1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon XP1600 od. XP1800? Dringend ! ! !

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von spidi11, 1. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spidi11

    spidi11 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    28
    Hi Leute,

    benötige dringend Eure Hilfe. Bin im Begriff meinen PC neu aufzurüsten. Motherboard , Speicher etc. weiss ich schon welches ich nehmen werde, jedoch bei der CPU kann ich mich nicht ganz entscheiden. Ich benötige den Rechner hauptsächlich für Internet und für digitale Bildbearbeitung z.b. auch erstellen von VCD welche ich dann auf dem DVD Player als Diashow ansehen kann. ( viel Rechenleistung für die MPEG 2 decodieurng). Meine Frage nun welcher ist besser Athlon XP 1600 od. Athlon XP 1800 ? Der Preis ist nicht so viel um ca. 20 ? . Noch eine Frage dazu , stimmt es daß der Xp 1600 nicht so heiß wird wie der XP 1800 ?
    Welcher Lüfter bzw. Kühler ist gut für die beiden CPU `s? DANKE

    Bitte dringend Eure Meinungen und Hilfe dazu !!
    Nochwas !? Wie lange benötige ich ca. mit den CPU }s für die Berechnung und encodierung für ca 30 min . VCD ? Momentan hab ich einen AMK K6 3 mit 350 MHZ (Altersheim) und der benötigt für 10 min Video Berechnung 2 Std.

    Vielen Dank schon für Eure Hilfe Jungs

    SPIDI
    [Diese Nachricht wurde von spidi11 am 01.09.2002 | 17:39 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von spidi11 am 01.09.2002 | 17:44 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von spidi11 am 01.09.2002 | 18:22 geändert.]
     
  2. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    ich stehe vor fast genau der selben Entscheidung (bei mir isses DV Video und Fernsehsendungen auf VCD/SVCD packen) und hab mich schon fast für einen Duron der 600-800 MHz Klasse entschieden. Warum? Ganz einfach. Die sind einfach billig. Ich warte dann ein bisschen, komme mit der CPU ganz gut klar, und werd mir dann später einen schnellen Athlon XP mit 333 MHz FSB holen... sobald ich das Geld habe. Oder wenn ich ein gutes Angebot für den 1800er XP finde eben den... ist mir eigentlich relativ egal. Denn das bisschen Unterschied wird schon nicht so schlimm sein... wichtig ist es, ein gutes Board als Untersatz zu nehmen. Das A7V333 ist da die richtige Wahl... nur ist es IMHO zu teuer (das ECS Board mit dem SiS 735 Chipsatz mag vielleicht 10% langsamer sein, nicht so aufrüstbar und schlechter ausgestattet, ist dafür aber auch 100? billiger (30-40? gegen 130-140?). Ich weiss noch net... das wird ne schwere Entscheidung.
    [Diese Nachricht wurde von kadajawi am 02.09.2002 | 11:46 geändert.]
     
  3. tk1601

    tk1601 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Hi AMDUser,

    200MHZ Unterschied?
    XP 1600 - 1400 MHZ
    XP 1700 - 1466 MHZ
    XP 1800 - 1533 MHZ
    XP 1900 - 1600 MHZ
    XP 2000 - 1666 MHZ
    usw. also immer 66 MHZ mehr. Stimmt doch, oder?

    Gruß T.K
     
  4. spidi11

    spidi11 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    28
    fein danke karl ! ! !

    das hört sich schon besser an *grins*. kennst du dich auch mit guter CPU Kühlung aus?

    hab schon soviel gelesen und weis nicht welche Kühlung ich nehmen soll.

    ich will eine wirklich gute kühlung damit der prozzi nicht verglüht ! ! zu laut sollte er nicht sein,

    bitte danke

    kennst du tests im internet wo man nachlesen kann?

    danke

    spidi
     
  5. spidi11

    spidi11 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    28
    hallo karl,

    sorry hab nicht genau gesagt was ich möchte. ich will meine digitalbilder auf eine cd im vcd format mpeg 2 brennen. hab da ein eigenes programm dafür , danach kann ich diese cd auf dem normalen dvd player übern fernseher ansehen. eine diashow mit musik.

    ich habe momentan meinen amd k6 III 350 MHZ 128 mb speicher habe letztens für 10 min video !!! 2 std. benötigt. ich weiss der cpu ist eine alte krücke trotzdem wollte ich wissen ob du viell einen wert abgeben kannst wie lange ich nun mit dem neuen prozzi brauche

    danke

    spidi
     
  6. spidi11

    spidi11 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    28
    danke karl,

    wie lange galubst du benötige ich mit dem prozzi und ram speicher für die encodierung mpeg2 für eine normale cd 60 min spieldauer?

    danke

    spidi11
     
  7. spidi11

    spidi11 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    28
    ich werde das ASUS A7V333, KT333, Audio (CMI-8738)
    nehmen. ob es probleme mit meiner vodoo 3 gibt weiss ichnicht . ich hoffe nicht da ich momentan keine neue grafikkarte kaufen möchte! kennst du nen link wo ich da nachsehen kann?

    spidi
     
  8. spidi11

    spidi11 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    28
    hi andreas ,

    ich werde noch WIN98 SE nehmen , und da gehen was ich mal gelesen habe max. 512 mb ? oder täusche ich mich da?

    Spidi
     
  9. spidi11

    spidi11 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    28
    Danke Steffen,

    Also werd ich den XP 1800 nehmen der Preisunterschied ist ja nicht so wild 20 ?.

    Wollte vielleicht noch wissen wegen meinem Arbeitsspeicher ob ich 256 oder 512 mb nehmen soll. Ist das für meine Aufgaben wichtig oder eher nur für Gamer wichtig?

    und nochwas !! ich hab noch ne ältere GRAFIKKARTE VODOO 3 3000 AGP ich hoffe der Prozzi und das Motherboard vertragen sich damit. Als Betriebssystem habe ich WIN98 SE.

    Vielen Dank für die Antwort.
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    auf jeden 512 MB, solltest du Win XP einsetzen, solltest du dich sofern es finanziell noch machbar ist evtl. an 768 MB denken.

    Andreas
     
  11. spidi11

    spidi11 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    28
    Hi Lumbi ,

    danke für deine antwort.
     
  12. spidi11

    spidi11 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    28
    Hi Andreas !

    Danke für die rasche Antwort. Verstehe ich das richtig das ich mit nem 1800 Xp Prozzi für ca. 10 Min. Videoberechnung nur ca. 15 min benötige? das wäre ja richtig geil *grins* . Mit meinem momentan 350 AMD ist das eine ware Qual ca. 2std.

    noch ne frage wäre 256 mb speicher oder sogar 512 mb besser für dei bearbeitung oder ist das nicht so wichtig in diesem fall ?

    danke

    spidi
     
  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    für die Bild- und/ oder Videobearbeitung bzw. de-/encodieren ist auf jeden Fall der 1800+XP empfohlen, im Alltag machen sich die 200 Mhz mehr zwar nicht sooo deutlich bemerkbar, aber bei denen "Aufgaben" ist schon ein Unterschied zu bemerken. Der Temperaturunterschied zwischen 1600+XP und 1800+XP ist schon fast vernachlässigungsfähig der 1600+XP zieht knapp 63 W der 1800+XP 66 W

    Zum Kühler: z.B. der Spire 5F263C1M3 http://www.spirecoolers.com/asp/fcc?ProdID046 oder von EKL der 1037 (temperaturgeregelt) oder 1038 z.B. bei http://www.funcomputer.de oder der Titan TTC-D5TB(TC) ebenfalls temperaturgeregelt. Alternativer Online-Shop wäre z.B. http://www.kmelektronik.de oder http://www.mindfactory.de

    Noch etwas zu den Kühlern "liebäugel" auf keinen Fall mit irgendwelchen Arctic-Kühlern, egal ob Super Silent Pro, Pro TC, etc.. Da wirst du nicht viel Spass damit haben, sie sind zwar leise aber wenn}s um Volllast-Einsätze wie bei dir geht sind sie nicht unbedingt geeignet.

    Achso, 10 Minuten Video-Berechnung je nach Grad der individuellen Einstellungen ~15 Minuten, eher weniger

    Andreas
     
  14. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo,

    du hast dir beide Fragen bereits selbst beantwortet.
    Klar ist der 1800er besser und wird auch ein wenig wärmer.
    Ich würde den 1800er nehmen dazu einen Kühler von ALPHA , den PAL 8045 mit einem 80mm Papst Lüfter.

    Gruß Lumbi
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Warum im Internet suchen, wenn man schon im Forum fündig wird?:)

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=66296 (ab der Mitte wird\'s interessant)
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=69845

    Erhältlich bei:
    http://www.komplett.de/k/k.asp?ck=1&r=1&action=info&s=pl&p=25642&AvdID=1&CatID=28&GrpID=1
    oder Copy & Computer Studio Leutkirch, Tel. 07561 72 893

    Gruss,

    Karl
     
  16. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Markus,

    Jetzt wird\'s schon klarer. Du kannst quasi multiplizieren. Mit einem 1800+ oder 1900+ wirst Du schätzungsweise gut 4 Mal schneller sein, d.h. für 10 Min. Video eine knappe halbe Stunde.

    Du musst Dir einfach bewusst sein, dass MP2 zwar ein qualitativ sehr hochwertiges Format ist, aber dass dieses ziemlich viel Platz braucht. Insbesondere der Sound braucht immer noch viel Platz. Schön wäre es, wenn der Sound bereits im MP3-Format wäre.

    Wenn Du längere Filme brennen möchtest, dann empfiehlt sich ein DVD-Brenner oder dann halt das MP4-Format DivX;-) (das mit dem Zwinkern), welches frei erhältlich ist.

    Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es noch Dual-Motherboards gibt, bei denen man mit einem Dualprozessorfähigen Betriebssystem (WinNT, Win2000, WinXP, BeOS, OS/2, Solaris, Linux) sowie einer multiprozessorfähigen Software die Renderzeiten erheblich verkürzen kann (nahezu halbieren). Aber es müssen wirklich Betriebssystem und Software dualprozessorfähig sein, und die Software muss das Dualprozessorsystem effizient nutzen.
    Klar, dass so eine Lösung mehr kostet...

    Gruss,

    Karl
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo spid,

    Ich verstehe nicht ganz, was Du machen willst.

    Normale Videofilme im MP2-Format brauchen Speicherbedarf im Bereich von mehreren Gigabytes und haben auf einer CD nicht Platz. Wenn Du Filme auf eine CD brennen willst, dann musst Du ein MP4-Format nehmen (z.B. DivX oder DivX;-), ansonsten hat\'s auf einer CD keinen Platz. Oder Du nimmst einen DVD-Brenner, dann kannst Du 4,7 GB/Seite brennen, da sollte wiederum MP2 möglich sein.

    So encodieren dauert meist Stunden.

    Gruss,

    Karl
     
  18. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich empfehle Dir einen XP 1800+ oder sogar einen XP 1900+.

    http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=none&kat=8955&q=9

    Deine Grafikkarte sollte schon noch laufen. Lüfter: so wie von "AMDUser" empfohlen, oder einen EKL 1041, erhältlich bei http://www.komplett.de , oder bei Copy & Computer Studio Leutkirch, Tel. 07561 72 893

    RAM: mindestens 512 MB. Für mehr als 512 MB muss man ein bisschen schrauben, aber es geht auch. Empfehlung: 1 Riegel à 512 MB, Original Infineon PC266 CL2.

    Gruss,

    Karl
     
  19. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Man kann auch unter Windows98 mehr Speicher einsetzen. Dann muss man aber selbst optimieren und Sinn macht der große Speichereinsatz wahrscheinlich nicht. Bei mir läuft übrigens Win98Se mit 512MB sehr gut.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
  20. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, kennen keinen Link mit Problemen zu deiner geplanten Konfiguration. Schau aber ruhig mal hier : http://www.asuscom.de/support/techmain/FAQ/amd_mb/faq108_a7v333.htm und http://www.teccentral.de/artikel/artikel_50.html

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen