1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon XP "übertakten"???

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von N_Dieter, 18. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. N_Dieter

    N_Dieter Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    32
    Ich möchte hier mal eine Diskussionsrunde über die Übertaktung des Athlon XP (overlocking) eröffnen. Wie habt ihr ihn overlocked (Leitpaste etc.) oder habt ihr andere Vorschläge zur Übertaktung?

    Wie sieht es bei euch mit der Wärmeentwicklung aus und was für nen Lüfter (von AMD empfohlen/nichtempfohlen=Garantie auf Prozessor verfällt) verwendet ihr?

    Vielleicht könnten auch welche über erfahrungen mir Wärmeleidpaste berichten.

    Auf jeden Fall freue ich mich auf eine interessante Diskussion

    N_Dieter

    P.S.:Vielleicht habt ihr auch ein paar Benchmark ergebnisse (nennt dazu bitte euer genaues System/Hardwarekomponenten)
     
  2. MassaFakker

    MassaFakker Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    19
    Ich hab nen XP1800 den hab ich nach der Anleitung vin Tom`s Hardware Freigeschaltet .Der Multi steht auf 12.5 und derFSB auf 140=1750 MHz.Temoeratur nach 8 Stunden Volllast (Seti Spiele und Benchmarks) 25 C mit Innovathek Rev3.0 Wasserkühlung ohne Peletier.
    Im 3DMark2001 hab ich damit 8599 Punkte erreicht.
    Mein SYS XP1800@1750
    Asus 8200 Pure Ti 500 270/580
    Epox EP8K7+
    512 Infinion DDR CL2
    2 IBM ICLO40
     
  3. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ein paar nette Info}s findest Du hier : http://www.tomshardware.de/praxis/01q4/011108/index.htmlWünsche viel Spaß beim Lesen. MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen