1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon 2200+ keine Multiplikatorsperre!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Dave363636, 18. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dave363636

    Dave363636 ROM

    Registriert seit:
    18. April 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute,

    Ich habe meine Athlon XP2200+ CPU auf einem ASUS A7V333 von den genormten 1800Mhz auf 1867Mhz erfolgreich übertaktet. Ich habe überall gelesen dass man dies nur über den FSB tätigen kann. Ich habe aber im Bios (Version 1016) die Einstellungen auf manuell gesetzt und den Multiplikator auf 14x gesetzt und haben nun gemäss AIDA32 und anderen Testtools 1867Mhz. Habe ich da ein Prozessor erwischt ohne Multiplikatorsperre??

    Noch eine Frage die Spannung Vcore habe ich auf 1.65V belassen (CPU 35° Leerlauf) sollte ich diese auf 1.7 oder 1.75V erhöhen? Ich habe versucht den Multiplikator auf die nächst höhere Stufe zu setzen 15x aber da wollte er nicht mehr booten, muss ich ev. die Vcore Spannung erhöhen? Um Wieviel? Hat jemand erfahrungswerte? 15x133 = 1\'995Mhz oder Athlon XP2400+ wäre ein schöner Erfolg :-)

    Danke für Eure Tips!

    Gruss Dave
     
  2. Dave363636

    Dave363636 ROM

    Registriert seit:
    18. April 2003
    Beiträge:
    2
    Danke für die Tips! Also haben nicht alle Througbreds eine Multiplikatorsperre :-)...

    Mal schauen ob ich mit einem höheren Vcore die CPU mit einem Multiplikator von 15x zum laufen bringe....

    Gruss Dave363636
     
  3. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Die wenigsten Thoroughbreds haben einen festen Multiplikator ;)

    VCore erst erhöhen, wenn deine CPU instabil läuft, vorher nicht! Dabei wird die Temperatur höher, also immer Temperaturen im Auge behalten!
    Bei erhöhter VCore kann es bei Pentium 4 CPUs zum SNDS kommen. Das kann man bei Athlons auch nicht ausschließen. Daher nur VCore erhöhen wenn nötig.
     
  4. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    wenn du deine cpu mit höherem takt betreiben willst, musst du vcore erhöhen, teste einfach, was geht, aber laaannnngggsssaaammm.

    behalte dabei immer die temperaturen im auge (mit z.b. asus probe) und denke an ausreichende kühlung.

    lasse danach am besten einen benchmark laufen, ob die cpu dann stabil ihren dienst verrichtet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen