1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS-Boards sind prima, wenn sie laufen,

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von entie, 9. Januar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. entie

    entie ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    1
    ...wehe,wehe, sie geben ihren Geist auf.
    Der Service und vor allem die Bearbeitungsgeschwindigkeit sind geradezuhernach armselig. Ein weiteres tut die Masche, dass man über den Händler gehen muss, der wieder über seinen Grosshändler usw., usw..
    Nach zweieinhalb Monaten hielt ich gestern dann mein getauschtes "neues" Board in den Händen, dass in dem Paket nicht alle Kabel wieder mitgeschickt wurden kann ja mal passieren (wieso nur ausgerechnet das für UDMA/66 vergessen wurde??), dafür bin ich jetzt stolzer BEsitzer von zwei identischen Installationsdiketten und einem Satz CPU-Halter zum Schrauben für Slot-1 (was soll ich damit bei einem Sockel 370 Board????) Fragen über Fragen. Von der nienienienienienienie zu erreichenden Hotline möchte ich auch noch berichten, wäre eigentlich auch ein Kriterium für die Service-Note in den Tests, denn was nützt mir die wildeste Kompetenz, wenn ich sie nicht erreichen kann. Das allergrösste Pantöffelken aber ist, dass das "neue" Board von der SN her älter und obendrein auch wieder im A.... ist.
    Wie gesagt, Asus-Boards sind echt prima, wenn sie denn laufen, ansonsten: Gute Nacht Marie
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen