1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ATAPI Inkompatibel

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von IcmsJena, 16. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IcmsJena

    IcmsJena Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    28
    Hallo,

    gestern wollte ich in einen alten Rechner eine 8GB IDE-Festplatte zusätzlich einbauen.

    Um diese einzubauen musste ich jedoch einige Kabel und den Prozessorlüfter entfernen. Nachdem ich nun alles wieder angeschlossen hatte kommt es beim Booten zu folgender Fehlermeldung:

    "Pri. HDD: Error
    Sl. HDD: Error

    Slave ATAPI: Inkompatibel"

    Im Bios wird zumindest die alte Festplatte angezeigt.

    Das Problem ist, dass ich nicht einmal mehr mein DVD-Laufwerk geöffnet bekomme, sodass der Strom wahrscheinlich unterbrochen wurde!? Das gleiche Problem wird bei den Festplatten sein.

    Hab ich irgendwo vergessen ein Kabel wieder anzuschließen?
    Was könnte ich sonst falsch gemacht haben?
    Bin für jeden Ratschlag dankbar!

    Rechner:
    Pentium 3 550 MHz
    128 MB Ram


    Grüße

    Steve
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.948
    Schau doch einfach rein!

    Ansonsten gehört die auf Master gejumperte Festplatte ans Ende des Datenkabels, der Slave an den mittleren Anschluß. Vielleicht hast Du da was vertauscht.

    Gruß, Andreas
     
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Hast du den Jumper der 2.Platte auf Slave gesetzt ? Und kontrolliere ob du nicht versehentlich einen Pin der Steckkontakte verbogen hast .Kontrolle der anderen Stecker auf richtigen Sitz .
     
  4. IcmsJena

    IcmsJena Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    28
    "Ansonsten gehört die auf Master gejumperte Festplatte ans Ende des Datenkabels, der Slave an den mittleren Anschluß. Vielleicht hast Du da was vertauscht."

    ..Das hab ich auf jeden Fall falsch gemacht. Das Problem ist aber: Selbst wenn ich jetzt die Platte anschließe, die vorher funktioniert hat fährt er nicht mehr hoch und bringt mir eine ähnliche Meldung.


    "Hast du den Jumper der 2.Platte auf Slave gesetzt ?"

    ..Ist auf Slave gesetzt.


    "Kontrolle der anderen Stecker auf richtigen Sitz ."

    ..Stecker der Festplatte(n) ist auf IDE1 und DVD-Laufwerk auf IDE2!?

    Ob ein Pin verbogen ist, muss ich nochmal prüfen, hab ihn jetzt nicht vor mir stehen.

    Kann es noch etwas anderes sein?

    Danke an euch für die Antworten.

    Steve
     
  5. dj_work

    dj_work Byte

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    61
    ich würde nie eine alte festplatte irgendwo reinbauen da die meisten pc nicht auf die pc reagieren genauso ist es anderrum keine neue festplatte in einen alten pc system einbauen!!!!!!
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.416
    was´n das für ein Käse ? aber Hauptsache reichlich "!!!" ... :rolleyes:

    @IcmsJena: prüfe die BIOS-Einstellungen der einzelnen IDE-Geräte oder lasse eine Auto-Erkennung für die Platten laufen !

    imo steht da jetzt irgendwo CD-Rom, wo eine Platte dran hängt oder umgekehrt ...

    hth
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.948
    Scherzkeks!
    Die Platte ist vermutlich genau so alt wie der restliche PC, außerdem sollte es daran nicht liegen.
     
  8. IcmsJena

    IcmsJena Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    28
    @Scasi:
    Hab ich geprüft. Hätte sein können aber das Problem war ein anderes..

    Der Fehler lag darin, dass das BUS-Kabel zu den Festplatten falsch herum steckten (rote Seite zeigte nach innen).

    Jetzt funktioniert alles. :rolleyes:

    Trotzdem vielen dank an alle!

    Grüße
    Steve
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen