1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon XP 2400+ übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von der__kai, 9. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der__kai

    der__kai Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    ich würde gerne mal wissen, ob ich meinen frisch gekauften Athlon 2400+ FSB 266, der auf einem K7S5A läuft, übertakten kann?? Wenn ja wie weit? Und wie stellt man das konkret an? Wäre nett wenn es da ein Link zu einer Webseite gäbe. Danke
     
  2. der__kai

    der__kai Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Ich hab so und so nur einen DDR-RAM 512 MB Riegel, da geht dass denn ja. Und ja den Prozessor würde ich behalten.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    das K7S5A bietet keinerlei funktion um den FSB zu erhöhen. zumindest ist das abhängig von der BIOS version.

    Ich hatte die PRO variante (vor einem halben jahr). mit dieser konnte ich erst nach BIOS update übertakten.

    Bei diesem handelte es sich jedoch um kein von ECS angebotenes BIOS sonder um die eines anderen Entwicklers bzw. programmierers.

    cu
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    du willst ja dann wahrscheinlich erstmal noch den 2400+XP weiter benutzen wollen, oder?

    Wenn ja, dann MSI K7N2 Delta (gibt 2 Ausführungen davon, L und ILSR, je nach gewünschten Features dann die Ausführung wählen); oder das Epox 8RDA3+. Kostenpunkt je nach Ausführung ab ca. 75 - ~ 100 ?.

    Beide Boards haben den nForce2-Chipsatz und sind was Leistung und Stabilität angeht bedingt durch Dual-Channel in der oberen Liga zu finden.
    Dual-Channel setzt 2 identische Speicherriegel gleicher Spezifikation voraus (wenn möglich auch gleicher Hersteller).
     
  5. der__kai

    der__kai Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Ja, vielen dank. Ich hab das auch schon mal gehört, dass das so wenig Möglichkeiten bietet zu übertakten. Naja hatte das Board mal zum Umsteigen auf DDR-Ram gekauft. Läuft sonst aber auch stabil. Musste aber ein Bios-Update machen, um den neuen Prozessor benutzen zu können. Werd' mir wahrscheinlich bald mal ein neues Board kaufen. Was wär denn eigentlich ein gutes neues Mainboard, das so in der Preiskategorie 70 bis 110 ? liegt?? Oder sollte man eher nochmal warten??
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das K7S5A ist eines denkbar schlechtesten Boards was die Übertaktungseigenschaften angeht, keine Multi-Einstellung, keine VCore-Anpassung, etc., möglich.

    Sei froh wenn das Board so stabil läuft, denn es gibt etliche bei denen das Board noch nicht einmal stabil läuft.

    Wenn OC bei dem Board, dann sicher nur über den FSB - aber Vorsicht: RAM, AGP und PCI Komponenten werden autom. mit übertaktet !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen