1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Athlon64 3000+ übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von mario999, 31. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Hi

    PS: Statt FSB meine ich den Referenztakt...

    Ich weiß hier gibts soviel dazu zum Thema. Da mein Athlon im Leerlauf bei 28 °C fast einfriert :D (cooled by Zalman 7700-Cu) hab ich mir überlegt ob ich den da ein wenig übertakte. Aber ich will eigentlich nichts machen, dass meinem PC in kleinstem Weise schaden könnte. Beim 3000+ ist ja ganz schön viel Luft nach oben.

    Im Bios gibts da eine Option, bei der man den FSB immer um 1 Mhz höher machen kann (von 200 Mhz bis 400 Mhz). Der Multiplikator ist nach oben gelockt. Also wenn ich bei der FSB-Option um 1 Mhz hoch stelle müsste der Endtakt um 9 Mhz hoch gehen (Is ja 9x200Mhz beim 3000+). Als ich mal kurz den FSB auf 250 Mhz (Wären dann 2,25 Ghz) gestellt habe wurden mir im Bios schon 36°C angezeigt.

    Anscheinend kann man den 3000+ auf 2,7 Ghz takten. Aber warum nicht mehr? Man kann den FSB doch auf 400 Mhz stellen. Auch wenns arg heiß werden würde. Und warum machen alle die Spannung höher? Man kann doch auch den FSB auf 300 Mhz stellen. Dann hat er doch auch 2,7 Ghz. :confused:

    Ist es auch schädlich für die CPU wenn ich den FSB einfach erhöhe oder nur wenn man die Spannung erhöht?

    Und wie ist es mit dem Ram? Der sollte doch synchron mit dem FSB laufen oder so oder?

    Habe das GA-K8N Ultra-9 mit Bios-Version F6, 1GB MDT-Ram und eine 6600 GT.

    Also ich hab echt keine Ahnung davon. Wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet. Vielen Dank im Voraus :)
     
  2. Blackjack1985

    Blackjack1985 Byte

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    17
    hallo,

    bin zwar auch nich so das genie. aber was ich dir aufjedenfall schonmal sagen kann ist, das nicht jeder cpu auf 2,7ghz getaktet werden kann. das is von cpu zu cpu unterschiedlich. durch verstellen des fsb kann man eigentlich nichts kaputt machen. du kannst aber den fsb nur soweit anheben bis dein system noch stabil läuft.(merkst du unteranderem, wenn er bei spielen einfach stehen bleibt oder abstürzt oder garnicht erst hochfährt(bios restart)). ein gutes programm zum testen der systemstabilität ist unter anderem prime95. wenn das programm fehler bringt fsb runter oder spannung etwas anheben. beim spannungsanheben(vcore) kann man mit dem fsb auch noch höher gehen und das system läuft trotzdem stabil, aber auch dann is irgendwann schluss. geht aber wesentlich höher zu übertakten der cpu mit vcore erhöherung(temp. im auge behalten, was aber die lebensdauer beeinflusst. bei minimaler erhöhung lebt dein prozessor trotzdem noch 2mal so lange wie du ihn brauchst bis zum nächsten hardwareupdate.
    und ja der ram sollte immer synchron laufen. was hast du denn für einen ram(pc3200...). den ram kann man auch im bios zum cpu gleich schalten, musst dann den ram aber auch vielleicht etwas mehr spannung geben und vielleicht andere timings wählen. achja les mal das erste thema vom durch, da werden auch viele fragen zum übertakten schon beantwortet.

    mfg

    bitte verbessert mich wenn ich etwas falsch geschrieben habe
     
  3. PM_siggi

    PM_siggi Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    174
    :) hallo

    mit dem Vcore nicht übertreiben sonst raucht
    der dir wegen der zu hohen Spannung ab ;) :spitze:
    Und nochmals auf die Temp achten.

    mfg Philipp :)

    PS:Eine andere möglichkeit währe der multi...
     
  4. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Das wollte ich aber nicht wissen...
     
  5. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Wenn deine CPU übertaktet nicht stabil läuft kannst du einfach die spannung ein bisschen anheben und er läuft wieder stabil! Allerdings wird die CPU ja auch wärmer bzw. kan auch bei zu hoher V Zahl durchbrennen (meistens ist bie V Zahl aber vom Motherboard beschränkt!)
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    hast du dir eigentlich mal meine anleitung angesehen...falls ja, sind deine fragen bzw theorien eigentlich überflüssig ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen