1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS P5WD2 Neu funktioniert nicht, Hilfe!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von genetix, 7. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    Halllo Leute,

    habe hier ein ärgerliches Problem, habe mir gerade neuen PC aufgebaut

    ASUS p5WD2
    Asus Extreme X850XT
    LG GSA4166B
    Crucial DDR2-Ram 2x512MB
    SB Audigy 2
    WD 800BB
    WD 1200BB
    Pent. D830
    Zalman 9000

    Folgendes ist jetzt passiert, habe alles zusammengebaut, Rechner gestartet, kriegt Saft, Zalman dreht, GK-Kühler dreht,
    LED auf Board leuchtet.

    Jedoch kein BIOS Beep, keine Anzeige, kein Nichts. Ist mir in 15 Jahren noch nie passiert. Bin ein bisschen verzweifelt.
    Hat da jemand ne Idee?

    Powerknopf und Reset-Knopf tut ebenfalls nichts mehr.


    Grüsse,
    THomas
     
  2. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    CMOS Batterie und Jumper-Reset ebenfalls schon durchgeführt, hilft auch nix.
    Netzteil ist ein TAGAN TG530-U22
     
  3. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    RAM Baustein war defekt, ausgebaut. Jetzt ist es so, dass ich Windows nicht installieren kann. Bekomme dauernd BlueScreen, der sagt dass ein Fehler festgestellt wurde. Soll Chkdsk /F ausführen, wie soll ich das denn machen auf nem neuen System?
     
  4. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    Bekomme : STOP 0x000007B (0xF898563C,0xC0000034,0x00000000,0x00000000)
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    fahre doch erstmal mit "memtest86+" einen Speichertest vevor du da anfängst Betriebssysteme zu installieren.

    www.memtest.org

    Wolfgang77
     
  6. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    Ich komme mir scho besch.... hilflos vor, seit 10 Jahren bau ich meine eigenen PCs aber sowas is mir noch net passiert.
    Kannst Du mir ne Schritt für Schritt Anleitung geben wie ich das mit memtest auf ne boot-cd (mit nero) bring? bei mir funkt das nicht.

    Zum Blue-Screen :
    Er kommt immer, wenn der Windows-Installer alles von CD gelesen hat und Windows gerade starten will. Meine XP Prof. CD ist noch von 2002, aber daran kann es ja auch nicht liegen oder?

    Generell kommt mir das alles so langsam auch vor. Ich weiss net mehr weiter...

    Thomas
     
  7. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
  8. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    Naja nicht wirklich, das Problem ist, dass ich mein altes System ja gar nicht haben will, sondern über CD ein neues aufspielen will. Ich kann also nicht irgendwas in ne Registry schreiben, da ich keine habe, weil gar kein System auf der Platte ist. Und trotzdem kriege ich diesen Fehler von CD.
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    wo genau liegt das Problem...?
    Hier die ZIP downloaden und entpacken dann erhältst du eine
    ISO-Datei (Image... dieses nicht entpacken falls dein Packprogramm das unterstützt).

    http://www.memtest.org/download/1.65/memtest86+-1.65.iso.zip

    Das Image mit Nero brennen... glaube das war links im Menü "Datei - Image brennen"..

    Wolfgang77
     
  10. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
  11. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    Danke für Deinen Hinweis frajoti aber ich hab im anderen Beitrag schon was dazu geschrieben. Es bringt mich leider nicht weiter.
     
  12. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    @Wolfgang77 : Ja ich weiss, ist ja normal auch kein Problem, hab ich auch so gemacht, nur booten tut das Ding von meinem neuen Rechner dann leider nicht.

    Jetzt ist noch hinzu gekomment, dass wenn ich den Rechner das 1.Mal einschalte habe ich nen BIOS-Beep-Code, den ich wieder nirgends beschrieben finde. 1xlang, 3xkurz, nichts mehr, schalte ich den Rechner aus und kurz darauf wieder ein habe ich einen normalen einfachen Beep und dann kommt er erst in den Power On Test.

    Ich verzweifel langsam.
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    1xlang, 3xkurz .. Grafikkarten-Fehler beim AWARD-BIOS. Wenn du die Karte ausbaust, also ohne Grafkkarte bootest, welcher POST Code kommt dann ??

    Wolfgang77
     
  14. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Jetzt merkt man mal, welche Probleme Cross-Postings aufrufen. Ich poste jetzt hier weiter. Könnte ein Mod den anderen beitrag evtl. schließen?

    Also, ich habe folgende Seiten gefunden:
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;324103
    http://support.microsoft.com/?kbid=314859&sd=RMVP
    Die helfen nicht?
     
  15. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    @Wolfgang : Ist AMI BIOS, und jetzt ist es sowieso vorbei, hab grad nen Bauteil von der Grafikkarte abgebrochen beim Ausbau, das wars dann wohl.
    Der Beep-Code blieb leider der gleiche.
     
  16. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    @frajoti : Das hilft mir nur insoweit, als dass ich jetzt vermute, dass meine 2002er Version von XP keinen Treiber für meinen IDE-Controller kennt und es daher zu einem Blue-Scr. kommt. Ich hab jedoch am Notebook kein Disk-LW um mir eine Treiberdiskette zu erstellen und neuere Windows Inst. CD um das zu probieren hab ich auch nicht.

    Und da ich meine Grafikkarte nun zerstört habe bin ich sowieso am Boden.
     
  17. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    AMI-BIOS..

    1x lang, 3x kurz

    Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter), der für die Umwandlung der Rechnerdaten in Videodaten zuständig ist, ist defekt; oder Monitorerkennungsprozess fehlerhaft oder Video-RAM fehlerhaft, eventuell ist der Monitor nicht angeschlossen bzw. das Kabel defekt; oder Fehler in den ersten 64KB des Speichers.

    Wolfgang77
     
  18. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
  19. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    @Wolfgang, das passiert aber nur beim ersten Einschalten nach längerer Zeit, schalte ich dann aus und gleich darauf wieder ein, so fährt er ganz normal hoch, so dass ich auch ins Setup kann. Daraus werd ich nicht schlau. Die Karte selbst muss ich sowieso wohl an ASUS schicken und reparieren lassen. Ist ein Widerstand abgebrochen.

    Irgendwas stimmt hier sowieso nicht, sind mir zuviel Sachen auf einmal, die hier nicht funktionieren.
     
  20. genetix

    genetix Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    @frajoti : Ok, vielen Dank, ich werd mir das mal ansehen. Da es jetzt aber wohl einige Zeit dauern wird, bis ich wieder ne Grafikkarte habe, kann ich wohl leider erst dann weiter analysieren. Das stört mich am meisten, dass ich jetzt vor lauter Zorn schon unvorsichtig geworden bin und den ...-Widerstand abgebrochen habe.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen