1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon XP 1900+ hochtakten?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von BolekLolek, 6. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BolekLolek

    BolekLolek Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    535
    Guten Tag zusammen!
    ich wollte mal fragen wie hoch ich den 1900+ xp takten kann und wie macht man das, brauch ich neuen kühler? Hab leider über sowas keine Ahnung.

    mfg robert
     
  2. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    Sandra\' noch nicht hast, Du kannst es unter http://www.sisoftware.demon.co.uk/sandra/ als Standard-Version kostenfrei beziehen.

    Greetz-

    Togakure
     
  3. BolekLolek

    BolekLolek Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    535
    Hallo!
    Mit welchem programm kann ich checken was ich für hardware (Mainboard) drin hab?

    mfg robert
     
  4. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    s (wie viele von uns) trotzdem nicht bleiben lassen: Welcome to the overclockers\' community!

    Greetz vom aus Ruinen auferstandenen

    Togakure
    [Diese Nachricht wurde von Togakure am 07.04.2002 | 07:32 geändert.]
     
  5. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Ja\' beantworten kannst, dann würde ich mir
    noch einen anderen Kühler besorgen, da die "Boxed-Kühler" nicht
    den besten Ruf haben und auch nicht dafür ausgelegt sind.

    Die Kühler, die dann Deinen (XP) Anforderungen genügen, findest
    Du auch auf der oben angegebenen Seite.

    Viel Spaß beim Überclockern :)

    Gruß Juve
     
  6. BolekLolek

    BolekLolek Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    535
    Hallo!
    ich habe 2 Rechner P4 und jetzt seit eine woche Athlon XP 1900+,
    also wie du mir geschriben hast ist das ein Kugelgelagerter Lüfter, weißt du bis wieviel GHz er geeignet ist? Kannst du mir das mit hochtakten kurz erklären de XP 1900+ natürlich.

    Vielen dank im voraus.

    mfg robert
     
  7. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Hallo Christof,

    was hat ER denn nun ?

    Ein Thread vorher will er einen P4 übertakten !

    Ich denke - nicht abschätzig gemeint - da er nicht einmal einen
    Lüfter identifizieren kann, wird es mit den Tips zum übertakten
    noch ein wenig schwieriger werden.

    Kugelgelagert > Ball Cool .....

    Gruß Juve
     
  8. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Das Einzige, was mir jetzt einfällt wäre Cooler Master. Das ist ein renomierter Hersteller für CPU-Kühler. Mal anders gefragt: War der beim Athlon XP dabei (boxed)? Hat ihn dir dein Händler empfohlen? Was hat er gesagt, bis wie viel MHz der geht? 2000?

    Dann kann ich dir helfen. Vielleicht hast du Glück und der Kühler langt bis 2000+.
     
  9. BolekLolek

    BolekLolek Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    535
    hallo!
    also auf dem Kühler steht Ball Cool Master.

    mfg robert
     
  10. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Hi,

    Was für einen Kühler hast du denn? Ein Kühler, der bis 2000+ geht langt nicht, wenn du denn 1900+ auf 2000+-Niveau taktest, da eine übertaktete CPU immer mehr Wärme abgibt als eine nicht-übertaktete. Eine Empfehlung kann ich nicht aussprechen, weil sie zu teuer wäre (für mich).
    Die Übertaktung kannst du auf drei Weisen machen.

    1. Übertaktung per FSB.
    Im BIOS deines Motherboards kannst du den FSB einstellen. Falls das nicht geht, wird es schwieriger.
    Der FSB ist normalerweise 133. Im 1-MHz-Schritten kannst du den dann hochstellen. 140 MHz geht mit normalen RAMS ohne Probleme. 145 MHz vielleicht auch. Ab 150 MHz sollte man (auch bei einem KT266A-Board) DDR-333 holen. Die gehen normal auf 166 MHz und bis 180 MHz, wenn man mehr macht.
    Der Multiplikator ist bei deinem 1900+ auf 12. Der Takt errechntet sich aus Multiplikator mal FSB. 12 mal 133 MHz = 1600 MHz.
    Bei 139 MHz hat man einen 2000+ mit 1668 MHz.

    2. Übertakten per Multiplikator

    siehe: http://www.tomshardware.de/praxis/01q4/011108/index.html

    Stellt man den Multiplikator von 12 auf 12,5 hat man einen 2000+. 13 => 2100+.

    3. Übertaktung beider (beste Möglichkeit)

    Man stellt den Multiplikator von 12 (1900+) zurück auf 10 oder so.
    Dann kann man den FSB auf 166 MHz bringen und DDR-333 nutzen. Das ist eigentlich das große Ziel (heutzutage) von Overclockern.

    Multiplikator: 10
    10 x 166 MHz = 1660 MHz => 2000+
    11,5 x 166 MHZ = 1900 MHz => 2300+ => garantiert überhitzt!

    Also, alles sehr vorsichtig machen. 1 MHz per FSB heißt 12 MHz Takt, weil der Multiplikator 12 ist.

    Alles klar?

    Gruß Chris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen