1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS EN6800GT - Stromanschluss

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von sot-songohan, 22. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sot-songohan

    sot-songohan Kbyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    Hallo zusammen

    Ich habe mir eine ASUS EN6800GT/2TD PCIe Grafikkarte zugelegt. Jetzt bin ich mir nicht sicher wegen dem zusätzlichen Stromanschluss.
    http://www.asus.com/products4.aspx?modelmenu=2&model=406&l1=2&l2=6&l3=0

    Es ist ein ensprechendes Stromkabel mitgeliefert, welches man an die Grafikkarte anschliessen könnte, allerdings habe ich noch nie so eines gesehen und bin mir nicht sicher ob (und wie) ich es anschliessen muss.
    Die Karte läuft ohne diesen zusätzlichen Anschluss.

    Es ist ein Y-Stecker, also er hat einen Anschluss für die Grafikkarte und dann zwei 4-Pol Anschlüsse für den Strom vom Netzteil. Allerdings sind nur je 3 Kabel belegt. Muss ich jetzt beide 4-Pol Anschlüsse mit dem Netzteil verbinden? Oder nur einen? Oder gar keinen? Wieso sind denn nur 3 Kabel und nicht wie gewohnt 4 verbuden? Es handelt sich um eine SLI-Karte, braucht man diesen Anschluss evtl. nur im SLI-Betrieb?

    Danke für eure Hilfe

    Gruss
    songohan

    PS: im Manual steht nur, dass der Stromanschluss bei manchen Typen verbunden werden muss.
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Was soll das für einen Sinn machen kein Kabel mit dem Netzteil zu verbinden :( , dann könntest du es auch gleich weglassen.

    An einem Netzteilstecker liegen 2 x Masse sowie 1 x +5 V und 1 x +12 Volt. Die Grafikkarte wird vermutlich nur die + 12 Volt benötigen, deswegen sind nur 3 Kabel notwendig.

    Verbinde das Kabel mit der Grafikkarte und auf der anderen Seite 1 Stecker mit einem Netzteilanschluß. Wenn kein freier Stecker vorhanden dann hast du ja die Y-Verteilung. Ich denke es ist besser wenn du das Kabel anschließt damit der PCIe BUS - Steckanschluß nicht überlastet wird wenn die Karte anständig Strom zieht.

    Wolfgang77
     
  3. sot-songohan

    sot-songohan Kbyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    naja, ohne den Zusatzstecker funktioniert die Karte ja, desshalb meine Aussage bezüglich "gar keinen".

    Aber wieso sind dann 2x Masse angehängt? Macht ja auch nicht grossen Sinn oder?

    Gut, ich werde sie nun an das Netzteil anschliessen.
    Aber wieso hat dieser Stecker 2 Anschlüsse für an das Netzteil und ich soll nur einen anschliessen?
    Sehe ich noch nicht ein.
    Oder hat die Karte dann die doppelte Leistung? :D


    Danke für die Antwort und Gruss
    songohan
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn du am Netzteil-Stecker sowieso 2 X Masse hast dann kannst du auch 2 X Masse zur Grafikkarte führen, doppelter Querschnitt und somit weniger Spannungsabfall auf der Masseleitung.. Grundlagen der Elektronik / Elektrotechnik.

    Die zwei Stecker (Y) müssten ja eigentlich unterschiedlich sein, schaue sie dir einmal genau an ... 1 x Buchse, 1 x Stift.

    Wolfgang77
     
  5. sot-songohan

    sot-songohan Kbyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    Oh, ich hatte zwar Elektrotechnik in der Schule, aber dies haben wir nicht durchgenommen :) danke
    Nein, diese sind identisch (2x Buchse). Desshalb sehe ich auch keinen Sinn dahinter. Der einzige Stift ist derjenige, welcher an die Grafikkarte kommt.

    Gruss
    songohan
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    2 x Buchse.. ja dann kannst du das Kabel doch überhaupt nicht mit einem Stromstecker vom Netzteil verbinden.. das sind doch auch Buchsen.
     
  7. sot-songohan

    sot-songohan Kbyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    ach so, moment. Ich glaube, ich hab da was falsch interpretiert...
    Ich dachte, am Netzteil seien die Stecker, aber bei genauerer Betrachtung sind dies Buchsen. (tja)
    Gut, dann ändere ich meine Aussage: es hat zwei identische Stecker. Wie siehts jetzt aus? :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen