1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Ath.XP 2000+@255 MHz FSb, CPU kaputt?

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von dreadbenni, 28. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ich habe einen Athlon XP 2000+ auf einem Soyo K7V KT-333. weil ich die CPU nicht nur auf 1,25 MHz haben wollte sah ich auf der Soyo Page nach auf wieviel ich den Front Side Bus stellen musste. Da stand 266 Mhz!
    Als ich da gemacht hatte, lief gar nichts mehr.
    Ist die CPU jetzt hinüber oder wenn nicht, wie kann ich da wieder rückgängig machen?
    Vielen Dank für eure Antworten,
    gruß,
    benni
     
  2. mit wem redest du megatrend?
     
  3. Stressfisch

    Stressfisch Kbyte

    Hey,
    die 266MHz sind DDR-Takt.
     
  4. wo hast du die 266 eingestellt ? im bios ? wenn ja, dann is der prozzi 100pro im arsch, denn da sollte man nicht weit über 133 gehen, das ganze mal 2 und du bist bei 266
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Ganz genau, voll bewusst und absichtlich mit Dir. Diese Frage habe ich ja eben gerade an Dich gestellt; Du hast der falschen Person geantwortet!
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Hi, ich habe nichts eingestellt ;-) - ob der Prozessor im Eimer ist, ist nicht gesagt, nach einem CMOS-Reset wird unser "Übertakter" schlauer sein.

    MfG Steffen
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Könntest Du dem Fragesteller antworten (und nicht Steffenxx, so wie Du es getan hast). Dann kriegt nämlich der Fragesteller eine Antwort von Dir. Musst halt beim Frage-Posting antworten (auf den richtigen Button klicken).

    Gruss,

    Karl
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Hallo, du kannst per Jumper dein CMOS löschen (Reset). Den FSB solltest du auf 133MHz stellen, damit die 1666MHz für den XP2000+ anliegen.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen