1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon XP 2500+ Barton (AQZEA) + CNPS 9000ACU

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Powerline, 2. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hi,
    auf wieviel kann ich denn Barton 2500+ mit dem Zalman CNPS9000 ALCU takten ? Hab ihn bestellt aber er ist noch nicht da, wollte nur schonmal nen kleinen Tipp haben wie weit es möglich ist !
    Danke
    Powa
     
  2. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Ich glaube du weißt nich um was es geht.
    Es geht um die Übertaktbarkeit einer CPU und da gehört die Lage im Wafer dazu.

    Ich kann bei dir nur sagen::klappezu:
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich komm dir nicht ganz hinterher. Warum soll das nix mit dem Thread zu tun haben? Das stimmt doch ned. Les doch mal den ganze Thread, dann weißt du auch, um was es geht
     
  4. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hihi...
    also ich wäre mal dafür den Thread zu schliessen.. weicht ja vom Thema ab, jemand mit 9000 Beiträgen sollte doch wissen wo er zu posten hat...:o :p :aua: :bse:
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
  6. rabo

    rabo Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    154
    Hallo AMDuser oder ein anderer der es weis, könntet ihr mir erklären was Lage im Wafer bedeutet oder was das ist

    Danke
     
  7. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Dasselbe gilt dann sicher auch für Grafikkarten. Wo wirds denn da kritisch mit Elektronenmigration? Meine 9500 pro läuft standardmäßig auf 275/270 und ich bekommt sie stabil so auf 344/310. Ist das schon zuviel?
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    2600 MHz ~ 3800+XP - 3900+XP.

    Wieviel und was noch drin gewesen wäre/ ist, kann ich dir nicht sagen, da die Wärmeverlustleitung so schon bei knapp 90W bei einer Luftkühlung war/ ist. Mit meiner Kompressorkühlung bin ich unter gleichen Voraussetzungen auf 2900 MHz gekommen, dabei eine Wärmeverlustleistung von ca. 95 W. Die VCore habe ich absichtlich nicht erhöht um den Prozi nicht noch zusätzlicher Elektromigration aussetzen zu müssen - was das ist, siehe http://www.tweakpc.de/berichte/emig/emig.htm
     
  9. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Hallo,

    was für ein Rating würden dann die 2600 MHz entsprechen? Müssten doch dann schon um die 4000+ sein. Und was wäre denn schätzungsweise noch drin, wenn man die Kühlung und Vcore anpassen würde?

    PS: Nur aus Neugier, hab nicht vor meinen 2400+ kaputt zumachen.

    Lars
     
  10. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    @AMDUser

    Es gibt aber einige (zu denen gehöre ich),die das hören möchten.
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    @ megatrend, Shibby_89, ...

    ich find?s ja gut, dass ihr mich bzw. meine Meinung bzw. Äusserungen und mein Wissen versucht zu verteidigen bzw. zu untermauern - dass rechne ich euch ja auch hoch an.
    Ich hätte mich sicher auch noch rechtfertigen bzw. mit einigen Info?s untermauern können, nun da ich ihm ja bereits "angedroht" hatte auf die Igno-Liste zu kommen und er dies mit einem weiteren Posting regelrecht herausgefordert hat, ist dem auch so geschehen und da bleibt er auch.

    Wenn ich unbedingt gewollt hätte, hätte ich ihm noch einiges zu sagen gehabt was ich noch soeben mit meinem NDA hätte vereinbaren können. Aber so behalt ich mal mein aktuelles Wissen wieder einmal für mich oder aber er nutzt die Suchfunktion des Forums um an an meinen Wissensstand von vor einigen Wochen zu kommen. Nur ohne entsprechende Kenntnis der Suchbegriffe hilft ihm das auch nicht weiter.
     
  12. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Im AMDUser zu verteidigen.Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen,dass das Stepping vielleicht nicht unbedeutend ist aber dass es auf die Lage im Wafer ankommt.
    Und ich glaube wenn er in Vrebindung zu AMD steht und Betatester ist,dass da nicht einer "daherlaufen" kann und meinen alles besserzuwissen,weil seine Kunpels ihre Prozzis vielleicht auf 3,4,5..Ghz laufen haben (was natürlich völliger Unsinn ist).
    Ob du es glaubst oder nich AMDUser hat Recht!!!!!
    Und dann auch noch glauben,dass sich die AMD-Mitarbeiter irren......:klappezu:

    Andi
     
  13. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Bloß weil du was mit AMD zu tun hast heißt es noch lange nicht das du auch die nötige Kompetenz besitzt, wie man in deiner letzten Aussage sieht . Du bist wohl einer von denen die behaupten immer Recht haben zu müssen, aber alle 1000 anderen Menschen irren sich - na sicher :p Das "ihr" von AMD bestreitet das die Steppings was bringen ist klar - wie oben gesagt , wer mag schon weniger Geld verdienen ... ?

    Das mehr als nur die Temps da hinter stehen ist schon klar, jedoch haben die anderen Aspekte nicht die "große" Auswirkung... ! Es wurde kaum berichtet das ne CPU mit "Traumstepping" irgendwann mal gestorben ist, noch laufen die Teile alle wunderbar. Und solang es nix damit zu tun hat, ist es mir als normalem PC-User Recht ( So ein PC-Gott :bet: wie du hat da natürlich ne andere Meinung )

    Und meine freunde brauchst du eigentlich auch nicht zu beleidigen, du kennst sie nicht und hast keine Ahnung wie hoch ihre Prozessoren getaktet sind..., ich weiß das du 'ne Menge Ahnung von PC's hast, hast mir, wenn ich mich recht erinnere , auch schon mehrmals geholfen, aber das ist noch lange kein Grund mal nen Ohr für was anderes offen zu halten. Das das Stepping etwas bringt ist also fast wissenschaftlich bewiesen ;)

    Cya
    Powa
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    mach doch ?was du willst, wenn du von Leuten die der Fa. AMD relativ nahe stehen und/ oder mit der Fa. zusammenarbeiten net glauben willst, oder deren Aussagen als Unfug und Unsinn dahin stellst ----> ein Kandidat für die Igno-Liste.

    Und dein OC hat nicht nur Auswirkungen auf die Temp., da steckt noch einiges mehr hinter, aber sprich doch mit deinen tollen Kumpels - die haben mehr Ahnung davon als ich, der sowieso nur Blech labert.
     
  15. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Wer die besten Steppings haben will, schaut einfach mal hier vorbei http://www.com-tra.de/ Hier gibts die 1700+ und die 2500+ mit dem "Traumstepping".
     
  16. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904

    Das Stepping spiel vielleicht eine Rolle,aber die Lage im Wafer ist wirklich entscheident.

    Ich habe eine 2500+ Barton aus der Mitte des Wafers.Ein Bekannter hat einen aus der Miite.Beide haben wir ein "so tolles Traumstepping".
    Ergebnis.Ich bekomme meinen mit 1,55 V stabil auf 2,2 Ghz mein Bekanter "nur" auf 2,1 Ghz aber bei manchen Anwendungen instabil.
     
  17. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Was ist mit der Verlustleistung? Die ist ja schon bei 2 Stufen und normaler Vcore um einiges höher, als bei der Ausgangs CPU oder einem "echten" XP
     
  18. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    2600 MHZ sind nicht super Viel...

    den AQZEA haben in Tests praktisch alle auf 2500 MHZ bekommen, und der kostet immernoch wesentlich weniger als dein Achso Toller 2800+
    Und mit Unsinnig meinte ich deine Aussage bezüglich der OC-Tauglichkeit, das war nicht auf deinen effektiven MHZ Wert bezogen :aua: :rolleyes:

    Und ausserdem, wen interessiert es ob die CPU mit 1,65 V oder mit 1,8 V läuft ? Das hat letztendlich nur Auswirkung auf die Temperatur , und die ist mir sowieso egal so lang es keine 60+ °C werden...

    Das AMD bestreitet das bestimmte Steppings OC-Tauglicher als normale sind ist doch total klar ! Die werden doch kaum leuten raten die billigeren zu kaufen wenn es teure 3000+ CPU's gibt !
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    für mich taktet ein 2500+XP effektiv/ real mit 1833 MHz und ergibt durch?s Rating 2500+XP - ob nun real oder effektiv getaktet, wäre IMHO egal - so meine Meinung.
     
  20. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi andreas,

    kann es sein, dass du dich da veschrieben hast? du meinst bestimmt, dass du deine cpu auf 2600 reale mhz übertaktet hast .... die effektiven (wie 2800+) schreibt amd ja direkt als bezeichnung auf die cpus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen