Athlon X2 4200+ oder Pentium D840?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Gamer_16, 19. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gamer_16

    Gamer_16 Byte

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    58
    HI,

    hab eine Frage.

    Welche Prozessor ist besser Athlon64 X2 4200+ oder
    Pentium D840 3200 MHz?
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    kommt drauf an, was sind deine einsatzgebiete?? ich bevorzuge AMD aufgrund des deutlich besseren P/L verhältnisses, ausserdem sind die DC CPUs von AMD besser als die von Intel....

    brauchst du dann auch noch ein Mainboard oder haste schon eins?
     
  3. Gamer_16

    Gamer_16 Byte

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    58
    Ich will die aktuellsten Spiele Problemlos spielen, zwar hab ich jetzt Pentium 4 3,2 GHz aber ich will mir einen neuen Pc zusammenbauen für die Zukunft so in etwa 1 Jahr oder so :) und nein ich hab noch kein Motherboard. Ich will mir eins mit Pcie x16 und 4 DDR Ram slot kaufen.
     
  4. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    bleib bei deinem jetzigen PC, bis er wirklich zu langsam wird. Spiele für DualCore CPUs sollten erst mal auf dem Markt und getestet sein, bevor du eine Menge Geld investierst. Denk dran, das zeug wird ständig billiger (außer am 1.1.2007, da kommt die 19% MwSt.)
     
  5. Gamer_16

    Gamer_16 Byte

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    58
    :danke: für eure antworten
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    und annsolltest du auf AMD wechseln, denn die sind günstig,

    was hast du im mom für komponenten? vielleicht kannst du ja auch einfach aufüsten
     
  7. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    wenn der wirklich zu langsam werden sollte, kannste den zunächst noch gut aufdrehen. 3,6 GHz sollten mit nem 30 EUR Kühler gut drin sein. (Overclocking). Mit nem Dual Core Prozessor würdest du im Spielebereich aktuell keinen Vorteil erwirken.

    Und wenn du nicht grade ne Geforce 7800GTX haben solltest, langweiligt sich der Prozessor beim Spielen sowieso zu Tode. Bei meiner 6600GT liegt die Auslastung bei aktuellen Spielen zwischen 60 und 70%.
     
  8. Gamer_16

    Gamer_16 Byte

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    58
  9. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    zu der passt der aktuelle Prozzi doch super. Da wird Dir kein anderer nen Vorteil bringen.
     
  10. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    das reicht doch locker für die aktuellen spiele, da kann ich ich absolut nicht verstehen, mancheiner ist froh über so ein System ( ich zähle mich da nciht zu)

    sollter dor irgendwann die Grafikpower nicht mehr reichen, :

    es kommt bald eine 7800GS raus. ausschließlich für AGP _ ist dann der letzte chip für AGP -
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen