1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon und GeForce

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von LordSebi, 5. Juni 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LordSebi

    LordSebi Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2000
    Beiträge:
    36
    Ich besitze einen Athlon700 mit dem Irongate-Chipsatz und eine nVidia Geforce256 KArte (Elsa Erazor X²).

    Mein Problem ist, dass der Rechner bei intensiven 3D-Spielen (KingPin, UnrealTournament, Soldier Of Fortune, NeedForSpeed Porsche, Evolva und Half-Life getestet) einfach stehen bleibt.
    Man hört noch ein Soundloop aber sonst ist nichts mehr zu machen.
    Sprich, er hängt sich auf.
    Lediglich Reset lässt den Rechner wieder hochfahren.

    Ich benutze Windows98SE mit 128MB SD-Ram, AMD Athlon 700MHz Prozi, nVidia Geforce 256 Elsa Erazor X² Grafikkarte mit 32MB DDR-Ram, AWE32 Soundkarte, AVM Fritzkarte, RealTek Netzwerkkarte, Videoschnittkarte, SCSI-Karte mit CD-ROM, CD-WRITER/REWRITER, SCSI-Platten (2) und zwei 8GB-IDE-Platten, die eine mit U-DMA33, die andere PIO4.
    Mainboard ist ein Biostar M7MKA mit neuestem Bios und AMD-Treibern für IDE und USB.
    Bauform des Gehäuses ist ATX und Strom kriegt der ganze Bollide von einem 300Watt Netzteil.
    Gekühlt wird der Scheiss von einem Prozi-Lüfter, geeignet bis zu 800MHz, der Standard Grafikkartenlüfter, einem Zusatzlüfter nach draußen für die Grafikkarte, einem Festplattenlüfter für die eine SCSI-Platte (AV-Platte von Seagate) und drei zusätzlichen Netzteillüftern (zwei hinten raus, einer vorne rein).

    Ich hoffe ich habe an alles gedacht........

    Bei NfSPorsche kann ich nochnichteinmal die Grundeinstellungen vornehmen (Sound, Auflösung, Tatzenbelegung, etc...), er hängt sich nach ca. 20sec. vollautomatisch auf.

    Der Rest (Internet, Datenbank, Videoschnitt, Soundbearbeitung) funktionieren wunderbar.
    Sogar Win98SE konnte ich dazubringen, den Rechner runterzufahren und ihn AUCH auszuschalten.

    Nur kann ich keine 3D-Spiele spielen (d.h. die alten wie Duke3D, Quake I, EWJ3d funktionieren noch), was doch eingetlicher Sinn dieses Rechners ist.


    Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen, ich bin nämlich nicht der einzige den dieses Problem am Arsch (sorry!) hängt.

    Chow

    LordSebi
     
  2. Scoob

    Scoob ROM

    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    Das Problem liegt nicht am Netzteil, Hab nen Enermax 430W Netzteil und hab das Problem auch. Dachte eigentlich immer das dieses Problem an der Zusammenstellung AVI Chipsatz auf dem Mainboard und Graka mit Nvidia Chip liegt. Scheint ja hier nicht der Fall zu sein, da du ja kein Board mit VIA Chipsatz hast. hmm...
    Falls einer definitiv sagen kann welches Problem dafür verantwortlich ist ..... ICH MUSS ES WISSEN !! Der Soundloop nervt nämlich wie sau.

    Thx Scoob
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen