1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus K8v Deluxe S-ATA Disk??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Vollpappe, 12. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vollpappe

    Vollpappe Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    32
    ich möchte mir das oben gennante Board zulegen und dazu npch ne S-ATA HDD - nun wollte ich wissen ist die Diskette mit dem S-ATA Treiber dabei oder muß ich sie runterladen bzw. selbst erstellen.

    Wenn ja, wüßte ich gerne wie??


    Das wäre schon alles.

    Gruss
     
  2. FibreFlex

    FibreFlex Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    134
    moin

    alle anschlüsse(und versch.adapter) sind bei dem board dabei.

    treiber sind auf der mitgelieferten cd

    ff
     
  3. MCDONALD

    MCDONALD Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2000
    Beiträge:
    157
    Hi,

    es gibt noch manche Festplatten die haben die neuen und die alten strom anschlüsse. zb die DiamondMax Plus 9 6Y120M0 von Maxtor. Ich selber setze die üder den SATA Onboard Controller von Promise auf dem Msi K7N2 Delta ilsr Board ein. Die Laufen sowohl über den alten Strom anschluss sowie auf mit dem neuen.


    Cu Michael
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Offensichtlich hast du dich mit der Materie bzw. den Features des Boards nicht grossartig beschäftigt.

    Sowohl Datenkabel- als auch Stromanschlüsse sind bei S-ATA anders als bei P-ATA - schau dir mal eine S-ATA Platte von hinten an!

    Für den Stromanschluss gibt es im einschlägigen Handel entsprechende Adapter um sie an Netzteile anschliessen zu können die keine S-ATA Stromanschlüsse bieten.
     
  5. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    neuere Netzteile haben Anschlüsse speziell für S-ATA; aber es gibt Adapter-Stecker, die Du an einen normalen P-ATA-Stromanschluss stecken kannst, damit Du die S-ATA mit Saft versorgen kannst, dürften nicht allzu viel kosten. Also kein neues Netzteil nötig.

    Edit: Kostet z.B. bei e-bug.de 4,49 Euro; nennt sich S/ATA Stromadapterkabel .
     
  6. Vollpappe

    Vollpappe Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    32
    eine Frage habe ich das noch, Brauche ich für S-ATA Platten spezielle anschlüße am Netzteil, oder gehen die Anschlüße uach für die IDE-Brüder???

    Wollte nämlich wissen, ob ich mir ein neues Netzteil kaufen muß oder nicht??


    Gruss
     
  7. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Und zudem sind die Garantiezeiten der Hersteller auch noch kürzer als bei P-ATA-Platten; sicher nicht ohne Grund...
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Die Diskette sollte auf jeden Fall mit dabei sein, alternativ sollten sich auch die entsprechenden Treiber auf der zum Mobo mit zu liefernden CD befinden - auf Diskette kopien, fertig.

    Ob die Treiber die sich auf Diskette oder CD befinden aktuell sind, kannst ja beim Hersteller des entsprechenden Chips welcher auf dem Mobo verbaut wurde im Download-/ Supportbereich feststellen.

    Aber warum S-ATA ... die Platten sind in aller Regel immer noch um einige MB/sec. langsamer als ihre P-ATA "Brüder und Schwestern". Meiner Meinung nach noch indiskutabel.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen