1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AT-> ATX Adapter(kabel)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mikestarhd, 26. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mikestarhd

    mikestarhd Byte

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    hat jemand von Euch ne Ahnung, ob es ein Adapterkabel gibt mit dem man ATX Mainboards an AT Netzteile anschließen kann ??

    Umgekehrt gibts das.

    Wenn ja, könntest ihr mir sagen wo ich sowas bekomme ?

    MfG Mike
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Einen einfachen Adapter gibt es sicher nicht , da der ATX-Standart ein paar neue Kabel mitbringt , teils auch mit anderen oder neuen Spannungen (z.B. Standby) . Es ist theoretisch Möglich , sich das zu basteln (hab schon mit dem Gedanken gespielt) aber nach längerem Überlegen war mir das dann doch zu heiß . Info}s über AT und ATX findest du z.B. unter :

    http://www.hardwareecke.de/specials/netzteil.html

    MfG Florian

    PS : So wie}s aussieht , haben die AT-Netzteile auch keine 3.3V Leitung , kann es aber nicht beweisen :-)
     
  3. Promethreus

    Promethreus Byte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    25
    Gibt}s mit Sichheit nicht. 100%ig weiß ich das allerdings nicht. ATX Mainboards verfügen aber über Funktionen, die ein ATX Netzteil vorraussetzen (Softoff, Softon, Shutdown bei kritischer Energie oder Temp usw.). Rein theoretisch kann das gar nicht gehen. Andersherum natürlich schon.
     
  4. Promethreus

    Promethreus Byte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    25
    Gibt}s mit Sichheit nicht. 100%ig weiß ich das allerdings nicht. ATX Mainboards verfügen aber über Funktionen, die ein ATX Netzteil vorraussetzen (Softoff, Softon, Shutdown bei kritischer Energie oder Temp usw.). Rein theretisch kann das nicht gehen. Andersherum natürlich schon.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen