1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ATI 9200SE oder GeForceMX 440

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von 42k, 15. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    ein Kumpel von mir will sich im untersten Preissegment (44 bzw. 49 ?) besagte Karten kaufen. Er hat noch einen alten PII und ich denke die könnten es schon packen...

    Leider hab ich im Netz nichts brauchbares an Informationen gefunden um in dieser Sache ein Urteil zu fällen.

    Habt Ihr vielleicht mehr Infos dazu??? Oder irgendwelche Benchmarks???

    Was würdet Ihr kaufen?
     
  2. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    @XdaywalkerX

    ob Du es glaubst oder nicht... auf dem PII 400 mit der Riva TNT und 512 MB RAM, mit 640x480 lief sogar die Omaha Beach Mission sehr flüssig

    wir haben auf der Kiste das Spiel komplett durchgespielt und bis auf letzte Mission (Ausbruch aus der Basis) hatten wir nie ein Problem mit der Performance...

    klar wird die neue Grafikkarte ausgebremst, aber ich glaube es wird allemal schneller laufen als es jetzt der Fall ist! es geht nur darum auch OpenGL Spiele spielen zu können, egal in welcher Ausflösung und Detailstufe und wenn man nur selten spielt, lohnt es sich nicht einen neuen PC zu kaufen, oder???
     
  3. Gast

    Gast Guest

    sers

    wenn denn keiner auf mich hören will....

    ich schließ mich meinem vorredner an...die ATI Karte!

    und überhaupt...medal of honor: AA? auf nem PII? is dein kumpel irgendwie schwer kurzsichtig? wie spielt der denn die mission am omaha beach? mit 0,01 fps?

    die mission hat auf meinem alten system noch geruckelt...und das war nen 950 mhz Duron; 512 MB DDR; fx 5200....aber hallo....

    dein kumpel verwechselt das spiel sicher mit pacman...:D

    nichts für ungut...er soll die ati nehmen

    cu
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich würd die ati nehmen
     
  5. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    da ist schon eine RIVA TNT drin... mit der kann man aber teilweise ein paar der "neueren" Spiele nicht mehr spielen (wobei MoHAA in 640x480 immer noch einwandfrei läuft!)...

    die Frage ist aber immer noch, welche der beiden Grafikkarten ist besser ??? ein Matrox kommt nicht in Frage und eine GeForce256 ist leider nicht mehr aufzutreiben!
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich würd auch ne 8MB matrox reinbauen oder bestenfalles ne GeForce256
     
  7. Gast

    Gast Guest

    sers

    ich tät weder die eine noch die andere nehmen....

    für einen pentium II sind diese karte zu *schnell*. dein kumpel sollte beachten das die pentium II boards mit heutigen in keinster weise vergleichbar sind und deshalb die benchmarks überhaupt nicht auf seinem pc zu erreichen sind. abgesehen davon das man mit so einer -verzeihung-*gurke* nichts vernünftiges mehr spielen kann, sollte dein kumpel auch darauf achten das grafikkarten auch bestimmte systemvorraussetzungen brauchen (diese entnimmst du dem handbuch oder dem internet ;-) )

    hat er aber nach wie vor das dringende bedürfniss sich eine graka für diesen pc zu holen ist er mit einer hercules 3d prophet 4500 bestens bedient. diese karte gibt es schon für 25 ? und hat 64 MB grafikspeicher. angebote gibt es hier ==>> www.pearl.de

    aber wie gesagt...es ist sicherlich eine fehlinvestition. Als alternative kann er sich nach alten matrox Karten umschauen (8 MB grafikspeicher) denn diese waren *damals* am häufigsten im P II verbaut. Oder halt ne alte voodoo karte-ne 3er oder so.

    cu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen