1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus P5A-B

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Deereaper, 9. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Deereaper

    Deereaper Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    133
    Hallo Leute
    Ein Freund von mir hat einen alten Computer mit einem Asus P5A-B Mainboard und es stecken 64MB Ram drauf, was ihm natürlich zu wenig ist.
    Nun soll ich ihm Arbeitsspeicher besorgen. Daraufhin hab ich mich mal schlau gemacht, welchen Arbeitsspeicher man benötigt. Da hab ich rausgefunden, dass das Mainboard mit SD-Ram läuft. Nun schon zur ersten Frage, kann man dann auch ohne Probleme Arbeitsspeicher mit PC133 drauftun, weil davon leider nichts erwähnt ist, aber soviel ich weiss, ist PC133 abwärtskompatibel, stimmt das?
    Nun zur zweiten Frage, ich habe bei meinem alten Asus CUBX erleben dürfen, dass Single-Sided Arbeitsspeicher nur zur hälfte erkannt wird und nun kann ich mir gut vorstellen, dass bei diesem Mainboard das genau so sein wird, da es ja älter ist, oder? Wenn ja dann brauch ich ja Double-Sided Arbeitsspeicher, aber woher bekomm ich den, hab schon verschiedene Internet-Shops abgeklappert, aber ist nichts zu finden, kennt ihr einen der noch Double-Sided verkauft?
    Schonmal vielen Danke im Voraus
    Gruß Andreas
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    wieviel RAM das P5A verträgt, hängt von der verbauten CPU ab!
    Nur bei einem K6-3 sind mehr wie 128MB sinnvoll, bei allen anderen CPUs kann das RAM nicht mehr korrekt verwaltet werden und die Leistung nimmt ab.
    Der darauf verbaute Chipsatz verträgt eine Speicherdichte von maximal 128MB pro Reihe, ein einseitiger 128er Riegel sollte also erkannt werden.
    Grüße
    Gerd
     
  3. Deereaper

    Deereaper Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    133
    Er hat nun WinMe drauf und er will jetzt noch so 128MB dazu.
    Er will den Arbeitsspeicher, weil alles ausgelastet ist, ist ja auch klar bei 64MB und dann auch noch WinME. Oder würdest du mehr empfehlen?

    Gruß Andreas
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,
    128 MB bzw. 192 MB sollten für ME ausreichen, solange keine großangelegten Bildbearbeitungen angesagt sind.

    MfG Steffen
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hab auf Arbeit auch ein paar Sockel-7-Boards mit ALI-Chipsatz. Die laufen eigentlich fast mit jedem SDR-SDRAM (zumindest bis 128MB je Riegel). Garantieren kann man dies natürlich nie. Für so ein altes Teil würde ich auch eher bei Ebay einkaufen. Was hat er für ein Betriebssystem und auf wieviel MB will er aufrüsten ?

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen