Asus V9520 und mitgeliefertes "Home Theater"

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von ulmerz, 6. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ulmerz

    ulmerz ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Tach,
    als Newbie im TV-Kartensegment bin ich nahe der Verzweiflung: Bin ich also einigermassen stolzer Besitzer der Asus V9520 Home Theater Grafik- und TV-karte, aber die Asus Home Theater Software ist -gelinde gesagt- ein ziemlicher Schrott (und das "Manual" und der Asus Support dito).
    Problem: mit aktivem "Sound on board" (Mobo: Asus A7N8X-E deluxe, 768 MB Ram, Athlon 2800+XP) bekomme ich Bild und Ton, wenn ich aber stattdessen die (zusätzliche) Soundblaster Live! 5.1 aktiviere, weigert sich "Home Theater" Sound zu liefern.
    Da die grafische "Oberfläche" des Programms alles andere als gelungen ist und ausserdem kein Fenstermodus existiert (ich also entweder fern sehe oder arbeite), bin ich auf der Suche nach einer mit meiner config kompatiblen PVR-Software.
    BeyondTV3 habe ich bereits versucht, motzt aber sofort bei der Installation, dass ich meine config ändern soll, schweigt sich aber über das WIE aus.


    :bet: wer hilft?
     
  2. ulmerz

    ulmerz ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    2

    latürnich nicht!!!
    (und Unterhemden trage ich nicht!)
    ja, natürlich!!

    daran kann es also nicht liegen...
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Wenn Du die Soundkarten wechselst (etwa beide aktiv?), wie die Unterhemden, änderst Du auch immer brav die Soundeigenschaften in der Systemsteuerung? Wenn nicht, brauchst Du Dich über Aufzeichnungen für Gehörlose nicht zu wundern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen