nun habe ich folgenden Teil eines Artikels gelesen (unten):
    http://www.hardwareluxx.de/cgi-bin/ubb/ult...1&t=000059&p=11

    Also das könnten meine Rams verursachen?

    Wie kann ich bitte diese beiden Probleme möglichst kostengünstig beheben?
    (Achja am 4 Pin Stecker liegt das erste Problem nicht, der ist angeschlossen)

    Mfg holzoepfael
     
  2. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    ..dem Artikel nach ja! Teste mal anderen Speicher!! Entweder im Laden selbst oder vom Kumpel borgen und ausprobieren...
     
  3. holzoepfael

    holzoepfael Byte

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    23
    Ok ich versuche irgendwie andere aufzutreiben...

    mfg holzoepfael
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  5. holzoepfael

    holzoepfael Byte

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    23
    Ja ossilotta was ist damit?
    256M
    Kingston KVR400X64C25/256 Winbond SS W942508BH-5
    Ich habe diese abgesehen davon, dass meine 512 MB haben. Ich denke das sollte keine Probleme machen oder?
    Bei den 512er kingston sind nämlich nur die CL3er aufgeführt....

    Mfg holzoepfael
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    die Seite kanntest Du wahrscheinlich schon, mir ging es nur um die Kompatibilität des Arbeitsspeichers, weil der unten auf der Seite gut aufgelistet ist.
    Hast Du schon mal den Support kontaktiert ?

    Welche Daten hat den das Netzteil ? 3.3, 5 und 12 Volt = A
     
  7. holzoepfael

    holzoepfael Byte

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    23
    Ja das Formular habe ich Sonntags ausgefüllt...

    Mfg holzoepfael
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  9. holzoepfael

    holzoepfael Byte

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    23
    Du meinst also auch, es liegt am Netzteil? Dann bleibt da aber immer noch die Instabilität des Systems. Sobald ich game, habe ich einen schwarzen Bildschirm.....Und wie schon gesagt der Artikel behauptet auch dass sie probleme mit Kingston hatten....
    (Btw. es steht mit einem 300 Watt Netzteil sollte es gut sein und mit einem 350 Watt Netzteil sei man auf der sicheren Seite...)
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    die Ampere Werte sind entscheident. Die Wattzahl ist uninteressant. Die Ampere Werte für die einzelnen leitungen findest Du auf dem Netzteilaufkleber.
    Für 3.3 V, 5 V, 12 Volt = Ampere.

    Ich würde die Speichertimings auch einmal auf eine ganz humane Einstellung bringen. Eventuell musst Du Dir anderen Speicher kaufen.
     
  11. holzoepfael

    holzoepfael Byte

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    23
    Also diese Ampere Werte habe ich mir mal aufgeschrieben und bei diesem Formular musste ich die Angeben. Was heisst auf eine humane Art ?
    Btw. mein Speicher hat mich 260.- gekostet....(Franken)
    Ein neues Board wäre da ja noch günstiger....

    mfg holzoepfael
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    dann gib mir doch mal bitte die Ampere Werte, hab schon 2 mal nachgefragt !

    Ich meinte die Speichertimings nicht zu scharf einstellen, eventuell auch mal alles auf Auto stellen, oder ganz normale Timings.
     
  13. holzoepfael

    holzoepfael Byte

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    23
    Meine Ampere werte:
    3.3 -> 28
    +5 -> 33
    +12 -> 18
    -5 -> 0.5
    -12 -> 0.8
    +5VSB -> 2

    +5V + 3.3V = 220 W Total 350

    Das steht alles auf meinem Netzteil...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen