1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ATI Radeon 8500 Treiberprobleme

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Varg, 26. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Varg

    Varg Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Habe letztens bei mir Format c: gemacht. Leider ging nach der Installation von Win 98 SE meine Graphikkarte nicht mehr zu installieren. Habe die neuesten Treiber aus dem Netz geladen, aber trotzdem steht am Ende der Installation das der Bildschirmtreiber mit dem eingebauten Gerät nicht kompatibel ist. Wenn ich dann neustarte habe ich nur noch einen schwarzen Bildschirm.
    Habes die Installation schon oft versucht, neuerdings steht nichts von der Kompatibilität sonder immer " SURegCreateKey failed ".
    Kann dann nur wieder im abgesicherten Modus einen Standart VGA Treiber laden. Dann wieder Normal --> alles wieder von vorn.
    Hab mir zur Zeit so geholfen, daß ich ein paar Treiberdateien in die Win\System kopiert hab. So hab ich wenigens Bild, aber sonst geht eben nichts.
    Hab nur noch Fragezeichen in den Augen, bitte helft mir!

    MfG Varg
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi Varg Prosit neujahr *g*

    was dein benchmarkergebnis angeht.....

    hab mich mal genauer informiert, weil ich mich was die leistung
    angeht bei den radeons nicht so gut auskenne wie bei den nvidias

    also dein 8500er liegt zwischen einer geforce 2 und der geforce 3
    je nach anwendung und game..so im durchschnitt

    da eine geforce 4 4200ti um die 10000 punkte macht bei 3D mark
    da machen die 7500 bei dir schon ihren sinn!

    deshalb bringt bei dir der prozzesor-wechsel keine mehr-leistung
    deine graka ist die bremse!

    falls es dir wirklich nicht reichen sollte
    muß halt eine neue 9500er her....die gehen noch im preis
    und liefern jede menge an power!

    mit einer 500 Euro teuren 9700er wäre etwas über das ziel hinaus
    geschossen *g*

    gruß Tom
     
  3. Varg

    Varg Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Tom,

    der Link war wirklich super, hab nen superneuen Treiber gezogen. Der geht diesmal auch wirklich wunderbar, daß Flimmern ist weg.

    Mußte ihn zwar wieder mit den ganze}n Umwegen installieren, aber egal.

    Beim Benchmark bin ich auch nicht weiter gekommen, auch mit allerlei probierten BIOS-Einstellungen.

    Was solls, Hauptsache die Kiste läuft nun ordentlich.

    Danke Dir wieder außerordentlich.

    Nun wirklich nen guten Rutsch, will mal hoffen Dich nicht mehr mit meinen Banalitäten belangen zu müssen.

    Nochmals vielen Dank

    Tschüß, Varg
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi Varg

    daß der treiber scheiße ist...kann schon sein *g* im ernst!

    geb dir mal nen link zu einer guten website die sich mit grakas
    befasst:

    http://www.guru3d.com

    die haben jede menge an treibern für Ati und Nvidia grakas
    auch tools
    kannst ja mal nen anderen probieren!

    nun erst mal was grundsätzliches zu den benchmarks und AGP

    AGP war mal vorgesehen daß die grakas wenig eigenen speicher
    brauchen
    aber die tatsache ist daß die meisten 64 oder sogar 128 MB haben!

    der eintrag im bios: AGP-aperture-size regelt wieviel die graka
    auslagern darf....normal sind werte 64 oder 128 MB

    nur eine 128 MB karte braucht nicht auszulagern
    wenn du aber sehr niedrige werte eingibst, dann kannst du unter einem benchmark kräftig punkte einbüßen, weil die tests
    mit soviel texturen gefahren werden, daß jede graka auslagern muß!
    das ist praktisch praxisfremd, denn im moment kenne ich kein game wo die 64 MB wirklich ausreizt die eine normale karte hat

    wollte damit nur sagen, daß man mit den benchmarks es nicht so genau nehmen sollte, gut sie geben einen anhalt aber mehr nicht

    als erstes würde ich noch im Bios wieder zu AGP 2x zurückgehen
    nämlich deine 8500er wird praktisch keine mehrleistung liefern
    in der 4x einstellung...wenn dann nur ganz minimal
    weil sie soviel daten gar nicht liefern kann
    auch ist die 4x einstellung auf manchen boards etwas kritisch
    eine 9500er Radeon wird hier natürlich etwas mehr leistung liefern
    die 9700er natürlich erst recht

    also kurzfassung:

    anderen treiber....älteren können sogar besser sein!
    im bios agp-mode auf 2x runter
    mit dem agp-aperture-size wert etwas experimentieren
    den treiber genau anschauen...in den einzelnen einstellungen

    das wars mal vorerst....

    rutsch gut ins neue jahr......gruß Tom
     
  5. Varg

    Varg Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Tach Tom, ich bins mal wieder.

    Wende mich diesmal gleich an dich, hast deine Kompetenz ja außerordentlich bewiesen.
    Es geht "natürlich" um meine verdammte Radeon. hab ja nun den verdammten Treiber, mit dem Namen Catalyst installiert.

    Leider klappt doch nicht alles wie anfangs gedacht.

    1: Ich hatte bis vor kurzem einen Athlon 1600+ XP durch Angebot hab ich ja auf den 2000+ XP gewechselt.

    Mit dem alten Prozessor und den alten ATI Treiber kam ich bei 3D Mark 2001 SE auf ca. 7500 Punkte.

    Gestern hab ich\'s mal mit dem neuen Prozessor u. den neuen ATI Treibern laufen lassen.

    Tolle Wurst, auch bloß 7500 Pkt. !?

    Außerdem hab ich gemerkt, daß sobald irgendwas animiertes, oder Film, oder Spiel... mein Screen übelst zu flimmern anfängt.

    Es gibt richtige Wellen an der linken Bildschirmseite.

    Es liegt auch nicht an der Auflösung oder den Bildwiederholfrequenzen.

    ???????????????????????????

    Ist der Treiber am Ende Scheiße??

    Ach verdammte Kiste...

    Machs gut
    Varg
     
  6. Varg

    Varg Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Grüß dich Tom,

    mein Held..., Spaß beiseite GraKa ist funktionstüchtig installiert.
    Hab die Registryeinträge gelöscht. Nicht zum erstenmal, vielleicht hab ich diesmal besser gesucht.
    Aber der entscheidende Tip war von AGP 4X auf 2X zu gehen. Schwuppdiwupp hab ich die GraKa installieren können. Das ATI Setup ist zwar festgefahren aber über\'n Gerätemanager ließen sich die Treiber des Graphikadapters aktualisieren.

    Hab jetzt AGP wieder auf 4X umgestellt und alles funktioniert.

    Nochmal tausend Dank, wäre ich niemals draufgekommen.

    Wünsch Dir einen guten Rutsch

    Tschüß Varg
     
  7. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi.....

    das gute K7s5a......
    es ist ein sehr wählerisches board was die komponenten angeht!
    sehr bekannt hier im forum

    hast du schon im bios nachgeschaut und mal vorsichtigere
    timings eingestellt?

    meine z.b. den agp-mode von z.b. 4x auf 2x
    agp-aperture-size von normal 128 MB auf niedrigere werte
    das cachen des bios der graka auf disabled

    ist wirklich testen und noch mal testen angesagt
    hab schon etliche pcs vor mir gehabt und nicht jede einstellung
    kann man auf den anderen übertragen

    wenn das nichts hilft......es können halt noch andere bios einträge schuld sein!

    dann gehen wir mal in die registry
    aber vorsicht ein kleiner fehler und dein system startet nicht mehr!

    du findest die regedit.exe im windows-ordner

    wenn du das programm gestartet hast
    gehst du auf suche.....du gibt dann den namen deiner graka ein
    und löschst dann alle einträge die vorhanden sind!

    aber tu das nur wenn du dir absolut sicher bist!
    es ist keine arbeit für einen anfänger

    probier erst mal diese einstellungen aus.....

    gruß Tom
     
  8. Varg

    Varg Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Tom,

    danke erstmal für die Tips, haben aber leider nicht funktioniert.
    Hab die .inf Dateien gelöscht. Und einen Standart VGA Treiber geladen --> neu gestartet --> GraKa wieder installiert.

    Am Ende der Installation kam wieder das Fenster SURegCreateKey failed. Als Überschrift des Fensters stand die Adresse:

    ENUM\PCI\VEN_1002&DEV_514C&SUBSYS_010817&REV_00\000800

    Nach dem bestätigen kam ein neues Fenster

    Schwerwiegend!!!

    Setup konnte die Installation nicht abschließen. Versuchen Sie vor der Ausführung von Setup einen Standart VGA Treiber für Ihre Graphikkarte zu laden.

    ?????????

    Nach dem Neustart hatte ich ab Windowsstart wieder nen schwarzen Bildschirm --> also wieder abgesicherter M. --> Standart VGA und Neustart.

    Habe dann nochmal in den inf Ordner geguckt und bei Others war die GraKa nicht eingeschrieben.

    Als ich die GraKa eingebaut hab, hatte ich das Problem auch schon, aber irgendwie gings dann, naja nie richtig.

    Vielleicht helfen Dir die Daten ja was

    Mainboard: Elitegroup K7S5A (neuestes BIOS)
    Prozessor: Athlon 2000+ XP
    80 GB Platte Maxtor
    256 MB DDR
    + \'n Modem (Trust) und ne Netzwerkarte (Realthek)

    Danke Dir auf jeden Fall schon im Vorraus!!!

    Varg
     
  9. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    der treiber kann nicht richtig in die registry schreiben

    woher das kommt.....schwer zu lokalisieren wenn man den
    rechner nicht vor sich hat

    gerade bei einer neuen windowsinstallation kann einiges schiefgehen:

    windows verteilt die resourcen nicht richtig...
    die reihenfolge der treiberinstallation...
    die chipsatztreiber....
    fehlerhafte registry-einträge so wie bei dir....

    als erstes würde ich mal auf standard-vga umstellen
    und mal ins windowsverzeichnis gehen
    und dort den ordner "inf" suchen
    (vorausgesetzt du hast die option aktiviert daß die systemdateien
    sichtbar sind! )

    dort findest du in dem ordner "other"
    inf-einträge von verschiedener hardware
    dort solltest du auch deine graka finden
    lösche den eintrag!

    er wird bei einer neuen installation wieder eingerichtet!

    schalte auch falls du es aktiviert hast die energie-sparfunktionen
    des PCs aus!

    vergiß aber nicht im gerätemanager nachzuschauen
    ob da alles in ordnung ist

    bevor ich jetzt einen roman hier schreibe..probiere erst mal das
    aus dann sehen wir weiter

    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen