1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS A8V oder CPU im PC-Nirvana?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Cob@lt, 13. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cob@lt

    Cob@lt Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    10
    Hallo, hab folgendes Problem:
    Habe ein ASUS A8V und einen AMD 3200+ Winchester (S.939) mit 2x512MB Corsair DualChannel-Speicher und betreibe kein Overclocking.
    Ich habe eine Menge Zeit damit verbracht, meinen PC soweit zu bringen, daß sich WinXP installieren läßt. Nun als dann XP endlich installiert war, hab ich angefangen, Software zu installieren (SP2, Nero WinDVD etc). Während der Installation eines Programmes friert mir auf einmal das Bild ein (wie ein Screenshot) und der PC reagiert auf gar nichts mehr; mußte ihn am Hauptschalter abschalten. Ebenso erloschen die Lämpchen an meinem Switch.
    Ich versuchte einen Reboot, aber seit dem bekomme ich kein Bild mehr (der Monitor steht auf Standby). Habe testweise eine andere GraKa eingebaut: kein Bild. Habe dann mal die Speichermodule in einen anderen PC eingebaut und siehe da: einer ist Schrott. Dann dachte ich mir, ich betreibe meinen PC halt solang im SingleChannel-Mode. Denkste. Gar nichts ging. Die Vermutung liegt nun nahe, daß es auch noch das Mainboard und/oder die CPU erwischt hat.
    Leider kann ich nicht mal eben den Prozessor tauschen, da ich keinen zweiten habe. Selbiges gilt für das Mainboard.

    Nebeninfo: seit ich das Mainboard habe, dauert der Bootvorgang (also das erste Bild mit dem Speichertest und der Anzeige des Prozessors und der Liste der angeschlossenen Laufwerke) an dieser Stelle bis zu 5 Minuten, was mir irgendwie nicht normal erscheint.

    Nun meine Frage: hat jemand etwas ähnliches erlebt und weiß was hier passiert ist oder kann mir in irgendeiner Weise weiterhelfen?
     
  2. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Eine Frage: Kommt ein Pieps beim booten? oder fahrt er gar net mehr hoch? ... falls er gar net mehr hochfahrt is des Netzteil im ar...
     
  3. Cob@lt

    Cob@lt Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    10
    Hallo,
    Pieptöne sind keine zu hören; allerings drehen sich alle Lüfter und auch die Festplatten laufen an (Netzteil ist ein Enermax 353W).
    Da ich leider gar nichts sehen kann, denke ich, daß er zwar anläuft, aber nicht hochfährt.
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich habe da ne ganz schlimme befürchtung.

    ein ram ist bis jetzt im eimer und das mainboard wohl auch, da es sonst einen ton von sich geben würde...wenn der korrekt angeschlossene speaker nicht mehr will, ist meistens das board im eimer

    und so wie du das einfrieren beschreibst, könnt das gut vom NT her kommen. und wenn das wirklich das NT war, dann kannst du nur hoffen, dass es nicht auch noch andere hardware mit in den tot gerissen hat. ein weiteres indiz dafür ist, das schon min. 2 teile kaputt sind.

    bevor ich hier aber zu voreilige schlüsse ziehe:
    poste bitte ALLE folgenden angaben (findest du alle auf dem NT):
    amperewerte der 3,3V-, 5V- und 12V-schiene sowie die combined power (3,3V+5V) in Watt und die marke des netzteils.
     
  5. Cob@lt

    Cob@lt Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    10
    Auswendig kenne ich diese Angaben nicht, und im Moment bin ich auffer Arbeit, kann also nicht nachschauen. Ich werd die Werte heut abend mal abschreiben und morgen posten. :(
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wie ich sehe hast du ein 353W enermax-NT - hatteas wohl eben übersehen...das sollte normalerweise ein garant für qualität sein normalerweise...mal sehen..muss mal überlegen..

    aber jetzt gehts erstmal in die falle..sitze seit 22std am rechner :zzz:
     
  7. Cob@lt

    Cob@lt Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    10
    Ich danke dir auf jeden Fall für deine Hilfe. N8. ;)


    Noch was anderes, was mir eingefallen ist:
    die ganze Zeit, seit ich dieses Mainboard habe, brauchte der erste Boot-Screen (in dem der Speicher hochgezählt wird) nach der Anzeige der Zeile "Dual-Channel 128 Bit" bis zu 5 Minuten, um fortzufahren. Das erscheint mir als Indiz dafür, daß die ganze Zeit schon etwas nicht mit dem Board gestimmt hat. Vielleicht hilft euch das weiter. Dazu hat es meine Festplatten UND CD-ROMS nicht immer korrekt erkannt (manchmal gar nicht).
     
  8. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Ok ... ich würd jetzt sagen dass des Board hin is ... ram höchstwahrscheinlich auch ... aber poste mal alle daten rein
     
  9. Cob@lt

    Cob@lt Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    10
    Bin mir grad nicht im klaren, welche Daten du noch brauchst. Liegt vielleicht aber auch an meinem Frustpegel. :/
     
  10. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    nach den jetzigen infos,würde ich auch mal ganz stark aufs board tippen. dass es doch nicht am NT liegt, denke ich weil du ein gutes Enermax-NT hast und keinen schrott ;)

    außerdem sind ja jetzt noch einige weitere vorfälle ans tageslicht gekommen.

    BTW: ein CMOS-reset hast du denke ich schon gemacht oder?
     
  11. Cob@lt

    Cob@lt Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    10
    Du meinst reset via Jumper?
    Nein, habe ich nicht gemacht, weil ich irgendwie die Verbindung zum CMOS nicht gesehen habe.
     
  12. CircleFox4

    CircleFox4 Byte

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    59
    Dann schließe ich mich auch mal der Problemlösung an :cool:

    Was sind das denn für HDD´s die du in deinem System verwendest,
    IDE oder Serial ATA ?

    Wenn es ATA Platten sind, musst du unter Windows die passenden Treiber installieren, erst danach wird der volle Speed erreicht, das könnte ein Grund sein warum die Platten solange zum Booten brauchen.
     
  13. Cob@lt

    Cob@lt Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    10
    Es handelt sich NICHT um Serial-ATA Platten. 2x IBM(Hitachi), 40 + 120GB.
    Vielleicht noch etwas zu meinem System:
    Ich habe von meinem "alten" PC folgende Komponenten getauscht:
    Mainboard Gigabyte 7VTX gegen ASUS A8V
    Speicher 2xInfineon PC266 gegen 2xCorsair PC400
    CPU AMD Athlon T-Bird 1400 gegen AMD Athlon64 3200+.
    Allen anderen Komponenten wurden vom alten PC weiter übernommen und haben immer einwandfrei ihren Dienst verrichtet.

    Ich vermute, daß schon die ganze Zeit ein Fehler auf dem Board war und nun nach ein paar Minuten Betrieb vollends durchgebrochen ist.
     
  14. nudel12

    nudel12 ROM

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    hi

    ich hab so ein änliches problem.
    ich hab:
    AMD 3200 S939 64 + winchester,
    Asus A8V S939 deluxe mit WIFI Mainboard,
    1x DDR Corsair Value-S. 512MB PC3200 CL2,5,
    ein Levicom SPS-550XPE-P.R2 550W PFC , blackline Rev.2 Netzteil,
    Eine Radeon asus 9600 XT
    und Win xp mit SP2 drauf.

    Ich hatte am anfang volgendes problem, wenn ich sp2 instaliert habe, hat der pc nur bist Welcome gebooted und dann ging nichts mehr der pc war wie im standbymodus
    nachdem ich sp2 runter gemacht habe ging es wieder.
    dann hab ich versucht meine grafigkarte zu instalieren da kamm das gleiche problem wie bei dem sp2, nach dem ich den graka treiber auch runter gehauen hab ging es wieder. Dann hab ich BIOS update gemacht und jetzt gehst einigermachen ich hab ncch immer ein problem, wenn ich normal was im windows mache geht alles super, aber wenn ich Counter-Strike 1.6 spiele kann ich, unterschiel
    dlich 5min - 10 min oder so spielen und dann ist das so wie beim sp2 ist das so als wäre der pc im Standbymodus
    aber ich weiss nicht woran es liegt.


    mfg nudel12

    :(
     
  15. Cob@lt

    Cob@lt Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    10
    UPDATE:

    War eben im Laden, und die haben dort meine Speicherriegel mit Memtest durchgetestet mit dem Resultat, daß die Corsair-Riegel (wohlgemerkt mit CL2.5) anscheinend doch nicht defekt sind, sondern einfach nur INKOMPATIBEL, auch wenn sie auf der Liste stehen. Die haben mir anstandslos die Corsair-Speicher gegen MDT umgetauscht.

    Zum Netzteil:

    +3.3V 32A
    +5V 32A
    +12V 17A
    -5V 1A
    -12V 1A
    +5Vsb 2.2A

    Die Jungs ausm Laden meinten, daß der Prozessor wohl noch unter den Lebenden ist, und auch das Netzteil stabil genug ist und genug Saft hat.
    Bleibt also nur ein defektes Mainboard, welches noch morgen zurück an den Händler geht.
     
  16. PC Hersteller

    PC Hersteller Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    22
    Hallo Cob@lt,

    ich empfehle Dir das neue Asus A8N-SLI Deluxe
    Kostet zwar 150 bis 170,- je nach Händler.
    Aber Du kannst 2 PCI Grafikkarten darauf laufen lassen.
    Und Dual-Channel-Ram bis 4 GB drauf packen.

    Es ist so gar schon der neue Nforce4 Chipsatz drauf. Super.
    8 Kanalsound vom feinsten. Dazu werden sämtliche
    Eide oder SATA Festplatten unterstützt. Mit dem daruf
    sitzenden Cross Raid (sehr einfach) kannst Du SATA auch
    im Raid 0 oder 0,1 fahren.

    Board unterstützt die Sockel A 939 bis AMD 4000XP+ Mhz
    Mußt nur für den Anfang eine PCI-Grafikkarte holen, falls
    Du dich hier für entscheidest.

    Die Investion lohnt sich. Lieber mehr ausgeben und Du
    hast erstmal mind. 3 Jahre Ruhe und genügend Grafikpower für alles
    was in den nächsten Jahren an Spielen kommt.
    Asus Grafikkarten eignen sich besser. Außerdem wird Shader 3.0 (nur NVidia Chip nicht beim ATI Chip) spätestens nächstes Jahr um diese Zeit auch von
    den Programmierer genutzt. Momentan schimpft ATI und alle anderen über NVidia.
    Nur weil es noch keine Anwendungen gibt. Aber zukünftig. Und Du brauchst
    dann kein neues Board mehr. Und in einem Jahr sind die Karten dann so günstig
    das Du die zweite (Müssen immer genau die selben sein)
    Außerdem fällt mir gerade ein, das ATI noch an den Chip arbeitet um 2 PCI Karten
    zu unterstützen. Also nur mit NVidia.

    Ich habe dieses Board mit einem AMD 3000 XP+ (auf 3200 getaktet)
    und zwei Karten direkt von Asus. Die 6800 GT. Die benchens überschlagen
    sich. Es ist zwar momentan völliger Quatsch und für viele übertrieben
    aber in einem Jahr sind die Karten alle einzeln schon so schnell. Der Nachfolger von
    der (als Bsp.) X800 XT ist die X850XT die bei der größten Version
    (kommt jetzt im Januar raus) schon 50 % schneller ist und dazu
    schon 512 MB GDDR-3 auf der Karte hat. Möchte nicht wissen wie es im Dezember
    dann aussieht. Dann kannst Du nur lächeln und froh darüber sein ein wenig
    mehr aus zu geben.
    Die spiele verlangen nach und nach immer mehr. Und vorsorgen
    ist besser wenn man sowie so umrüsten will.


    Bei der PCI Graka muß es eine aus der 6ér Reihe sein.
    Bsp. Asus 6600 GT (nicht die einfache 6600, sonst
    kannst du später nicht eine zweite nachrüsten.
    Hoffe ich habe Dir damit geholfen.
     
  17. Cob@lt

    Cob@lt Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    10
    UPDATE 2:

    CPU is noch in Ordnung, ebenso mein Netzteil. Ist eben bei KM durchgemessen worden.
    Letztendlich hat es dann doch "nur" mein ASUS A8V erwischt.
    Naja, habs eben zurück geschickt und werd mir wohl dann später ein neues holen. Solang muß es halt mein Notebook tun.
     
  18. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Äh... WAS? :confused: Sorry, ich will wirklich kein Klugscheißer sein, aber weder von dem Sockel noch dem Prozessor hab ich je was gehört... ich weiß echt nicht was du meinst, das ist wirr! Erklär mal, wasfürn Sockel und was für ne CPU? :D
     
  19. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    Board unterstützt die Sockel A 939 bis AMD 4000XP+ :huh:

    Board unterstützt Sockel 939-CPUs bis zum AMD Atlon64 4000+ - so würds ichs ausdrücken

    ankeforever:
    das ist ein nforce4 board - das einizige was immoent auf dem markt verfügbar ist
     
  20. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    @ Poweraderrainer:

    Schon klar, ich fand nur die Bezeichnungen ein bisschen verwirrend, nForce4 hab ich kapiert :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen