1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus P4T-E und CPU Northwood

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von katana, 13. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. katana

    katana ROM

    Registriert seit:
    13. April 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen
    möchte mir diese Woche einen neuen PC bestellen und zusammen bauen. Ich dachte an folgenden Komponenten:
    CPU P4 2Ghz Northwood
    MOhterboard Asus P4T-E
    Graka Asus Geforce 4 Ti 4400
    256 MB Infinion PC 800 Ram
    Midi Tower mit 350W Netzteil
    Ich habe mir das Manual des Motherboards schon mal runtergeladen und habe dort gelesen das die CPU Spannung von 1,7 bis 1,85V eingestellt werden kann, die Northwood CPU aber nur 1,5V braucht?
    Intel sagt auf seiner Webseite selber das das Board zum Prozessor funktioniert aber wie bekomme ich dann die Richtige Einstellung hin???
    Habe ich eine alte Bedienungsanleitung gelesen oder nur was nicht richtig verstanden?? Tips zur korrekten Bioseinstellung wären prima.
    Das die Komponenten zusammenpassen hoffe ich auch.

    Vielen Dank im voraus.

    Gruß Uwe
     
  2. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Teure Kiste, schon allein wegen p4, aber das mit den 256MB RAM würd ich mir überlegen, da ja für dich Geld anscheinend eh keine Rolex spielt (sonst hättest du aus Gründen der Preis/Leistung AMD genommen).

    Sofern deine Festplatte swappen muss, kostet das mehr Zeit, als wenn du 500 Mhz weniger hättest.
    Gerade bei Games mit grossen Intros gibt das lange Ladezeiten.

    Auch bei Bildbearbeitung wirst du merken, dass vielzuviel von den 256MB für\'s Betriebssystem draufgeht.

    MfG

    Schugy
     
  3. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Hi,

    Ich wollte zu den Komponente, die du verwenden willst noch was sagen. Du musst zwei gleich RAM-Modulle kaufen, weil es sonst nicht geht.
    Also zwei 256er (was ich preislich ja nicht glaube) oder zwei 128er. Was bezahlst du denn für einen 128er? Wie viel kostet ein 256er? Vielleicht kann ich dir was billiger besorgen.

    Zitat: "Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung."
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hi!
    Als die ASUS-Leute das Board und die Anleitung entwickelt haben, war wohl noch nicht abzusehen, daß der P4 mal mit 1.5V auskommen wird. Und vermutlich war keiner zuständig, das mal zu aktualisieren.
    Wenn das Board mit der CPU freigegeben ist, funktioniert das auch. Normalerweise stellen sich die CPUs sowieso alles selbst ein, wie sie es brauchen, Du kannst dann z.B. die Spannung um einen Differenzbetrag erhöhen oder senken oder den FSB noch verstellen.
    Falls das Board einen extra Anschluß für 12V Spannung besitzt, sollte auch das Netzteil diesen zusätzlichen Stecker besitzen, dann ist der Verlust beim Spannungswandeln nicht so hoch. Hab ich neulich gelesen, aber frag nicht wo...
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen