1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ATA133 HDD an ATA100

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von dizzo$, 1. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dizzo$

    dizzo$ ROM

    Registriert seit:
    1. April 2004
    Beiträge:
    1
    servus,
    mein mainboard GA 7 ZXE hat zwei IDE ports für Ultra ATA 100
    da ich mir gern ne neue platte kaufen (samsung spinpoint 1604n, ATA133) frag ich mich jetzt ob die auch am ATA100 controller läuft, oder eventuell gebremst wird. bevorzuge diese platte weil sie günstig und vor allem leise sein soll. falls also jemand erfahrung damit hat...
    vielen dank
     
  2. reinie

    reinie Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    197
    Muss meinem Vorposter Recht geben. In der Regel kann man sagen, dass bei Rechner nahezu alles abwärtskompatibel ist. Ich kann eine 2xAGP GraKa auf einem 8xAGP Mainboard laufen lassen. ein USB 2.0 Gerät läuft i.d.R. auch an einem älteren USB Port usw.
    Kauf die Platte
     
  3. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Theoretisch könnte zwar eine minimale Bremswirkung auftreten (bei Daten, die sich im Cache der Platte befinden), in der Praxis wirst Du davon nichts spüren. Die heutigen Platten sind noch zu langsam, um die Bandbreite der Schnittstelle auszunutzen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen