1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon XP 2800+ übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von httpkiller, 28. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    Hi,

    habe meinen Athlon 2800+ von 2.0 auf 2.25 Ghz übertaktet. Und die Vcore liegt jetz bei 1,775 statt 1.650. Das käuft soweit auch stabiel (BIT 4.0 Pro war erfolgreich) Aber: Die CPU wird bei DOOM 3 75 Grad :eek: (!) heiß (Die 7 Grad wegen Chip schon abgezogen). Hat einer nen tipp, wie ich die TEMP runterkrieg??

    Meine Hardware:

    ASUS A7N8X-Deluxe E
    1024 MB PC 400 RAM
    Radeon 9800XT
    Thermaltake Kupferkühler (2000-4000 Upm , 80x80 mm)

    Danke! :bet:
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    da hat es aber auch was anderes; mein 2800+ läuft ohne spannungserhöhung locker bis 2,3GHz;

    die aufgenommene leistung und damit die erwärmung geht linear mit der frequenz und quadratisch mit der spannung:

    P = P0 * Takt/Takt0 * (Spannung/Spannung0)^2

    P0 ... 54w
    Takt0 ... 2083mhz
    Spannug0 ... 1,65v

    bei dir zieht der prozzy also so ca 70w; und die musst du wegkühlen.
     
  3. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    177
    also die fragen vom powerderrainer unterschreib ich alle.

    Noch ein Zusatz:

    hast du den Takt schon mit weniger core spannung versucht? oder hast du mal "vorsichtshalber" gleich mit erhöht?
     
  4. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    Hi, so hier ein paar antworten:

    Ich hab Silver-WLP auf dem DIE (dünn) aufgetragen
    Lüfter der CPU läuft schon voll aufgedreht (4650 upm [mbm 5] ) macht morz den lärm ()
    Habe einen Gehäuselüfter a 2400 upm (80x80) und 2 weitere mit 2000 UPM oben (hab einen bigtower)
    und ich habe nen thermaltake kühler (weiß das modell ned genau) is vom Februar 04

    ----
    und:

    Ich hab`s schon mal mit weniger Vcore probiert (1.700 und 1.675) aber da war der dermaßen instabiel, ned mal mein XP Pro is richtig hochgefahren...

    Danke für die hilfe im vorraus
     
  5. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    dann stell ihn eben wieder auf standard :rolleyes:
    die paar prozent merkst du doch eh nicht. wenn du den prozzy weiter grillst kannst du dir in ein paar dutzend betriebsstunden ohnehin einen neuen kaufen.
     
  6. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    Super!! So weit währe ich auch allein gekommen!!!
     
  7. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    biste aber nicht :D

    mal im ernst: du hast deinen 2800 um ganze 12,5% beschleunigt aber dafür seine lebensdauer sicher halbiert bis gedrittelt. ist es dir das wert?
     
  8. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    ich hab`s jetz nochmal ohne vcore erhöhung probiert:

    Die Mühle läuft stabiel!! bei 2,3 ghz!! (FSB 184x12,5) :D

    Danke!!

    (Ich wäre ned drauf gekommen des ohne Vcore zu probieren...)

    Komisch: vorgestern hat`s ned geklappt... jetz geht`s...

    Danke an alle!! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen