1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ati 7500! kühler einen abbekommen?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von h4xx, 20. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. h4xx

    h4xx Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    94
    !!!!!!!!!!!!!!!!
    tach!!!!!!!!!!

    yo also mein anliegen beschäftigt sich mit dem kühler dieser karte!
    mein rechner -> shuttle sn95g5 <- mit nem 3200 amd 64
    naja das problem ist, wenn ich den rechner anschalte, dreht sich der kühler meistens nicht!ich muss erst nachhelfen bis er sich langsam in intervallen losbewegt!diese intervalle sind keine vollständigen aussetzer, sondern man sieht das der kühler langsamer wird, hält aber nicht vollständig an!
    jetzt könnte man vermuten, es liegt am netzteil ( da es ja nen mini netzteil is )!
    allerdings habe ich normalerweise ne 9800PRO mit dem extra stromzufuhr kabel! und der geht ab, das die frisch gegelten haare wieder im po sind, wenn man sich dem wind aussetzt =)
    hatte auch mal den kühler abgeschraubt, da war das schwarze kabel von der stromzufuhr nicht in der führung drin, hat den kühler also behindert!
    naja noch hinzuzufügen ist evtl. das der kühler manchmal gut dreht ( aber nur für nen kurzer zeitraum )
    tja, und im normalfall bei spiele belastung geht der monitor auch mal aus weil er kein signal bekommt!
    wenn man denn wagt, den kühler anzufassen,stellt man fest das dieser doch ne ordentlich zu warme temp hat :>
    gestern hab ich darauf erstmal nen schönes schnitzel gebraten

    o_O
    ne spaß bei seite
    macht manchmal auch komische geräusche etc!...ist ja auch schon nen älteres modell!
    alternative wäre, das ich ne neue brauche!!!alllerdings nicht teurer als 50 euro...leistung müsste dann auch nicht dementsprechend sein!
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    wenn der Lüfter nicht verdreckt ist und die Flügel nicht verbogen, könnte ein Tröpfchen Öl wahre Wunder wirken ! Lüfter abnehmen - den Aufkleber auf der Unterseite abziehen - in der Mitte befindet sich ein kleines Loch -> da hinein mit dem Öl - aber wirklich nur einen winzigen Tropfen !!!
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.480
    Das muss nicht sein. Bei meiner 7500er war auch der Rotor ausgeschlagen - da hilft dann leider auch kein Öl mehr. Da ich keinen neuen Lüfter mehr auftreiben konnte (ist so ein schöner in den Kühlkörper eingepasster), habe einen alten P1-Lüfter genommen und einfach auf den Kühler der Karte geschraubt (verbiegen sich zwar die Kühlrippen ein wenig, ist aber nicht weiter schlimm). Das Ganze dann an eine 12V-Leitung (u.U. reichen auch 5V, habs aber nicht probiert) vom Netzteil und gut. Läuft bei mir ohne Probleme.

    Gruss, Matthias
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.480
    Ich sags mal so, die Karte ist nun doch reichlich betagt und Ersatzteile (wenn man sie überhaupt bekommt) würden teurer als eine neue. Da kann man schon mal ruhig ein wenig mutig sein...

    Gruss, Matthias

    PS: Naja gut, man sollte schon die Kabelfarben zuordnen können ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen