1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

athlon xp 2200 via ateclo...?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mathiaz, 17. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mathiaz

    mathiaz Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    9
    halllo,

    ich vergleiche seit ca. 2 monaten verschiedene anbieter und meine preferenzen liegen nun deutlich bei atelco. folgende konfiguration würde ich demnächst gerne bestellen:

    512MB DDR Infineon PC2100/266 169,00 ?
    AMD Athlon XP Prozessor 2200+ 299,00 ?
    Laufwerk 1.44 MB, 3.5" 15,00 ?
    Midi-Tower ATX, 300W 69,00 ?
    MSI G4Ti4200-TD 64MB 199,00 ?
    MSI KT3 Ultra-ARU SocketA DDR 159,00 ?
    Rechner - Zusammenbau 20,00 ?
    SAMSUNG SD-616 16x/48x Retail 55,00 ?
    SAMSUNG SP8004H 80GB,7200 119,00 ?
    Taisol CGK742092 Lüfter 29,90 ?
    Summe:* 1.099,77 ?

    *versandpreis. monitor (19" iiyama), tastatur und optische maus von logitech nehem ich natürlich von meinem alten rechner.

    was denkt ihr?
    seit ein paar tagen durchforste ich diverse foren und werde immer unsicherer mir einen athlon zu kaufen. die schlagwörter waren im besonderen "hitzetod" und "absturzanfällig"...

    ob der lüfter von taisol ausreichen wird? ob das netzteil mit 300watt zu knapp bemessen ist?

    besten dank für konstruktive hinweise und tipps.

    gruß
    mathiaz
    [Diese Nachricht wurde von mathiaz am 17.07.2002 | 16:51 geändert.]
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    damit noch mit einigen Info}s zum Arctic SuperSilent 2000 bzw. 2500 Kühler versorgt wirst noch ein Link

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=59646

    Da haben wir "stundenlang" über diesen Kühler diskutiert und von mir liegen da auch einige Temperaturen mit verschiedenen Prozessoren vor.

    Es ist wirklich eine gut gemeinte Empfehlung von "megatrend" und von mir die "finger von diesem Kühler" zu lassen.
    Wir bekommen beide auch keine Provision von EKL :( - das sind halt nur gutgemeinte Ratschläge die auf Praxiserfahrungen beruhen.

    Andreas
     
  3. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    Erklären kann ich es, obwohl mir die Links zum Test als Beweis lieber wäre, welches ich nicht mehr finde.*grübel*
    Die Leadtek ist trotz seiner 4ns besser zu Übertakten, weil Chip und Ram besser gekühlt sind und dazu auch noch leiser als die MSI ist. Auch bei der Leadtek sind in der Retail-Version 2 Spiele enthalten.
    http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/grafikkarte/23708/

    Desweiteren muss ich schon zugeben, daß ein bischen persönliche Empfindungen in die Empfehlung mit eingeflossen sind: Bei mir werkelen seit Jahren nur Leadtek-Karten--->nie Probleme, weder Treiber noch Hardware.

    MfG
     
  4. mathiaz

    mathiaz Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    9
    hmm, also funcomputer.de macht ebenso wie mindfactory.de einen besseren eindruck als atelco.de und der "bmw"-tower schaut richtig schmuck aus!

    bzgl. prozi:) jaja... man will halt das schnellste, neuste haben, wenn man sich einen neuen rechner zulegt. aber deine einwände und argumente karl stimmen sicherlich. jetzt muss ich bei mir nur noch die vernunft einstellen.

    was haltet ihr eingentlich von den <B>"athlons in der box"</B> - sind deren lüfter richtig konzipiert?
    [Diese Nachricht wurde von mathiaz am 18.07.2002 | 08:31 geändert.]
     
  5. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    Atelco ist nicht gerade günstig.
    Folgenden Rechner habe ich bei funcomputer.de zusammengestellt:

    AMD ATHLON XP 2100+ (1733MHz, 133/266 MHz) Socket A &#8364; 214,99
    EKL 1038 Lüfter Socket A/370 (bis XP 2100+, 28dB) &#8364; 29,99
    MSI MS-6380E KT3 Ultra-ARU Athlon/Duron Socket A VIA KT333 DDR UDMA/133 Raid Sound &#8364; 144,99
    TOSHIBA SDM 1612 48x/16x DVD ATAPI Bulk &#8364; 45,49
    WD 80.0 GB WD800BB, 7200Rpm, 2MB, UDMA/100 &#8364; 103,99
    512MB DIMM DDR PC266 CL2 Apacer &#8364; 155,99
    3.5" Floppy TEAC/SONY/NEC &#8364; 20,00
    LEADTEK WinFast A250 LE GeForce4 Ti4200 64MB DDR TV-Out DVI Retail &#8364; 175,99
    M76 Design-Tower "BMW" Retro-Look 400W Netzteil (2x Lüfter) Front-USB Front-Lüfter Schwarz/Silber &#8364; 59,99
    BTO-Standardbau (10-14 Werktage ab Verfügbarkeit) &#8364; 35,00

    Zwar "nur" XP2100, dafür ist die Leadtek besser als MSI.
    Das Ganze mit 969&#8364; volle 130&#8364; günstiger!

    MfG
     
  6. mathiaz

    mathiaz Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    9
    nachdem ich nun in ein paar andern foren geschaut habe (allerdings scheinen hier im pc-welt-forum die kompetentesten kommentare zu kommen) fand ich zu mindfactory. dort stellte ich folgenden 2000xp zusammen:

    ATX Midi 2011 Design 350W/CE/PFC
    MSI KT3 Ultra-ARU, Sockel A (6380E)
    AMD Athlon XP 2000+, 1666MHz, 266MHz
    DDR-RAM 512MB, PC266 CL2 Infineon
    80GB Maxtor 6L080J4
    Toshiba SD-M1612, 16x/48x bulk
    64MB MSI G4Ti4200-TD (MS-8870)
    1.44MB Floppy TEAC FD-235HF
    Kühler Arctic-Cooling Silent 2000
    Montage & Test

    Gesamtpreis: 916,10 EUR

    ist ein 350watt-netzteil drin, allerdings wieder dieser arctic-kühler, der angeblich zu schwachbrüstig sein soll. ich bin kein bastelexperte und hätte gerne ein kompletten pc nach der konfiguration... jedoch biete der sehr gute konfigurator nur 3 kühler zur auswahl, wobei jener noch der beste zu sein scheint.
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn du den von mir vorgeschlagenen Tower (203SMT) nimmst, dann hast du zum Einen das etwas grössere Gehäuse und das wesentlich bessere Netzteil - Mehrkosten 10 ? ! Und da ist bereits ein Gehäuselüfter hinten montiert . Wenn das nicht zugkräftige Argumente sind !!!

    Selbst für Bild- und Videobearbeitung und zum zocken reicht ein 1800+XP. Den Unterschied zwischen dem 2200+XP und dem 1800+XP merkst du hauptsächlich bei den Benchmark-Ergebnissen, in der Realität ist das schon fast zu vernachlässigen

    Ich habe meinen Büro-Server erst vor ein paar Tagen (weil nicht eher lieferbar) mit einem 2200+XP ausgestattet, vorher war ein 2000+XP drin. Leistungsunterschied ist gleich 0.

    Andreas
     
  8. mathiaz

    mathiaz Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    9
    ich danke euch beiden.

    bei dem lüfter war ich, wie gesagt, auch am überlegen. allerdings ist das der beste, den man per konfigurator auf der website auswählen kann. das gleiche beim netzteil.

    ich werde morgen anrufen und nachfragen wie es hinsichtlich dem austausch dieser komponten aussieht.

    im grunde muss es wahrscheinlich kein 2200xp sein. obwohl ich viel mit photoshop und videobeabeitungssoftware und audiotools arbeite und gerne auch neue pc-games zocke, düfte ein 1800xp ausreichen... naja, muss ich nochmal drüber nachdenken :)

    gruß
    mathiaz
     
  9. Osse_Frank

    Osse_Frank Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    210
    Die Bauteile bekommt man bei K&M-Elektronik etwas preiswerter.
    AMD bietet zur Zeit Prozessoren im Mittelklassebereicj mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis an. Der Palomino mit 1800+ kostet zur Zeit beispielsweise nur ca. 103 Euro bei K&M-Elektronik.
    Das Netzteil könnte eventuell etwas zu schwach sein.
    Der Lüfter ist verdächtig billig. Ist dieser wirklich für eine AMD XP 2200+ CPU geeignet ?
    Bezüglich des DVD-Laufwerks und der Festplatte würde ich mich nach den Testergebnissen bei PC-Welt richten.
    Der Rest scheint brauchbar zu sein.
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    warum den 2200+XP - brauchst du unbedingt die Rechenleistung? Reicht nicht evtl. ein 1800+XP? Soll aber deine Entscheidung bleiben.

    Gehäuse 203SGP da ist ein NoName-Netzteil drin, nimm nach Möglichkeit das 203SMT oder tausche anschl. beim 203SGP das Netzteil gegen das HEC300 LR-PT (Best-Nr. R300) aus.

    Beim 203SMT ist meines Wissens nach auch ein Gehäuselüfter auf der Rückseite zusätzlich mit drin, meine ich hätte ich letzte Woche bei der Montage für einen Kunden gesehen gehabt.

    Ansonsten spar bei der CPU und gib das gesparte Geld für ein Chieftec 601 AE aus, Best-Nr. 203STC

    Der Taisol-Lüfter ist nicht für den T-bred spezifiziert - hat nämlich keinen Kupferboden !!! Schau dir mal dort http://www.taisol.com/coolers.html den von dir ausgesuchten Kühler an. Von AMD zertifiziert ist nur der CGK760172 !!! Könnte wichtig bei Garantiefall werden.

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 17.07.2002 | 17:00 geändert.]
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Bei mir persönlich wird der original GraKa-Lüfter der MSI sowieso rausfliegen (weil er zu laut ist). Stattdessen kommt ein Thermaltake Orb rein (welcher muss ich noch schauen. Das Kühlvermögen der Thermaltake Orbs ist hervorragend.

    Gruss,

    Karl
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    überflüssigem DVD-Laufwerk\' ich habe da zwei Postings durcheinander gebracht; ich war gestern Abend wohl etwas müde...;)

    Boxed Lüfter sind in der Regel brauchbar, aber meistens nicht grad sehr leise (wenn auch nicht gerade extrem laut).

    Ich würde den EKL 1038 nehmen, so wie ihn Dir Jim Beam empfohlen hat - und dazu noch Arctic Silver 3 Wärmeleitpaste.

    Gruss,

    Karl
     
  13. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Könntest Du mir erklären, warum die Leadtek besser ist als die MSI? MSI hat eine geradezu pompöse Ausstattung und verwendet 3,6 ns RAM (Leadtek 4 ns), obwohl dies nur beim Uebertakten ein Vorteil sein dürfte.

    Gruss,

    Karl
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Alle Achtung, Du hast Dir da etwas schönes zusammengestellt!:)

    Nur: den Kühler kannst Du vergessen, mit einem XP 2000+ sowieso. Ich würde ihn nur mit Durons empfehlen.

    Prozi: der XP 1800+ sollte ausreichend sein; zudem hat er zur Zeit das beste Preis/Leistungsverhältnis. Wenn Du mit 2 identischen Compis arbeitest, der eine hat einen 1800+, der andere einen 2000+, dann wirst Du als Benutzer den Unterschied kaum merken - ausser mit Benchmarktests; oder wenn Du Videos encodierst, dann ist der 2000+ eine Nuance eher fertig. Kurzum: 1800+ ahoi!:)

    DVD: Das Toshiba ist ein sehr gutes Laufwerk; aber wenn Du schon ein DVD hast und Deine Brieftasche am gähnen ist, dann würde ich mal mit dem alten DVD weiterleben - aber das musst Du wissen.

    Gehäuse: entweder ein Bigtower oder ein gut durchlüfteter Midtower. Desweiteren würde ich Dir die Verwendung von 2 - 3 Gehäuselüftern empfehlen.

    Netzteil: ist bei Dir schon im Gehäuse drin; aber trotzdem: es sollte bei 3,3 Volt 20 Ampère haben und bei 5 Volt 30 Ampère - achte wirklich darauf; ansonsten hast Du ein schwachbrüstiges Netzteil und andauernd Freezes - wer will das schon?

    Gruss,

    Karl
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo nochmal,

    Wenn Du wirklich den 2200+ nimmst, dann empfehle ich Dir folgenden Lüfter:

    EKL 1044, erhältlich bei Copy & Computerstudio Leutkirchen, Tel. 07561 72 893. Dieser Lüfter ist für den 2200+ explizit freigegeben. Ansonsten den 1037 (bis 2100+ freigegeben).

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 17.07.2002 | 20:00 geändert.]
     
  16. megatrend

    megatrend Guest

    Disketten glaub\' ich 4-fach liest - ist aber Geschmacksache!;)

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen