1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon 2600+: welchen Kühler?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von BolekLolek, 14. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BolekLolek

    BolekLolek Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    535
    Hallo!

    Ich habe mir vor kurzem einen HP Pavilion Rechner mit athlon xp 2600+ zugelegt. Soweit bin ich mit dem teil zufrieden, nur der kühler läuft ziemlich laut, gibt es da eine alternative anderen leiseren einzubauen?

    Welchen würdet ihr mir empfehlen?

    Mfg
     
  2. Printmaster

    Printmaster Byte

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    95
    Ich verwende den Dragonfly 1P28 von Tiger Electronics! Sehr guter Kühler. Test auf: http://www.CoolingSoftware.de
    [Diese Nachricht wurde von Printmaster am 21.07.2003 | 12:58 geändert.]
     
  3. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    óla,

    hab mir auch aufgrund von forumresearch den "blade" (=ekl 1041) gekauft und habe 50 bis zu 58°C im mom, ach ja auf einer +2800 cpu. kommt auch schon vor das mein sys abschmiert, aber andererseits ist es ja z.zt. auch unerträglich heiss. leise isser in jedem fall und auch recht günstig.

    gruß, trav ;)
     
  4. SeCAnO

    SeCAnO Kbyte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    141
    Hallo! hab mir bei noiseblocker.de den SLK 900 U *\'noiseblocker edition * von Thermalright gekauft. 1a Kühlung und dank 92mm Ultra Silent Lüfter und Drehpoti unhörbar.... :D
    Gruß Maik

    Ps.: War allerdings auch nicht billig ;)
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Den EKL 1041, temperaturgeregelt und mit Kupferunterlage, sehr leise. Kostet ca. 25 ?, Bezugsquelle z.B. http://www.funcomputer.de

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen