1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus P4T533-C zu langsam

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Tryclon X, 24. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tryclon X

    Tryclon X Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Hi:Leute

    Ich habe folgendes problem mit dem Asus P4T533-C es ist sehr langsam und das obwohl es mit einem P4 2,4Ghz FSB 533 und 2x256 MB PC1066(16Bit) ausgestattet ist,ich habe das Bios upgedatet und das Board auf Jumper free Modus eingestellt und trotzdem scheint es nicht so zu laufen wie es soll !!.
    Die beiden leeren Rambus slots sind mit den rimmdummys bestückt so wie es sein soll also bank 1: ein speichermodul und ein rimmdummy und in bank 2 das gleiche.
    Für Win xp Pro sind die neuen chipsatz treiber installiert und Festplatten sind von der geschwindigkeit her für dieses board da Ultra DMA 100 auch überdimensioniert da diese Ultra DMA 133 und 7200 U/min haben.

    Hat jemand das gleiche problem mit diesem board und hat es gelöst oder weiss irgend jemand Rat ??.

    Danke im vorraus

    Gruss Dirk.O
    [Diese Nachricht wurde von Tryclon X am 24.01.2003 | 20:31 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Tryclon X am 26.01.2003 | 10:34 geändert.]
     
  2. Tryclon X

    Tryclon X Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Hi: aramon

    Ich heute so ausprobiert wie du es vorgeschlagen hast,die ersten beiden bänke bestückt mit speicher und die beiden anderen mit dummys der PC meldete sich gleich mit einer fehlermeldung in form von pieptönen.
    Also das muss wohl nur bei wenigen boards gehen,und einen einzelnen speicherriegel brauche ich dann nicht versuchen sonst wäre eine bank ohne dummy und das geht garantiert auch nicht !!.

    Gruss Dirk.O
     
  3. Tryclon X

    Tryclon X Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Hi:aramon

    Habe ich beides noch nicht ausprobiert!.

    Werde ich aber am wochenende ausprobieren.

    Gruss.
     
  4. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    ich wollte eigentlich wissen, ob dein board läuft, wenn du die 1. bank mit ram füllst und die dummies komplett in die 2. bank steckst.
     
  5. Tryclon X

    Tryclon X Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Hi:aramon

    Nein es läuft nur mit Rambus speicher !!.

    Gruss
     
  6. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    der name des boards ist gigabyte 8ihxp. mein p4 2,4b kann damit bis zu 2,8 ghz übertaktet werden, dabei läuft das teil absolut stabil. leider ist der max. fsb bei diesem board nur bis 156 mhz zu stellen, das ist aber auch der einzige nachteil.

    läuft dein asus mit der alternativen speicherbestückung?
     
  7. Tryclon X

    Tryclon X Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    s habe ich noch nicht einmal ein problem gehabt was man von Asus board\'s nicht behaupten kann.

    Gruss Dirk.O
     
  8. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    sei froh, dass das board überhaupt hochgefahren ist. das p4t 533 c unterstützt 16 bit rambus module. da der p4 aber einen 32 bit speicherbus hat, müssen rambus bänke doppelt bestückt sein.

    du musst also deine beiden rambus module in die 1. bank einsetzen, die dummies komplett als 2. bank. so habe ich es auch bei meinem gigabyte rambus board gemacht: 2 rimms in die 1. bank, die crimms (dummies) komplett als 2. bank. läuft wunderbar :-)
     
  9. Tryclon X

    Tryclon X Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Hi: Netdoc

    Dieses Board unterstützt laut Asus Pc1066,und Intel Application Acclerator ist installiert und wie erwähnt sind die treiber installiert !!.
    Also könnt ihr euch auch keinen reim darauf machen warum das Board wie erwähnt so langsam ist.

    trotzdem Danke für den versuch mir zu helfen.

    Gruss Dirk.O
     
  10. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    >>FAILED<<

    Intel Application Acclerator installiert und des neuste INF Utility?
    [Diese Nachricht wurde von Netdoc am 24.01.2003 | 22:48 geändert.]
     
  11. Tryclon X

    Tryclon X Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Hi: Netdoc und Magiceye04

    Danke für die schnelle antwort und Sorry: Die richtige bezeichnung lautet natürlich Asus P4T533-C

    Nein ich habe noch kein Benchmark laufen lassen !.

    Ich finde es in sofern Langsam das bei Nero(aktuelle version)das convertieren von Videodateien für SVCD länger dauert als bei meinem vorgänger board Gigabyte GA-8IDX gleiche CPU gleich Festplatten nur eben 2x256MB SDRAM PC 133.

    Auch Windows XP Pro startet und reagiert langsamer,bei gleichen einstellungen wie ich sie zuvor beim Gigabyte hatte selbst nach einer neuinstallation.

    Wenn das normal ist dann war das mein letztes Asus board denn ähnliche probleme hatte ich auch schon bei AMD CPU\'s,und da waren es ebenfalls Asus boards.


    Gruss Dirk.O
     
  12. Netdoc

    Netdoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    552
    Welches board hast genau deins gibt es garnicht
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    UDMA hast Du hoffentlich für alle Laufwerke aktiviert in Windows?
    Ich kann mir nicht so recht vorstellen, daß ein Baord einen merklichen Geschwindigkeitsunterschied bewerkstelligen sollte. Wenn überhaupt, dann liegt das bei 1-2% bei gleichem Chipsatz usw.
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Inwiefern ist es denn "langsam" ? Hast Du mal nen Benchmark durchlaufen lassen (z.B. PCMark von fururemark.com oder Sandra)?
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen