1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

asus k8v se deluxe

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von apog78, 28. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. apog78

    apog78 ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    habe folgendes Problem.

    und zwar stürtzt mein Rechner öfters ab. Vor allem beim Hochfahren von Windows XP Home.

    Kennt jemand das Problem, und kann mir vielleicht helfen?


    Im Voraus schon mal Danke
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Viel gibst Du ja nicht gerade preis über Deinen Blechdepp, aber egal, erstmal der Schrotschuß: hast Du a) ein vernünftiges Netzteil (guck Dir dazu mal die Netzteil-FAQ von Ossilotta ganz oben bei Hardware an) und b) was sagt memtest -neue Version- zu Deinem Speicher? Aber nicht bloß den Quicktest, mehrere Stunden laufen lassen!
    Wenn's sich dann noch nicht erledigt hat, solltest Du aber ein paar Details verraten, sonst kommt das Glaskugel-Raten sehr nahe. Solche Programme wie EVEREST helfen da einiges...
    Gruß :)
    Henner
     
  3. apog78

    apog78 ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    habe leider nicht mehr Informationen. Wenn ich mehr hätte würde ich das hier Posten. Kann aber leider nicht mit mehr dienen.
    Habe den mem Test über Nacht laufen lassen, er hat aber keinen Fehler gefunden. Everest hat mir auch nicht besonders weitergeholfen.

    Der PC ist komplett so wie er bei mir steht gekauft, das heißt an der Kühlung kann es ja nicht liegen.
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Der erste Teil ist schon mal gut: wenn MemTest keine Fehler gefunden hat, muß man sich da erstmal nicht weiter drum kümmern.
    Was in meinen Augen der nächste Schritt ist, das wäre das Netzteil auszuschließen. Wenn die Infos von Ossilottas FAQ Dir nicht geholfen haben - hättest Du Zugang zu einem bekannt guten NT, vielleicht von einem Kumpel, das man mal ein paar Tage anschließen könnte?
    Gibt es eine neuere Bios-Revision für Dein Board (dafür sollte Everest sein) und kriegst Du es sicher hin, die draufzumachen?
    Daß die Kiste gekauft ist, sagt leider garnix über ordnungsgemäße Kühler- und anderes-Montage aus, da irrst Du Dich. Aber wenn das schon so ist, ist doch sicher Garantie drauf (d.h. Du könntest den Schwarzen Peter ganz easy weiterreichen - eventuell mußt Du das auch, weil sonst vielleicht Deine Garantie futsch ist ! ).
    Spart außerdem eigene Kalorien...
    Gruß :wegmuss:
    Henner
     
  5. apog78

    apog78 ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Habe die Fehlermeldung wieder bekommen.

    Blue Screen: "Es wurde versucht, nicht ausführbaren Speicher auszuführen."

    Habe nach einem Update für mein Bios gesucht und gefunden.

    Bin jetzt mal gespannt ob es weg ist.

    mfg

    Torsten
     
  6. ich0816

    ich0816 ROM

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    Guten Tag,
    ich hatte das gleiche Problem unter Win ME- PC stürtzte schon beim Hochfahren ab!
    Schau mal unter "Grafikkarten & Monitore" in den Beitrag "ATI-Treiber, PC stürzt beim Hochfahren ab" nach. Hier findest Du meine Lösung!
    PS: Am Netzteilanschluss auf dem Motherboard waren am weißen Plastik bei mehreren Stiften dunklere Stellen festzustellen, ob das was zu sagen hatte weiß ich aber nicht!
     
  7. apog78

    apog78 ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Fehlanzeige!!!

    Beim hochfahren des PC ist er wieder mal abgestürtzt.

    Diesmal mit der fehlermeldung: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
  9. apog78

    apog78 ROM

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Ich hatte die schnauze voll. Habe das Gerät zurück zum Händler gebracht. Hoffe, dass wenn ich ihn wieder bekomme das Problem behoben ist.

    Möcht mich trotzdem bei euch allen bedanken.

    mfg Torsten Kremer
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen