1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon 2000+ läuft nur auf 1250 Mhz

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von freimuthonly, 31. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. freimuthonly

    freimuthonly Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    Hallo!

    Habe einen Athlon 2000+ in meinen Rechner eingebaut.
    Mainboard ASUS A7V600-X. Taktfrequenz des Athlons ist ja
    normal 1667 Mhz.Aber wenn ich diese im Bios einstelle läuft
    der Rechner nicht. Bootet zwar hoch aber schaltet sich sofort
    wieder ab und startet neu. Stelle ich auf 1250 Mhz läuft alles
    einwandfrei.
    Kann jemand weiterhelfen oder hatte jemand ein ähnliches Problem.
    Vielen Dank im Vorraus!!! :confused:
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, was hat dein Netzteil für Leistungswerte - Vergleich mal hier .

    MfG Steffen
     
  3. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    wie sieht der FSB aus?
    änderst du den multi?
    wie hoch ist der FSB beim speicher? PC2100, pc2700, pc3200?
     
  4. freimuthonly

    freimuthonly Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    Also auf dem Netzteil steht folgendes:
    Voltage Current Freqency +3,5V +5V +12V -12V -5V +5Vsb
    115 VAC 7A 60 HZ 20 A 30 A 10A 0,5 A 0,5 A 2.0 A

    230 VAC 4 A 50 HZ ORANGE RED YELLOW BLUE WHITE PURPLE
     
  5. freimuthonly

    freimuthonly Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    FSB habe ich auf AUTO gestellt. Denn Multi glaube ich kann ich gar nicht ändern.
    Sobald ich die Taktfrequenz ändere ändert sich die FSB Frequenz automatisch.
    Aber soviel Ahnung habe ich auch nicht.Man kann also nur die Taktfrequenz ändern
    das andere ändert sich automatisch mit. Also der Multiplikator.
    Der Speicher hat FSB 2100
     
  6. freimuthonly

    freimuthonly Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    Also der FSB steht auf 133/33 und der Multi auf 12,5
     
  7. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Also ich musste für meinen Athlon 2000+ auch erst den FSB auf 100MHz stellen und mir ein ordentliches Netzteil kaufen ;-)
    Bist nicht allein mit diesem Problem.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Schau mal mit Everest (www.lavalys.com) o.ä. nach den Meßwerten für die Spannungen bei Vollast. Wenn die zu niedrig sind, liegts mit hoher Wahrscheinlichkeit am Netzteil.
    Vielleicht ist auch nur die VCore zu niedrig, dann hilft eine leichte Erhöhung.
    Gruß, MagicEye
     
  9. freimuthonly

    freimuthonly Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    Habe alles ausprobiert. Ich nehme jetzt mal sehr stark an, das
    es tatsächlich das Netzteil ist. Habe mir ein Billiggehäuse inkl.
    Netzteil 350 W für 35 € zugelegt. Kann ja kein gutes Netzteil
    verbaut sein oder?
    Stimmt immer wieder. Kaufst du billig, kaufst du teuer!!!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen