1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ATI-Catalyst-Installations- und Startproblem

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von knick, 12. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Hallo,
    (es tut mir leid, dass es lang wird, aber ich bin kurz vor'm Durchdrehen)

    Habe eine Ati Radeon 9800 Pro (128 MB) und wollte nach einer Neuinstallation Catalyst 4.11 installieren - bin Administrator, habe DirectX 9.0c, NET Framework 1.1, da laut ATI notwendig, auch Win SP2 installiert, alle Grafiktreiber-Dateien vorher gelöscht, die Registry gereinigt, während der Installation lief keine Anwendung, SP2-Firewall ständig deaktiviert - und trotzdem klappt es nicht.

    Beim Booten gerät der Rechner in eine Endlosschleife, die in einem blauen Schirm mit der Meldung endet, dass Schuld daran "ati2dvag" (auch vorgekommen: "ati2mtag.sys") ist/sind.
    Nach dem Neustart (mit "der letzten funktionierenden Konfiguration") erscheint die Meldung, dass dem Rechner/der Graka Videocontroller fehlen, was man auch im Gerätemanager an den 2 gelben Warnzeichen erkennen kann.

    Diese wiederum verschwinden nicht nach der "Pseudo-" Installation vom Catalyst, sondern nachdem über den Install.assistenten von Windows Update (such, such) dieselben ati-Dateien heruntergeladen werden,die jede Catalyst-Version sowieso hat (alles ATI) - und das alles, um beim Scrollen den "Wellen-" oder beim Ziehen eines Fensters den "Stufen-" Effekt zu bewundern, als wenn man KEINEN Grafiktreiber installiert hätte. (Mit Catalyst 4.9, 4.10 oder nur der Display driver Inst. dasselbe!)

    Dazu kommen die Probleme mit dem Booten/Starten, wobei ich den Zusammenhang nicht erkennen kann; habe seit 2 Tagen (eher Nächten) alles versucht und bin froh, dass ich aus dem "abgesicherten Modus" raus konnte, um Euch zu schreiben.

    Wo ist der Haken?
    Wäre Euch für jede Art von Hilfe (Antwort, Link, Tipp, Erklärung) sehr dankbar.

    Grüsse

    p.s.: Falls von Interesse: Win XP, Intel Pentium 4 / 3 GHz, Intel Mainboard D875PBZ, Bios upgedated auf das Aktuelle P27, keine Kühlungsprobleme (Dig.thermometer mit Sensor zeigt ca 41°C an), keine 3-D-Spiele.
     
  2. mahni

    mahni Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Ja ich weiß möglicherweise warum:
    Die Catalyst Option ist nur für Radeon X800 Karten geeignet, so hab ich es von einem Bekannten erfahren. Das hängt aber nicht mit der Schnelligkeit zusammen, da die 9800Pro wirklich noch spitze ist, aber X800 eignen sich halt anscheinend nur dafür!
     
  3. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Danke für die Antwort,
    nur: Catalyst 4.6-4.9 konnte ich anstandslos installieren und benutzen; soviel ich weiss (bin kein Experte), ist Catalyst vor den X-Serien Grakas herausgekommen.

    Gruss
     
  4. mahni

    mahni Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    84
    Sorry da weiß ich leider auch keinen Rat mehr, ich weiß nur mit meiner 9800pro hab ich auch probleme mit dem 4.11 gehabt...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen