1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon 1,8 XP K7S5A

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Darkhero, 28. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo,
    ich habe mir vor ca. 1-2 Monaten ein AMD Athlon XP 1,800 Ghz und ein K7S5A Mainboard gekauft. Mein Rechner startete mit 1150 Mhz. Im Bios war die CPU Frequency und DRAM Frequency auf 100 Mhz eingestellt. Doch da ich ja einen 1,8 Ghz Athlon gekauft hatte, wollte ich auch meine 1,8 Ghz haben! :D Um aber diese GHz einzustellen muss ich die beiden Frequency auf 133 MHz stellen! Kein Problem, mein Rechner startete und funktionierte auch. DOch nach ca. 30 Min. stürzte er ab! Das Bild blieb stehen, und nicht funktionierte! Erst dachte ich, dass es ein normaler Fehler war, doch als sich der Fehler öfters wiederholte dachte ich mir, dass es was mit dem neuen Board oder CPU zu tun hat!
    In vielen Threads habe ich gelesen, dass es vielleicht am Ram liegt! Ich nutze 256 133er SD-Ram. Marke weiß ich nicht! Kann es an diesem Ram liegen??
    Mein Kühler: Vento CPU Cooler von Neolec. ( Mein PC Verkäufer hat mir diesen Empfohlen! )

    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnte!

    DAnke

    mfg DarkHero
     
  2. bering3

    bering3 Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    16
    Hi,
    habe anfangs dasselbe Problem gehabt. Bei mir lag\'s am zum größten Teil am Netzteil (hatte popelige 250 Watt drin), zum Teil am RAM. Mein jetziges Netzteil ist ein Q-Tec PSU 400 Watt. Hat 2 Lüfter und kann mich über die Lautstärke nicht beklagen (wird vermutlich von den anderen 5 Lüftern übertönt;-). Beim RAM hatte ich einen 512er und einen 128er Riegel drin. Leider waren die unterschiedlich schnell. Habe den 128er rausgenommen, und siehe da, die Kiste läuft wie nix gutes. Das Netzteil kostet um die 49,- Euro.
    Gruß
    bering3
     
  3. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Also, mir gfällt eingentlich das Netzteil von Mindfactor recht gut! ich werde wahrscheinlich am Wochenden erstmal vom Freund nen Netzteil ausleihen, und das testen! :D Wenn ich mit diesem netzteil (ist nen 400er Netzteil ) keine Probleme mehr habe, dann werde ich mit das von Mindfactory besorgen!

    mfg
     
  4. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Ok, habe fast die gleichen Sachn in meinem PC! :D Der AMDUSer hat mich auch nur nach den 3,3 und 5 Volt gefragt! Ich denke, dass du da recht hast! :) Danke!

    mfg
     
  5. Evilandi

    Evilandi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    130
    Die 12 volt leitung nutzen -soweit ich weiß- nur pentiums(ich glaub nur die p4) , des is bei amd also egal, aber genaures weis vieleicht stefenxx oder so, kenn mich da net aus!(also hab nen amd 1700+ + geforce2 karte, titanlüfter, brenner, dvdlaufwerk, festplatte, mainbaord, und alles läuft perfekt mit dem netzteil(sirtech)

    gruß andi
    [Diese Nachricht wurde von Evilandi am 29.07.2002 | 00:32 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Evilandi am 29.07.2002 | 00:34 geändert.]
     
  6. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Die Leistung ist ja echt ned schlecht! Aber was ist mit den 12 Volt?? Ist das normal, dass die leistung so niedrig ist?
     
  7. Evilandi

    Evilandi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    130
    Ja , hier sind sie(reichen für amd):
    Gesamtleistung: 340 Watt

    +3,3 V: 28A

    +5,0 V: 30A

    +12,0 V: 15A

    -5 V: 0,5A

    -12 V: 1A

    +5Vsb: 2A

    1 Lüfter, temperaturgeregelt
    ----
    Gruß Evilandi
     
  8. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Mein Gott bin ich blind! :D Danke für den Link!
     
  9. Evilandi

    Evilandi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    130
    Das sirtech st im übrigen auch sehr leise, hier nur mal den link zu mindfactory(hab das sirtech netzteil selber, wirklich gut):

    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/MindStore.storefront/3d446c8100055ed2274ec19e4b7b0687

    Gruß evil
     
  10. Evilandi

    Evilandi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    130
    Habs zwar oben schon geschrieben....
    Aber hier nochmal bei www.mindfactory.de kostet das sirtech (marken)Netzteil nur 44,00 euro!

    Gruß Evilandi
    -----------------
    p.s : wenn jemand nen guten Lüfter sucht kann den Kühler TITAN TTC-D5TB(TC), nur empfehlen!
     
  11. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo,
    hab schon verstanden! :D Naja, nen ganzes Rechenzentrum möchte ich ned an meinem Netzteil anschließen! :D
    Danke Evilandi, was kostet das Netzteil den?

    mfg
     
  12. Evilandi

    Evilandi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    130
    Ich wurd ja als netzteil folgendes Empfehlen :
    Netzteil ATX 340W/CE Sirtech PFC


    ist nich so teuer, kostet bei www.mindfactory.de (die ja relativ billig sind) "nur" 44,00

    gruß evilandi
    hab selber ECS k7s5a + amd Athlon 1700+ (und es läuft super, und ich finde , das netzteil hat ne gute lüfung, also zieht sehr gut die warme luft aus dem Gehäuse!)

    [Diese Nachricht wurde von Evilandi am 29.07.2002 | 00:02 geändert.]
     
  13. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Hast schon Recht, so viel brauchen die auch nicht mehr! :) Also ich möchte an diesem Netzteil 2 Festplatte, 2 CDRoms, 1 Floppy und das Board anschließen! :D Wie du schon gesagt hast soll es bei voller Auslastung noch viel bringen! Also ca. 300-400 Watt!
    mfg
     
  14. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo,
    ich hab mal geschaut was die Enermax Netzteile so kosten! :) Wenn man nen 550 Watt Netzteil haben will = ca. 200 Euro! Gut die 350er bekommt man schon ab ca.50 Euro! :) Sollte man da nicht direkt für die Zukunft vorsorgen, und sich ein 500er kaufen, oder doch lieber dann "nur" ein 350er?

    mfg martin Gipmans
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    @ megatrend

    Hallo Karl,

    einige wenn nicht sogar alle EKL}s haben meiner Meinung nach Leistungsreserven für ungefähr + 200-300 Mhz mehr XP Taktung.

    Warten wir mal den September ab, was uns AMD da alles beschert. Wenn das zutrifft, was da alles "angekündigt" ist, gibt}s }nen interessanten Monat (Barton, Hammer). AMD muss was tun, damit Intel nicht zusehr "Oberwasser" gewinnt. Die Preissenkung von heute kann ja uch nicht unbedingt dazu beitragen, dass die Prozi}s "Mehr" leisten.

    Andreas
     
  16. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    zu P.S.1 ich weiss dass der 1037 nicht für einen 2200+XP zugelassen ist. Selbst bei den heutigen Temperaturen (Raumtemperatur jetzt immer noch um die 30 °C) habe ich ich 39°C CPU u. 35°C im Gehäuse. Und der Lüfter dreht zwischen 3040 u. 3080 U/Min.
    Der 1041 ist bestellt, hat aber wohl im Moment Lieferschwierigkeiten, ist für Ende der nächsten Woche zur Auslieferung gemeldet.

    zu P.S. 2 Dass es sich um Ultra2 BR Board handelt haben wir erst bemerkt, als wir es ausgepackt und eingebaut hatten und die Kabel, etc. anschliessen wollten. Ausser der Southbridge (8235 statt der 8233) und dem USB-Controller hat sich optisch ja nichts geändert. Ja, klar auch der Aufdruck auf dem Mobo, aber da hat keiner von uns sofort hin gesehen gehabt.
    Das Board vorher war ja auch ein Ultra-ARU und von daher praktisch gleichwertiger Ersatz.

    Andreas
     
  17. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das von mir empfohlene COBA oder HEC Netzteil bekommst du bei uns mittlerweile auch bei fast jedem PC-Laden und nicht nur bei Vobis, Atelco etc., klar alternativ ENERMAX.

    Hab} ja auch bei mir überall 430 bzw. 450 W ENERMAXe drin, obwohl meine beiden "Verleihnetzteile" alle HEC}s sind und sich bisher immer bewährt haben.

    Andreas
     
  18. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    DAnke, für die Tips! :D
    Gut, eine neues Netzteil! :D ich hoffe, dass ihr recht habt, und ich so viele ordentlich meinen Rechner nutzen kann! :)
    Enermax Netzteile, ich werde mich mal umhören, wo ich son Ding im meiner Nähe kaufen kann! :D

    mfg martin Gipmans
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    die Temperaturen sind soweit voll und ganz in Ordnung, scheinst eine gute Kühlung zu haben.

    Würde trotzdem an deiner Stelle die ~ 50 ? in ein leistungsfähigeres Netzteil investieren.

    Denn ich glaube nicht dass die Temperatur bei dir im System noch wesnetlich höher ist bei Volllast. Bei Volllast wird wohl eher das Netzteil "in die Knie" gehen - wie schon im Posting vorher beschrieben.

    Andreas
     
  20. Darkhero

    Darkhero Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    :) habs verstanden! :)
    Ich habe gerade mal die Templeraturen meines CPUs und die des Systems überprüft:

    CPU: 54° C
    System: 31° C

    Ich mach derzeit nicht viel am PC, obwohl der schon den ganzen Tag läuft! :D Also denke ich, dass es nicht an der Kühlung liegt! Wenn der Rechner wieder abstürt, werde ich die Daten wieder posten!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen