1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon XP 2100@2000MHz

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von PM_siggi, 30. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PM_siggi

    PM_siggi Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    174
    Hallo

    Ich hab noch mal ne frage wegen meinen CPU.
    Ich habe den jetzt 2002MHz getaktet(153x13)
    :D Hab nähmlich im BIOS den Vcore von 1.65 auf 1.70 :cool:
    Jetzt hat mein vater seinen 2000 auf 2000MHz gemacht,aber
    meiner bleibt manchmal beim Spielen (CS,Battlefield2...)
    stehen==>neustart.seiner net.(er hat nen B und ich nen A Kern)ich weiss das mein board alles mit übertaktet
    (PCI,AGP...)liegt es wirklich daran oder wird er zu warm???
    Mein Chipsatz kommt auf 43°-45°Celsius .
    Mein CPU im lehrlauf auf 47°C unter last 51°C .
    Mein board auf 32°C .

    Hier noch ein paar daten aus everest:
    Informationsliste Wert
    CPU-Eigenschaften
    CPU Typ AMD Athlon XP 2400+
    CPU Bezeichnung Thoroughbred-A
    CPU stepping A0
    CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) XP 2400+
    CPUID Revision 00000680h

    CPU Geschwindigkeit
    CPU Takt 2001.77 MHz
    CPU Multiplikator 13.0x
    CPU FSB 153.98 MHz (Original: 133 MHz, overclock: 16%)
    Speicherbus 184.78 MHz

    CPU Cache
    L1 Code Cache 64 KB
    L1 Datencache 64 KB
    L2 Cache 256 KB (On-Die, Full-Speed)

    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID 62-P220-001368-00101111-040201-SIS$K7S8X220_K7S8X BIOS P2.20
    Motherboard Name ASRock K7S8X v3 (5 PCI, 1 AGP, 3 DDR DIMM, Audio, LAN)

    Chipsatz Eigenschaften
    Motherboard Chipsatz SiS 748
    Speicher Timings 3-4-4-9 (CL-RCD-RP-RAS)

    BIOS Eigenschaften
    Datum System BIOS 10/07/03
    Datum Video BIOS 03/02/10
    DMI BIOS Version P2.20

    Grafikprozessor Eigenschaften
    Grafikkarte Hercules 3D Prophet 9000
    GPU Codename RV250 (AGP 4x 1002 / 4966, Rev 01)
    GPU Takt 270 MHz (Original: 250 MHz)
    Speichertakt 260 MHz (Original: 196 MHz)

    mfg Philipp

    PS:ICh habe DDR 333 lass sie aber auf 400MHz laufen!
     
  2. Der Computer

    Der Computer Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    190
    Geil der macht ein rennen mit seinem pappi wer seinen prozessor am schnellsten kaputt macht^^ scherz...

    was hat dein vater für ein mainboard? das mit dem neustart könnte an ASRock mainboards liegen, das ist bei mir nämlich auch so wenn ich übertakte :rolleyes: allerdings auch nur beim spielen.
     
  3. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    dürfte mit den abstürzen wohl daran liegen, dass der agp/pci-takt nicht gefixed ist. wenn ihr den fsb übertaktet wird alles andere mitgezogen: grafikkarte, festplatte, soundkarte...etc. und wenn dort einer net mitmacht, gibts halt probleme.
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Da gibt es viele Gründe...
    Zum einen das "billige" Board, dann der nicht fixe AGP/PCI-Takt.
    Und der T-Bred-A läßt sich meist auch schlechter hochjubeln als der B (wenn es nicht gerade ein "Wunderstepping" ist.).
    Takte Deine Kiste einfach nur so weit, daß sie 12 oder besser 24 Stunden den Prime95-Torturetest (Nr.2) über sich ergehen läßt, ohne abzustürzen oder sich zu verrechnen. Für Spiele ist doch eh die Grafikkarte viel wichtiger.

    Gruß, andreas
     
  5. GamerStar

    GamerStar Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    29
    sag mal wo oder wie stell ich denn diesen tortur test ein ( bei Prime??)
     
  6. PM_siggi

    PM_siggi Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    174
    Morgen

    also mein Vater hat auch das K7S8X :rolleyes: *g*
    weiter als 2000MHz kommt er auch net.
    Hatte schon die Idee den Multipliekator
    hochzusetzten :confused: mein board hat nähmlich jumper dafür.Da müsste ich ihn doch erst unlocken oder???
    Hätte noch mal ne frage wie lang sind die lebenserwartungen meines CPU (ist schon ein Jahr alt)

    mfg Philipp :)
     
  7. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Das kann dir niemand genau sagen, ich hatte mal ein Pentium Pro (Original: 150MHZ / Oced: 190MHZ), der war 9Jahre alt und ich bin mir sicher der würd heute noch laufen.
    Auch las ich mal, dass ein Übertakteter Duron (von 700MHZ auf 1,0GHZ) nach einem Jahr den Geist aufgab.
    Mein P4 ist schon 2,5 Jahre alt und lauft auch noch ohne jegl. murren^^.

    mfg
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Bei Options (so viele Möglichkeiten gibts doch gar nicht :rolleyes:), den inplace-large-FFT.

    Wenn er gesperrt ist, muß Du ihn erst entsperren, das geht mehr oder weniger umständlich. Anleitungen gibts z.B. bei www.oc-inside.de

    Und was die Lebensdauer angeht:
    Nach spätestens 2-3 Jahren ist eine CPU doch eh so langsam, daß ihr Wert gegen Null tendiert und/oder sie im Zweit- oder Drittrechner noch für Aufgaben genutzt werden kann, wo es nicht mehr auf maximalen Takt ankommt.
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    selbst ein 1,5V tbred A schafft nur sehr schwer die 2GHz. ein tbred-A ist da schon stark am limit. wenn du die 2GHz igrendwie stabil hinbekommst ist deine CPU schon nicht schlecht für einen tbred-A. für nen tbred-B sind 2GHz fast garnix.
     
  10. PM_siggi

    PM_siggi Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    174
    Hi
    Also hab jetzt meinen T-bred A auf stabile 2GHz werde es so lassen :D .soll das heisen das der T-bred B (XP2000) von meinem Vater mehr als
    2GHz schafft???wir hatten an seinen nicht mehr weiter getaktet.
    Hab jetzt zur sicherheit nen lüfter auf meinen Chipsatzkühler
    raufgeschraubt.

    mfg Philipp :) :) :)
     
  11. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    solange dein chipsatz nicht über 60°C warm wird würde ich den lüfter nicht draufmachen.

    ob dein vater seiner noch mehr packt kann man natürlich nicht sagen. aber imo stehen sie chancen dafür nicht schlecht. ich selber hatte zB noch keinen tbred-B, der nicht min. 2,35Ghz geschafft hat (hatte 3 stück). den meisten tbred-B geht zwischen 2100Mhz und 2300Mhz die puste aus (bei für durchschnittsanwendern nicht zu hohen spannungen)
     
  12. PM_siggi

    PM_siggi Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    174
    Der CPU von meinem Vater läuft jetzt bei 1.72V und 2001MHz
    (160x12,5)werde nachher mal weitertakten (nicht er taktet sondern ich :D )Ich hoffe seine 6600GT macht das mit dem FSB mit :rolleyes: .Mein Chipsatz wurd immer zwischen 43-50°C warm.Lüfter halt nur zu sicherheit :)

    mfg Philipp

    PS:Er erlaubt mir das übertakten :D .
     
  13. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    er braucht schon 1,7V für die 2GHz? dann hast du (bzw. dein vater) ein offenbar sehr schlechtes modell eines tbred B erwischt.

    naja, wenn dir der zuätzliche krach eines lüfters nichts ausmacht...ich würde ausrasten, wenn ich so eine 40er quirl im rechner hätte
     
  14. PM_siggi

    PM_siggi Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    174
    Der krach macht mir nichts aus.Wenn Bei 5 80mm Gehäuselüfter ein kleiner 40mm dazukommt ist das auch net viel anders :rolleyes: .

    mfg Philipp
     
  15. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    5 80er?? was machst du denn damit? für eine optimale gehäusebelüftung brauchts eigentlich nur 2 80er die mit ca 1500-2000 U/min drehen. bei mir zumindest...

    EDIT: aber wenn dir die lautstärke egal ist kanns auch nicht schaden ;)
     
  16. PM_siggi

    PM_siggi Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    174
    Ich hab hinten 2,vorne 2 und an der seite einen alle drehen
    mit ca.1800-2500rpm.Dazu kommt mein cpu-lüfter der
    6000rpm dreht(bei 51°C)und mein grakalüfter der bei
    5000rpm dreht*g*.da macht der 40er nicht mehr viel aus.
    das mein cpu trotzdem auf 51°C rumköchelt :rolleyes:

    mfg Philipp
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen