1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ATI Radeon und Couter Strike

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Jonny Walker XP, 18. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jonny Walker XP

    Jonny Walker XP Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    14
    Hi, ein Kumpel von mir hat die 8500 und wenn er Counter Strike starten will, kommt immer die Meldung Player Overflowed??? Hat das auch schon mal jemand gehabt, Kann ihm einer Helfen, er hat die neuesten Treiber für die karte, seine GF 3 ist prima gelaufen??
    HELP

    Markus
     
  2. Jonny Walker XP

    Jonny Walker XP Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    14
    Vielen Dank soll ich dir sagen, er probierts morgen aus, der hatte wirklich nur den für HL und hat aber die Stand Alone Version.

    Tausend Dank

    Markus
     
  3. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
  4. Jonny Walker XP

    Jonny Walker XP Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    14
    Hab deine Frage nicht ganz verstanden, aber er hat seine nVidia Treiber deinstalliert und die Radeon reingebaut, die neusten treiber installiert, aber es funzt nicht.

    Markus
     
  5. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    er soll den ati fix für hl1108 installieren, sofern er cs als mod installiert hat. wenn er die standalone version von cs hat soll er den atifix für cs installieren.

    http://www.cs.4players.de/download_updates.php3
     
  6. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    hi! is vielleicht eine blöde frage aber weil du sagst gf3 hat er eh kann nvidia treiber?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen