1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus Board und Seagate Barracuda

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Eck, 4. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eck

    Eck Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    73
    Hallo

    Habe mir eine Seagate Barracuda ATA IV Model ST340016A zugelegt. Sollte eigentlich 40GB zur Verfügung haben, sind aber leider nur 8. Irgendeine Idee oder Erfahrung wie es doch noch klappen könnte? Hatte mein Board (P/I-P55TP4N) mit einer }97er Version versucht abzuflashen, danach wurde sie prompt gar nicht erkannt. Gibts neuere Quellen?
    [Diese Nachricht wurde von Eck am 04.06.2002 | 20:45 geändert.]
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Es gibt ein besseres Bios das Festplatten bis 64GB erkennt :
    http://wims.host.sk/
     
  3. Eck

    Eck Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    73
    Hallo Bert

    Danke für Deinen Tip. Bei Seagate gabs tatsächlich einen Festplattentreiber, der mir geholfen hat.

    Gruß
    Eckhard
     
  4. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hallo,
    die neuste Version müßte Ver 302 vom 25.11.98 sein: http://www.asus.com.tw/download/mbdriver/socket7.htm
    Möglicherweise unterstützt das Board nur max 8GB, helfen könnte ein Treiber vom Festplattenhersteller der wird im Bootsektor der Festplatte installiert und ermöglicht den Zugriff auf die gesammte Platte.

    Gruß
    Bert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen