1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus P3W und Intel PIII500

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von PIII733Mhz, 15. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PIII733Mhz

    PIII733Mhz Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    21
    Hallo zusammen,
    ich hab am Wochenende mal meinen Zweitrechner gereinigt, und ein bißchen aufgemotzt. Das Mobo und der Prozi stehen ja schon im Betreff und als RAM kommt 2mal 256Infineon zum Einsatz. Nun bau ich den Rechner wieder zusammen und schalt ihn ein und nichts passiert mehr. Die kleine LED auf dem Mobo blitzt ganz kurz auf und das wars auch schon. Als Erweiterungskarten sind noch drinne: Adaptec USB2.0+Firewire Duo Connect, Belkin USB Card 2Port, Intel Netzwerkkarte, SB128, Elsa Microlink 56k und alles PCI. Als Netzteil hab ich ein nicht sonderlich starkes 235Watt drinne. Ich habs auch schon mit nem alten 200Watt probiert, aber da blinkt die LED erst gar nicht auf. Die Netzteile sind aber noch i.O.
    Wäre für jeden Tipp sehr dankbar. Ich werd auch noch selber ein bissl probieren ob er nicht doch wieder zu den Lebenden zurück kehrt.

    Salut Mark
     
  2. PIII733Mhz

    PIII733Mhz Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    21
    Entwarnung!
    Ich war wohl etwas eilig und hatte den Stecker für den Schalter einen Pin zu weit eingesteckt. Jetzt läuft wieder alles so wie es soll. Trotzdem danke für die Antwort.

    Salut Mark
     
  3. DerDragon

    DerDragon Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    12
    Was hast du an Laufwerken noch drin, nen CD-Brenner, nen CD-ROM-Laufwerk und 2 Festplatten? Nee, Scherz, aber ich vermute das die Netzteile einfach nicht stark genug sind. Versuch mal nen Netzteil ab 300Watt aufzutreiben und teste dann mal. Wenn das nicht klappt einfach mal alle zzusätzlichen Komponenten (Karten, Laufwerke) abstecken und nach und nach anstecken, probieren, nächstes anstecken. Dann dürftest du ja mitbekommen an welchen Gerät es hängt!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen