1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon 1900+ übertakten möglich?

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von BolekLolek, 29. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BolekLolek

    BolekLolek Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    535
    Hallo!
    ich wollte mal fragen ob ich meinen Athlon xp 1900+ übertakten kann und wie schnell kann er maximal werden?
    Was brauch ich alles dafür, und wie macht man das?
    Hat schon jemand erfahrungen gemacht?
    Wird sich das leben meines rechners verkürzen wenn ich ihn übertakte?

    mfg robert
     
  2. BolekLolek

    BolekLolek Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    535
    hallo!
    wie erfahre ich das mit der temperatur? wie soll ich das messen?
    woher soll ich wiessen ob ich gutes netzteil bzw. kühler?
    Kannst du mir das näher erleutern?

    mfg robert
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Die Temperatur steht im Bios, kann aber auch mit tools wie z.B. MotherboardMonitor ausgelesen werden. (Damit kannst Du auch die verschiedenen Spannungen des Netzteiles kontrollieren.)
    Wenn Du die Temperaturen kennst, weiß Du, ob Dein Kühler gut ist. Wenn sie zu hoch sind, würde ich die Finger vom Übertakten lassen.

    Da der XP1900+ viel Strom braucht, beim übertakten noch mehr, sollte das Netzteil einiges aushalten und nicht gerade zu 99% ausgelastet sein. 20-28 Ampere auf der 3.3V-Leitung sollten da sein (steht meist aufm Netzteil). Alles andere wäre zwar einen Versuch wert, aber das Netzteil wird sich beizeiten verabschieden.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    fangen wir mal hinten an: Ja, die CPU wird statt ca. 10 Jahre nur noch eine Lebenserwartung von ca. 5 - 8 Jahren haben.
    Was Du brauchst, ist ein gutes Netzteil, ein sehr guter Kühler und ein Board, welches diverse Einstellmöglichkeiten bietet (Vcore, FSB, Vio usw.)
    Erst mal solltest Du nachschauen, wie warm CPU und Board nach 1-2 Stunden Vollast so werden (50° bzw. 30° wären ideal).
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen