1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS P4P800-E Deluxe und MDT Speicher Problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von morpheus123456, 19. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. morpheus123456

    morpheus123456 Byte

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    20
    Hi Leute,

    ich will nem Kumpel nen Rechner zusammenbauen und hab deshalb das im Titel genannte MB gekauft. Dazu hab ich 2x 1GB Riegel von MDT gekauft. Leider startet der Rechner damit überhaupt nicht. Hab eigentlich gedacht der MDT Speicher wäre recht verträglich mit verschiedenen Boards leider läufts halt trotzdem nicht. Hab ihr vielleicht nen Tip für mich welchen Speicher ich noch nehmen könnte? Laut QVl liste gibts nur einen empfohlenen 1GB Riegel und der ist von nem Hersteller (ATP) den mein Verkäufer nicht anbietet und von dem ich auch noch bicht gehört habe.
     
  2. morpheus123456

    morpheus123456 Byte

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    20
    Hat den keiner das Board mit 1GB Riegeln bestückt und kann mir sagen welche laufen? Bin hier echt schon am verzweifeln.
     
  3. morpheus123456

    morpheus123456 Byte

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    20
    hab jetzt nochmal das handbuch zu dem mainboard studiert. da gibts nen passus zur memory configuration der wie folgt aussieht:

    cpu FSB / DDR Dimm Type / Memory frequency

    800mhz pc3200/2700/2100 400/333/266mhz
    533mhz pc2700/2100 333/266 mhz
    400mhz pc2100 266mhz

    heißt das jetzt das der 400mhz speicher gar nicht mit einer cpu mit nem fsb von 533mhz läuft? hab momentan nur so eine zum testen da. hab eigentlich gedacht ram wäre abwärtskompatibel.

    hab hier auch noch ein paar daten zu dem verwendeten speicher:

    mdt 1024mb pc400 cl2.5
    2Bank 512m chip (64mx8)
    M924-400-16
     
  4. frankman4u

    frankman4u ROM

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    für dein Board solltest du die Speicher nutzen, die im Handbuch empfolen wurden.
    Ich nutze 2x Corsair XMS Speicher und die funktionieren.

    Du könntest allerdings recht haben, mit der Vermutung, dass die FSB Werte der CPU dementsprechend ausgelegt sein müssen, denn wenn ich versuche Dualchannelmodus zu fahren wird mein System instabil und neigt zu Abstürzen.
    Ich nutze einen P4 2,4 Ghz FSB 533MhZ und daran wird es dann wohl liegen.

    Belege mal nur Bank A1 und A2 und versuch es nochmal

    MfG ;)
     
  5. Skyline R34 GTR

    Skyline R34 GTR Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    104

    und damit hast du dir deine frage selbst beantwortet! :D



    habe mal eine frage wiso kaufst du dir nicht einen P4 mit FSB 800?

    ein 3GHz Prescott kostet etwa 100 teuro!
    und ein 3GHz Northwood (besitze ich selber) kostet auch so um den dreh!

    dann kanst du auch die speicher behalten!
     
  6. Hardy227@hotmai

    Hardy227@hotmai ROM

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    DDR Speicher ist schon abwärtskompatibel, in meinem Asus P4P800 hab ich einen 3GHz Northwood mit 533 FSB und zweimal 512 MB Kingston PC 3200 also auch für FSB 800. Es läuft sehr stabil und kann noch übertakten.

    Ich habe mal gelesen dass Double Sided Speicher bei diesem Mainboard zu abstürzen führen.

    Wenn du den Speicher in die richtigen Slots hast und sie Identischen Types sind muss wohl was anderes nicht passen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen