1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus P4T533-C Boot Problem/ Rambus!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von DanPrez, 28. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DanPrez

    DanPrez Byte

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    9
    Hi!
    Mein Mainboard: Asus P4T533-C
    CPU: Pentium 4 mit 2,5 Ghz

    Ich verwendete bislang immer 2 x 256 MB Rambus, PC800 Module.

    Nun habe ich neuen Ram bekommen: 4 x 256 MB 1066 Module.
    Leider startet der Rechner nicht, wenn ich den neuen Ram eingebaut habe. Die Lüfter sind zwar zu hören und die LED leuchtet, außerdem machen sich die CD-Laufwerke bemerkbar, aber es kommt kein Bild und nicht mal ein Pips-Geräusch vom Mainbaord.

    Der Rechner startet erst dann wieder, wenn ich zwei der 1066-Module ausbaue und stattdessen wieder meinen PC800 Ram einsetzte. Beim Start gelange ich dann ins BIOS, wo mir ein Fehler mit der PCI-Frequency berichtet wird. Allerdings erkennt das Mainboard zu diesem Zeitpunkt 1024 MB Ram.

    ABER: ich habe die PCi-Frequency auf dem Wert 133/44 (wenn ich nicht Irre) stehen gelassen. In Windows sagt mir der Rechner nun plötzlich, ich hätte nur noch 448 MB Ram (!).

    Wie schaffe ich es, das Windows 1024 MB Ram erkennt und annimmt?
    Wie muss ich die PCI-Frequency im BIOS einstellen?
    Warum laufen der PC800 und PC1066 zusammen, nicht aber die vier 1066 Module? Lässt sich auch dieses Problem irgendwie lösen?

    Schonmal Danke für die Hilfe!
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    > ich habe die PCi-Frequency auf dem Wert 133/44 (wenn ich nicht Irre) stehen gelassen

    diese Aussage lässt mich schaudern ! :bse:

    ich gehe aber mal von 133/33 aus - das solltest Du aber erstmal prüfen !

    dazu solltest Du auch dringend mal das Manual lesen, besonders den Teil über "JumperFree Mode" und "DSW Switches" und dann solltest Du Dir das auf dem Board anschauen, was wie eingestellt ist !

    die genaue Angabe Deiner vier neuen Module wäre das nachste - im Manual steht unter "General RIMM Memos" z.B., dass NEC 800-45 nicht laufen mit CPUs mit 533er FSB !

    dann gibt es diverse BIOS-Fixes, auch bezgl. Speicher-Support - also: welche Version hast Du drauf - evt. hilft ein Update !

    außerdem gibt´s da auch noch die FAQs: http://support.asus.com/faq/faq.aspx?SLanguage=en-us&model=P4T533-C
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen