1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ATA Adapter & Co. PLZ HELP!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Yorgos, 6. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hallo,

    hab mir grad ne neue Festplatte bestellt und zwar Western Digital 80GB JB.
    Mein Rechner ist von 1999 und hat noch ne Platte von Quantum (18,2 GB) drin.

    Jetzt meine Frage : Brauch ich da nen Adapter, weil die neue Platte ist ja nicht mehr DMA sondern ATA, oder ???

    Ich möchte auch gerne die alte Platte weiterhin benutzen, zum Auslagern von alten Dateien etc...

    Für Hilfe wäre ich dankbar...
    Greetz...
     
  2. castanho

    castanho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    292
    Was Dir natürlich noch ein Problem machen kann ist, wenn der Hersteller des Rechners so sparsam war und für die erste Platte ein IDE-Kabel verbaut hat, an das sich keine zweite Platte anschließen läßt. Dann mußt Du dieses Kabel natürlich rauswerfen und ersetzen.
     
  3. mindblower

    mindblower ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    3
    gibts da nicht unterschiede von wegen 40 und 80 polig, mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten etc. ??

    naja werd noch einwenig stöbern und mich nochmal melden wenn die platte drin ist bzw. der rechner abgeraucht ist :-)

    Greetz...
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    das kommt darauf an ob Du eine "bulk" oder "retail" kaufst.....bei der "bulk" ist nichts dabei,bei der "retail" meist ein IDE-Kabel .......die IDE Kabel in deinem PC sind ja vorhanden.......wenn Du on the fly cd`s brennst sollte man natürlich anders anschließen als Standard.............Standard wäre 1 Platte
    am 1 .IDE als Master CD als Slave......2. Platte am 2.IDE als Master Brenner als Slave..............1 Platte am 1 IDE als Master 2. Platte als Slave am 1 .IDE....cd /Brenner am 2. IDE als Master/Slave ist genauso gut.......je nach Verwendungszwech eben

    hier kannst Du noch ein wenig schmöckern
    http://www.tecchannel.de/hardware/498/

    [Diese Nachricht wurde von Yorgos am 06.03.2003 | 23:37 geändert.]
     
  5. mindblower

    mindblower ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    3
    aber läuft die dann auch mit Full Speed ?
    Was hat das denn mit diesem ATA auf sich ?

    Habe ansonsten neben CD Rom und nen Brenner. Sonst nix.

    Ist denn bei der neuen Platte noch was dabei zum Anschliessen ?

    Danke dir schonmal !!
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    einen Adapter benötigst Du nicht....die neue Platte an den 1 .IDE als Master und
    dann gibt es verschiedene Möglichkeiten,kommt darauf an welche Geräte Du noch hast,außer CD-Rom
     
  7. mindblower

    mindblower ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    3
    ich glaub schon das ich ein update brauch. ist ja auch nicht das problem.

    Habe ein MSI6167 Board (das erste Athlon Board).

    ich möchte bloss beide Platten betreiben und weiss nicht ob ich noch einen Adapter etc. benötige.

    Darum gehts mir :-)
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    da bringst Du irgendwas durcheinander,
    Anschlußtechnisch ist das kein Problem,solltest nur vorher abklären ob Du erst ein BIOS-Update brauchst damit dein Board die Plattengröße unterstützt
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die IDE-Kabel sind immer 40polig. Allerdings besitzen Kabel für UDMA 66 aufwärts 80 Adern (zur Abschirmung). An diesen Kabeln sind die Anschlüsse auch farbig - blau, grau und schwarz. Da dein Board UDMA66 unterstützt, sollten deine Festplatten auch über ein entsprechendes KAbel angeschlossen werden. Der Unterschied zu UDMA100 ist irrelevant, da die Spezifikation kaum ausgenutzt wird ... mehr als 40MB/s sind bei modernen Platten meist nicht drin, da genügt auch eine UDMA66-Schnittstelle. Ein BIOS-Update von 2000 ist vorhanden http://www.msi-computer.de/produkte/main.php3?Prod_id=107&Seite=BIOS

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen