1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ATA 100 an 40 poliges IDE-Kabel

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Aders, 29. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Aders

    Aders Kbyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    164
    Kann man ATA 100 Laufwerke auch an Mainboards mit UDMA/ATA 66/33 Unterstützung anschließen? Mein Mainboard hat nur einen 40poligen Anschluss für IDE. Brauche ich da einen Adapter um das Laufwerk mit UDMA 100 laufen zu lassen.

    Danke für Hilfe

    Heiko
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    die Anschlüsse sowohl am Mainboard als auch an der Festplatte sind immer 40polig. Lediglich die Kabel sind 80adrig, weil zwischen jeder Datenader noch einmal zusätzlich eine Abschirmader eingesetzt wird um Interferenzen zu vermeiden. Also ein Kabel mit 40 Anschlüssen jedoch mit 80 Adern einsetzen und du kommst in den Genuss von ATA100 sofern dein Board ATA 100 unterstützt. Andererseits wird noch nicht einmal ATA66 voll und ganz von den Platten ausgeschöpft, so dass du auch mit ATA 66 "gute Karten" hast, wenn dein Board "nur" das unterstützt.

    Andreas
     
  3. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    wenn dein mainboard nur udma 66 unterstützt, dann geht nicht mehr. Die Festplatte kannst du auch an nen 40 poliges anschliessen.

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen