1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus P4P800 zu P4P800-E ==> Raid0 futsch?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bond, 2. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Ich habe aufgrund eines Mainboarddefektes am Wochenende mein altes P4P800 Deluxe Mainboard durch ein neues Mainboard ersetzen müssen. Das neue ist ebenfalls von Asus, ein P4P800-E Deluxe.

    Der Einbau war auch kein Problem, alle Hardware funzt soweit, aber ich habe ein großes Problem mit meinem Raid0. Meine 2 S-ATA Platten (je 120 GB) waren vorher als Raid0 konfiguriert und auch gut mit Daten gefüllt.

    Mit dem neuen Mainboard werden die Platten zwar im Raid-Manager angezeigt (sie funktionieren also, sind korrekt angeschlossen), aber ich kann das alte Raid nicht wiederherstellen. Diese "restore" Option im Raidmanager bietet mir keine derartige Funktion, ich könnte nur über "Create Raid" ein neues Raid0 aufsetzen, aber dabei gehen bestimmt alle meine alten Daten futsch. Das wäre seeehr scheiss!


    Kann mir bitte einer helfen, wie ich mein gutes altes Raid wiederbekomme, ohne alle Daten zu verlieren? Ich wäre ewig dankbar.


    Mein System:
    P4 @ 2,6 GHz
    Asus P4P800-E Deluxe
    Radeon 9800 Pro
    2 x 256 MB RAM
    2 x 120 GB Seagate S-ATA 150 Platte
    NEC DVD Brenner, WLAN, Floppy, Logitech Maus...

    Betriebssystem: WinXP Pro
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen